163 Einsätze ausgeführt

Aiut Alpin Dolomites beendet Wintersaison 2021

Montag, 05. April 2021 | 21:29 Uhr

St. Ulrich – Der Aiut Alpin Dolomites hat mit Montag seine Wintertätigkeit, welche am 12. Dezember 2020 gestartet war, eingestellt. Im Einsatz waren täglich ein Pilot, ein Windenmann, ein Anästhesist als Notarzt, ein Bergretter, eine Lawinenhundestaffel und ein Hubschraubertechniker. Diese flogen mit dem Aiut Alpin Dolomites Hubschrauber H 135 T3 und im Auftrag der Landesnotrufzentrale 112 insgesamt 163 Einsätze. 27 dieser Einsätze wurden in der Dunkelheit mit Nachtsichtgeräten (NVG) durchgeführt.

Der Großteil dieser Wintereinsätze betraf medizinische Notfälle, aber auch Einsätze für Tourengeher, Freizeit-, Arbeits- und Straßenunfälle, sowie Suchaktionen. Viermal wurde der Aiut Alpin Dolomites zu Lawinenabgängen gerufen. Letztere wurden in Zusammenarbeit mit den Hundestaffeln des SAGF/Finanzwache und der Polizei, die täglich am Helistützpunkt Pontives den Bereitschaftsdienst leisteten, durchgeführt.

Aiut Alpin Dolomites – Symbolbild

155 Einsätze entfielen auf Südtirol. Im Trentino wurden fünf und in der Provinz Belluno drei Einsätze durchgeführt.

Bei den Einsätzen des Aiut Alpin wurden 92 medizinische Notfälle, 48 Verletzte, fünf Unverletzte sowie zwölf Tote geborgen. Von den zwölf Toten entfielen neun auf medizinische Notfälle, drei hingegen auf Verletzungen.

152 der geborgenen Personen waren italienische Staatsbürger. 139 von ihnen waren Südtiroler. Auf Deutschland und auf Österreich entfiel je eine Person. Drei der geborgenen Personen stammen hingegen aus anderen ausländischen Staaten.

Der Aiut Alpin Dolomites bedankt sich bei allen Mitarbeitern sowie bei all jenen, die in irgendeiner Weise zum besseren Gelingen der Helikoptereinsätze zu Gunsten in Not geratener Personen beigetragen haben. Auch die gute Zusammenarbeit mit der HELI und der Landesnotrufzentrale 112 wird vom Aiut Alpin Dolomites hervorgehoben. Der Aiut Alpin Dolomites wird die Sommertätigkeit Mitte Juni 2021 wieder aufnehmen.

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Aiut Alpin Dolomites beendet Wintersaison 2021"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
9 Tage 3 h

Bravo Aiut!

Faktenchecker
9 Tage 2 h

Wozu?

Offline
Offline
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

@Faktenchecker..wie war das nochmal mit dem “Allein leben” und auf SN posten ?? Und dann war da noch das mit dem 🏍 und der “Kinderstube”…..

Offline
Offline
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Für einen nur mit ehrenamtlichen Helfern arbeitenden und nur aus Spenden (und Unterstützung des Bozener Klinikums) finanzierten Verein eine absolut herausragende Leistung. Allergrößten Respekt und herzlichen Dank für Eure Arbeit. Wie es der Zufall will, kam gestern im deutschen Fernsehen SWR HD ab 16:30 Uhr in einer 90-minütigen Dokumentation “Sagenhaftes Südtirol” auch etwas über die Gründung und die Arbeit der ladinischen “(Hoch) Gebirgs Hilfe”.

Jiminy
Jiminy
Kinig
8 Tage 14 h

nur aus Spenden?? 😆😅🤣😂🤣😂🤣 geh bitte, informier dich mal besser was der Steuerzahler eine Flugminute zahlt!

Offline
Offline
Universalgelehrter
8 Tage 13 h

@Jiminy..ich habe lediglich die RAI Südtirol zitiert. Und dabei auch erwähnt, dass das Bozener Klinikum (mit öffentlichen Geldern der Steuerzahler ????) die Aiut Alpin Dolomites finanziell unterstützt.

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
8 Tage 16 h

A relativ ruhige Saison…

Faktenchecker
8 Tage 11 h

Herzlichen Glückwunsch von einem Sponsor!

wpDiscuz