Straßenpolizei verhängt happige Strafen

Alko- und Temposünder am Wochenende aus dem Verkehr gezogen

Montag, 21. September 2020 | 15:00 Uhr

Bozen – Die Straßenpolizei hat am vergangenen Wochenende fünf Alkofahrer aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Kontrolle in der Nacht auf Montag wurde gegen 00.30 Uhr ein 51-jähriger Mann angehalten. Die starke Fahne und weitere typische Symptome der Trunkenheit ließen keinen Zweifel: Ein Alko-Test ergab schließlich rund 1,7 Promille. Auf den Autofahrer kommen nun eine Geldstrafe in Höhe von 1.500 Euro, eine Haftstrafe von bis zu einem Jahr sowie der Führerscheinverlust von bis zu zwei Jahren zu.

Im Ahrntal wurde in der Nacht auf Sonntag eine 39-jährige Frau mit 1,3 Promille angehalten. Sie muss eine Geldstrafe in Höhe von 800 Euro zahlen. Außerdem erwartet sie eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten und ein Führerscheinentzug von bis zu einem Jahr.

Auch auf der Schnellstraße MeBo hat die Straßenpolizei am Samstag Kontrollen durchgeführt. In einer 90-er-Zone ertappten sie einen jungen Autofahrer, der mit 141 km/h unterwegs war. Der 30-Jährige musste seinen Führerschein abgeben und eine Geldstrafe von 544 Euro bezahlen.

Ebenfalls am Samstag kam es auf der MeBo bei Lana zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-Jähriger war mit seinem Leichtmotorrad auf der Schnellstraße unterwegs, kam zu Sturz und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Weil das Motorrad nur über einen Hubraum von 125 Kubikzentimeter verfügte, hätte der junge Mann erst gar nicht auf die MeBo auffahren dürfen. Wie die Quästur mitteilt, wurde er daher sanktioniert.

Auch auf den Schwerverkehr hat die Straßenpolizei ein Auge: Ein Lkw aus der Ukraine wurde wegen fehlender Genehmigungen bei Sterzing aus dem Verkehr gezogen. Die Geldstrafe beläuft sich auf über 4.000 Euro.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt, Pustertal, Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Alko- und Temposünder am Wochenende aus dem Verkehr gezogen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Erwin
Erwin
Grünschnabel
28 Tage 7 h

Solln sich mear um grössere Delikte kümmern,wie Einbrüche ,Schlägereien und Drogenhandel!Das heist nicht,daß Alkohol am Steuer verharmlost werden soll!Leider gibt es bei den anderen Delikten nichts zu verdienen!

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

Es liegen aber viele mehr Unschuldige unter der Erde weil bei uns gesoffen wird, als gäbe es keine morgen, als wegen Einbrüchen und ähnlichem

genau
genau
Kinig
28 Tage 6 h

Also halb so wild wemn man besoffen durch die Nacht fährt? 🙄

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

Ist Alkohol am Steuer nicht gravierend ? Was ist wenn unschuldige verletzt werden ?

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

sind Tote und Schwerverletzte durch Alkoholfahrer keine “gross genug” Delikte für dich?? 🤦‍♂️🤦‍♀️

inni
inni
Tratscher
28 Tage 5 h

Lieber Erwin,
was Fahren im Rausch bewirken kann, hat man im Jänner in Luttach gesehen ❗️

genau
genau
Kinig
28 Tage 5 h

@Jiminy

Wir erinnern uns alle an die Tragödie in Luttach.
Aber wohl alles halb so wild? 😬

genau
genau
Kinig
28 Tage 5 h

@inni

Ich denke die Schnapsdrosseln sind untereinander wohl solidarisch! 😄

Die erklärt zumindest die Kommentare.

Lallo
Lallo
Grünschnabel
28 Tage 4 h

@inni und erst kürzlich in Sand in Taufers

Moods
Moods
Grünschnabel
28 Tage 7 h

Schlimm! Wie kann man sich besoffen ans Steuer setzen oder als Möchtegern-Schumi durch die Gegend rasen? Wo ist das Problem sich an die Straßenverkehrsordnung zu halten???

genau
genau
Kinig
28 Tage 6 h

Ja und solche Bauern-Schumis gibt es in dieser Alkoholiker-Provinz leider sehr viele!
Zeit dass durchgegriffen wird.

tom
tom
Universalgelehrter
28 Tage 7 h

die Sportwagenraser auf den Passstrassen könnten sie sich auch mal zur Brust nehmen

Mugsi
Mugsi
Grünschnabel
28 Tage 6 h

Gonz genau, Jaufen und Timmel sein zu Rennstrecken verkommen…

sixxi
sixxi
Tratscher
28 Tage 7 h

Sehr gut!! Sauftirol eben

genau
genau
Kinig
28 Tage 6 h

Was findest du gut?
Alkoholabhängige Hinterwäldler beim Spatzieren fahren oder dass kontrolliert wird?

Rechner
Rechner
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

Wir müssen aufstehen gegen die Demokratiediktatur in der uns alles vorgeschrieben wird. Ich will endlich wieder mit 3 Promille und hundert Kmh durchs Dorf fahren. Wegen ein paar hundert Toten wird 60 Millionen Menschen alles verboten.
Endlich wieder auf Eigenverantwortung setzen und den Betrunken vertrauen.
Aufwachen!!!

genau
genau
Kinig
26 Tage 6 h

Ich glaube deinem Kommentar sehr viel Ironie entnehmen zu können! 😄

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
28 Tage 6 h

und wo bleiben die Motorradkontrollen??

Anduril61
Anduril61
Tratscher
28 Tage 6 h

Würden diese aufwendigen Polizeieinsätze auf den Bereich Kriminalität und Personenkontrollen bei den einschlägigen Hotspots eingesetzt, allein in Bozen würde die Lebensqualität spürbar steigen, müssten die Radargeräte halt durch Drogenhunde ausgetauscht werden,…..aber wie halt so oft, wirtschaftlich gesehen waren Einsätze am Strassenrand schon immer lukrativer und für die Beamten weit weniger gefährlich…🤔🤔🤔

OrB
OrB
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

Einige durstige Elemente verstehen es einfach nicht.

wouxune
wouxune
Superredner
28 Tage 4 h

Tat amol in de gonzn aufgemotztn möchtegern PS Typm is Biachl bzw. is Auto nehm!!! Der Lärm in der Nocht isch jo unerträglich!!! und noar no extra fescht gas gebm missn an der Rotn Ampel🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️ Kindergartenneveau!!!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
28 Tage 2 h

beleidige nicht die Kinder! Kinder sind meistens rücksichtsvoller als diese Motor-Fanaten!

schreibt...
schreibt...
Superredner
28 Tage 2 h

@wouxune Immer noch besser als besoffen umherzufahren!!!

wouxune
wouxune
Superredner
28 Tage 2 h

@Jiminy Stimmt!!

genau
genau
Kinig
26 Tage 6 h

Ja das mit den lärmenden Hernoriden-Wägenchen ist einfach nur armseelig.

Eim Golf 3 wird nicht zu einem Lamborghini.
Auch nicht wenn man ein Loch in den Auspuff bohrt! 😄

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
28 Tage 6 h

Sehr gut! Aber immer noch viel zu wenig. Es muss viel, viel mehr kontrolliert werden.

Teufel
Teufel
Grünschnabel
28 Tage 1 h

Und wann werden die Radfahrer kontrolliert???Zu zweit und zu dritt nebeneinander bei eintretenden Dämmerung kein Licht usw…. usw….. Narrenfreiheit pur!!

tom
tom
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

bin im Summer amol hinter drei deutsche radlfohrer hergfohrn, wie oft gefordert. ober ob sich die Autofahrer beim überholen leichter getun hobn, bezweifel i. immerhin wir jo die Länge von vier Radl plus obstond zu mochn und net von zwoa wie beim nebeneinonderfohrn

Sag mal
Sag mal
Kinig
28 Tage 6 h

wo Sind Sie abends in den Dörfern?Ach da Sind nur die Einheimischen unterwegs😜

sixxi
sixxi
Tratscher
28 Tage 2 h

Das Land der Alkoholiker, hahaha

wpDiscuz