Mohamad Goran Fatah erhält Aufenthaltsgenehmigung

Als IS-Schläfer verdächtigt: 30-Jähriger darf in Südtirol bleiben

Mittwoch, 05. April 2017 | 11:59 Uhr

Triest/Bozen – Mohamad Goran Fatah aus dem Irak darf sich weiterhin in Südtirol aufhalten.

Der 30-Jährige war im November 2015 unter dringenden Verdacht verhaftet worden, Mitglied der Meraner IS-Schläferzelle zu sein.

Laut dem Tagblatt Dolomiten kam Staatsanwalt Giuseppe Amato zum Schluss, dass es nicht genug Beweise gebe, um Fatah in U-Haft zu halten.

Das Verfahren wurde eingestellt. Aufgrund der anfänglichen Verdachtsmomente hatte die Quästur Fatahs Aufenthaltsgenehmigung nicht erneuert. Daraufhin legte Anwalt Christian Dorigatti in Rom Einspruch ein. Die Kommission blieb aber hart.

Jetzt hat das Gericht in Triest, wo Fatah um Asyl angesucht hatte, die Verfügung aus Rom für nichtig erklärt. Damit darf Fatah definitiv hier bleiben.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare auf "Als IS-Schläfer verdächtigt: 30-Jähriger darf in Südtirol bleiben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

Es ist rechtsstaatlich niemanden ohne Beweise zu verurteilen.

Ihr macht das.

witschi
witschi
Superredner
23 Tage 1 h

beispiel berlin, lieber tabernakel, sollen wir das riskieren? also ich bin dagegen. lieber einen zuviel abschieben, als einen zu wenig

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
23 Tage 9 Min

@witschi
Ich werde Dich wegen irgendwas verdächtigen. Dir ist nichts nachzuweisen und Du kommst trotzdem in den Knast. EINVERSTANDEN?

ivo815
ivo815
Grünschnabel
22 Tage 22 h
@Tabernakel schon lustig, was Menschen im Stande sind, zu interpretieren. Und das Gesetz soll flexibler sein als ein Gummiband. Je nach Situation, Weltanschauung oder Ideologie, sollte es anpassbar sein. Das setzt voraus, dass für den Huber A. nicht gilt, was für den Muhamed X. selbstverständlich ist. Vor dem Gesetz sind alle gleich, außer ….. Hoffentlich haben Menschen mit dieser Einstellung nie etwas zu sagen in unserem Land und dürfen ihren Stuss nur in Foren und an Stammtischen verbreiten. Eine Demokratie hat eben „Nachteile” (gleiches Recht für alle) aber eben auch viele Vorteile, meine Damen und Herren! So und nun brav… Weiterlesen »
witschi
witschi
Superredner
22 Tage 22 h

@Tabernakel , nein nein, nicht in den knast geht er. in seine heimat, da wird er hingeschickt.

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
22 Tage 21 h

@ivo815 Wetten, die verstehen nicht was Du meinst.

Staenkerer
22 Tage 21 h

@Tabernakel tjo, du hosch leider recht! bleib de froge wie oft es no krochn muaß u. wieviel tote es no braucht, das a berechtigter verdocht ausreicht!
beweiße das jemand seine angekündigte obsicht in de tat umsetzt werd erst gebn wenn in de bombentrümmer no genua hinweiße aufn täter bleibn! ob. a des gsetz lossat sich ändern!
des isch wie beim stalking, x drohungen zähln nit, es werd erst ghondelt wenn sie/er holbs tot isch od. gonz!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@ivo815 Schön und gut. Aber du verstehst auch dass wir Rahmenbedingungen schaffen sollten, innerhalb denen auch unsere Sicherheit gewährleistet bleibt.

Niemand sagt dass das leicht ist. Trotzdem sollten wir uns eben nicht gegenseitig in Ecken drängen, in welche wir nicht gehören.

gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
23 Tage 2 h

wenn man potentielle Gefährder nicht absorbiert, das wäre dem gleich, als wenn ein Schäfer Wölfe in die Herde integriert

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
23 Tage 8 Min

Wie weist Du einem potentiellen Gefährder eine Gefährdung ohne Beweise nach?
AUF ZURUF?

ivo815
ivo815
Grünschnabel
22 Tage 21 h

Was verstehen Sie unter “absorbieren”?

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

@Tabernakel Überführt ist er wenn wir zwei tot auf der Strasse liegen.

spinaisl
spinaisl
Neuling
23 Tage 53 Min

wos fir a onwolt verteidigt so jemanden?
und leg donn a no einspruch ein???

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
23 Tage 8 Min

Du hast das mit dem Rechtsstaat in der Schule nicht verstanden?

spinaisl
spinaisl
Neuling
22 Tage 21 h

@Tabernakel
schreibsch du eigentlich unter jeden Artikel mindestens 15 Kommentare? Hosch du nix zu tean? Miasesch woll du af Plotz 1 sein

Audi
Audi
Tratscher
22 Tage 16 h

Plotz eins ischa sicho ba di Disliks! 😉

sepp2
sepp2
Grünschnabel
23 Tage 28 Min

Nachrichten: Terroranschlag in…….
Täter war bereits bekannt als potenzieller Atentäter…..

immer das gleiche

Staenkerer
23 Tage 1 h

ohne worte … de sein im hols steckn gebliebn vor … 😈😠 grrrrr…..

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
23 Tage 29 Min

Wie groß wird der Aufschrei wohl sein…??? Bei einem Attentat! Also wird abgewartet, wie im Fall des LKW Attentäters von Berlin….

Dagobert
Dagobert
Tratscher
22 Tage 23 h

zurück in den Irak mit dem Herrn, dort kann er weiter schlafen (Schläfern).

jack
jack
Grünschnabel
22 Tage 22 h

gewaltig wos pa ins im Lond fir idiotn al anwälte umma lafn.
trinksch a bier und sie holtn die au mit 0,5 nuar steats morgn in do Zeitung und donebm do Anwolt wos di als vobrecher verurteilt.
obo de gonzn Studiertn missn jo a gezohlt werdn va ins.
lei bol do Hausverstond votalt wordn isch werd der Anwolt wol net zeit kop hobm

anonymous
anonymous
Tratscher
23 Tage 25 Min

Unglaublich

Audi
Audi
Tratscher
23 Tage 17 Min

Und des sein nor die Staronwälte , de wosn an Mörder oder in den Foll a wohrscheinlicho IS Kämpfer verteidigen und freisprechen… dasze nor in nächstn omurgsn kenn

man_on_fire
man_on_fire
Neuling
22 Tage 23 h

Wie ich die Verantwortlichen in unserem Staat kenne, zahlen Sie jetzt noch eine saftige Entschädigung

😖😖

#timmagetsnimma

alla troia
alla troia
Tratscher
23 Tage 2 h

na bitte

andr
andr
Tratscher
22 Tage 21 h

Das ist absurd Menschen die mit dem Is in Zusammenhang stehen sind sofort aus der Gesellschaft zu entfernen sie stellen ewig eine Gefahr dar

unter
unter
Tratscher
22 Tage 22 h

Ja ohne Beweise, kann man niemanden verurteilen. Und das ist auch gut so. Auf grundlose Verurteilungen wie in anderen Ländern kann ich gerne verzichten.
Außerdem ist der jetzt so im Rampenlicht, glaube kaum das der noch einen Schritt ohne Beobachtung machen wird. Falls dabei doch noch Beweise aufkommen sollten –> rein in den Flieger und ab nach Hause.

maria zwei
maria zwei
Superredner
22 Tage 21 h

reiner Wahnsinn!!!!!!!!

mari92
mari92
Neuling
22 Tage 19 h

wie sollte es auch anders sein….
der wolf darf nicht bleiben denn der könnte ja die schafe reisen.
aber ein potentieller IS schläfer darf bleiben denn der könnte sich ja “nur” als terrorist entpuppen….
wo bleibt denn der verstand! der soll nach hause geschickt werden. wahrscheinlich sitzt er in seiner vom land bezahlten wohnung liest diesen artikel mit seinem nagelneuen handy, wahrscheinlich spendiert von einem unserer politiker, und lacht sich ins fäustchen!

traktor
traktor
Tratscher
22 Tage 18 h

beim kleinsten zweifel ab nach hause…
und der besteht!!!

Jodla
Jodla
Grünschnabel
22 Tage 18 h

Richter richten.

Jodla
Jodla
Grünschnabel
22 Tage 18 h

Richterei

Nathan
Nathan
Grünschnabel
21 Tage 19 h

Sehr schön. Dann können die Behörden hinterher wenigsten behaupten, dass es für sie kein Unbekannter war, der war dann Polizei bekannt. Gut zu wissen..

Mohamad Goran Fatah aus dem Irak, war das nicht der den die Carabinieri-Antiterroreinheit ROS vier Jahre observiert hat? 1160 Seiten umfasst der Haftbefehl des römischen Untersuchungsrichters Valerio Savio gegen 17 Personen unter anderem gegen diesen Typen, wegen Gründung einer internationalen Terrororganisation. 
So ein Lutscher bekommt jetzt die Aufenthaltsgenehmigung – schöne Kultur die wir zu uns holen!
Na servus!

wpDiscuz