Schwere Monate liegen hinter 85-Jährigem

Alt und krank aber Visite ist erst 2021

Donnerstag, 13. Juni 2019 | 11:30 Uhr

Bozen – Bittere Monate liegen hinter einem 85-Jährigen Mann und dessen Angehörigen, die dem Südtiroler Sanitätsbetrieb kein gutes Zeugnis ausstellen können.

Am 1. Mai 2018 wurde der Senior wegen eines Schlaganfalls im Bozner Krankenhaus behandelt. Nachdem er nach 38 Tagen entlassen wurde und den kommenden Therapien zur Wiederherstellung aller Funktionen entgegenblickte, musste er sich mit einer bakteriellen Infektion auseinandersetzen, die er sich – laut den Erzählungen seiner Tochter – im Spital geholt hatte und die zu einer Sepsis führte.

Wie die Tageszeitung Alto Adige nach den Angaben der Tochter berichtet, dauerte der Kampf gegen den hartnäckigen Erreger über ein Jahr an. Organ um Organ wurde befallen und es waren spezielle Antibiotika sowie Behandlungen nötig, um gegen den multiresistenten Keim anzugehen.

Die 50-jährige Tochter des Patienten lässt dabei kein gutes Haar an der Versorgungsqualität im Krankenhaus. Wie sie aus ihren Erfahrungen schildert, sei nicht alles Nötige unternommen worden, um ihren Vater im Kampf mit dem aggressiven Bakterium zu helfen. „Mit 85 Jahren ist das nicht mehr erforderlich“, wird sie zitiert.

Die Frau gab jedoch nicht auf und ging zu einem spezialisierten Arzt nach Verona. Für die Behandlungen bezahlte sie rund 10.000 Euro aus eigener Tasche.

Mit Erfolg: Nach gut einem Jahr konnte der Keim im Körper ihres Vaters ausgemerzt werden.

Nach dieser für den Patienten und die Familie schwierigen Periode kam aber der nächste herbe Rückschlag.

Der 85-Jährige wollte sich für eine Physiotherapie anmelden, um die Folgen des Schlaganfalls von vor einem Jahr zu behandeln. So bedarf der Patient etwa einer Therapie, um die Muskulatur wieder aufzubauen.

Wie aber die Tochter weiter schildert, war dafür im Sanitätsbetrieb frühestens im kommenden Jahr und im schlimmsten Fall erst 2021 ein Termin verfügbar. Die Ärztin im Spital habe keine hohe Priorität auf der Verschreibung angegeben.

Sie wisse gar nicht, ob ihr Vater 2021 noch lebe, schildert die Tochter. Mit Vehemenz habe sie versucht, den Primar die gravierende Situation, in der ihr Vater steckt, zu schildern, doch es sei vergebens gewesen.

Ihr Fazit: “Die Leistungen des Sanitätsbetriebes sind unzureichend geworden.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

59 Kommentare auf "Alt und krank aber Visite ist erst 2021"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
joe02
joe02
Tratscher
6 Tage 15 h

….jo jo, Politiker miassat man sein, nor geat des olls wias butterschmelzn…

denkbar
denkbar
Kinig
6 Tage 12 h

@joe02 . In die Politik gehen und es besser machen.

Im übrigen möchte ich kritisch fragn, der Artikel kommt mit der Meldung, wie man die Probleme in der Notaufnahme nun angeht. Zufall oder doch journalistisches Kalkühl?

Albert
Albert
Tratscher
6 Tage 10 h

@denkbar Ich lese im ganzen Artikel kein Sterbenswörtchen von der Notaufnahme. Also was soll.

erika.o
erika.o
Superredner
6 Tage 10 h

@denkbar

wer den Sanitätsbetrieb von vor zwanzig Jahren kennt und die derzeitige Leistungen vergleicht wird offen zugeben müssen dass sich in den letzten Jahren so MANCHES verschlechtert hat

denkbar
denkbar
Kinig
6 Tage 9 h

@erika.o . Da haben Die sicher Recht. Die Arbeitshaltung hat sich in vielen Bereichen verschlechtert, was immer auch die Gründe dafür sein mögen. Nur alles ist auch nicht schlecht und ich kann mir vorstellen, dass Mitarbeiter im Sanitätswesen nicht nur gute Erfahrungen mit Patienten machen. Es wäre allen am meisten geholfen, wenn viele konstruktive Vorschläge kämen, wie man was verbessern kann. Lösungsorientiertes Denken und Handeln sollte Jammern und Klagen überholen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 6 h

@denkbar Würde von Euch wohl kaum gewählt werden.Immer die Gleichen.

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 6 h

@denkbar darf man nicht schreiben Was und Wer für die Verschlechterung verantwortlich ist.

Ein Louter
Ein Louter
Tratscher
6 Tage 5 h
@denkbar so lächerlich deine aussoge mir wählen jo „fähige“ leit in die politik de epas vastian sollatn ober passiern tuit et viel wias auschaug, haupsoche kassiern, gscheide reden und af social media fleißig posten wia pärig politik isch, do arno hot a amol gsog das die sanität iaz chefsoche wert und wos isch passiert genau nix!!! Lächerlich das man z.b af a augenorzt visite bis zi 10 munat und mehr worten muis!!! Amol unständige löhne in personal gebm und et selber tausende euro in munat kassiern!!! Find des schun foscht a frechheit wos insra politiker aufiern, egal va wella partei,… Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Kinig
5 Tage 20 h

@Ein Louter fast eine Frechheit?Du untertreibst stark.Und Es Sind nicht Alle die Gleichn.Aber anstatt den Andern die Chance zu gebm Sich zu beweisn Wird gejammert anstatt Sich zu wehren.

Staenkerer
5 Tage 19 h

@erika.o @ denkmal, i kenn de heutigen verhältnisse im bozner KH zum glück nit, ober de von vor 10 johr, und i bin voll des lobes! a sem ging es um an schwerkronkn patientn tder zusätzlich an kronkenhauskeim (nit in bozn) aufgeklaub hot! de in bozn hobn olles gegebn und gekämpft wie de löwen, i bin ihnen heit no donkbor!

madai
madai
Grünschnabel
6 Tage 15 h

ja das ist wirklich schlimm und leider nicht der einzige fall, zum schämen

Chicco
Chicco
Grünschnabel
6 Tage 15 h

Traurig !! Was ist bloß aus Südtirol geworden !? Oder besser gesagt ,was haben unsere „ Volksvertreter “ aus unserem Land gemacht !! Ein Armutszeugnis an unsere Politiker !!

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 6 h

chicco.Aber immer weiter wählen .Hauptsache der 1.Klasse Gesellschaft gehts gut.

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 15 h

dazu könnte ich Einiges sagen was ich mir aber verkneife weil Es für Diejenigen bereits zu spät ist.Ich habe zu viel Selbst mitansehn müssen.Sie ruhen in Frieden.Es wurde lieber weg geschaut als geholfen.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
6 Tage 14 h

und mir zohln und zohln und zohln

MickyMouse
6 Tage 10 h

und dei kassiern-kassiern-kassiern!!!!!

meilenstein
meilenstein
Neuling
6 Tage 14 h

Jeder Mensch hots recht af a ordentliche behondlung egal wia olt man isch de solln sich schamen…

denkbar
denkbar
Kinig
6 Tage 13 h

Es ist sehr bedauerlich wenn so was passiert. Für den Patienten und seine Angehörigen unnötiges Leid.
Allerdings es auch die guten Erfahrungen und die sollten auch mal erwähnt werdrn.
Ich hatte eine schwierige Geburt mit einer gefährlichen Situation für das Kind. In Null Komma nichts waren drei Ärzte plus Primär der Neonatologie im Kreissaal des Krankenhauses Bozen und alles ging gut.
Ich wurde im Krankenhaus Bozen und Meran operiert. Alles bestens.
Ich habe nun mehrere ärztliche Kontrollen vormerken müssen
Für das EKG im KH Bozen null Wartezeit, für die Augenvisite 3 Wochen Wartezeit, HNO-Arzt 4 Wochen. Ist doch zumutbar.

Storch24
Storch24
Superredner
6 Tage 8 h

Denkbar @ dann sagen die uns bitte, welche Beziehungen zu wem auch immer sie haben. Ein normal Sterblicher wartet und wartet und wartet

denkbar
denkbar
Kinig
6 Tage 4 h

@Storch24. Keine Beziehungen und keine Dringlichkeit vom Hausarzt angemerkt, die zentrale Vormerknummer angerufen und war allerdings bereit die schnellsten Termine anzunehmen, egal in welchem Krankenhaus und in Krankenhaus Schlandrts und der Annaklinik in Meran so schnell Termine bekommen. War völlig baff da immer behauptet wird wie lange man warten muss. Es wird offensichtlich auch zu gerne gejammert und 30, 60 km fahren ist zumutbar, zumal alle Krankenhäuser mit dem Zug erreichbar sind.

vitus
vitus
Tratscher
6 Tage 15 h

Wer sich in lebensbedrohlichen Situationen befindet, dem wird bei uns im Krankenhaus gut geholfen! Zum Glück! Braucht man Untersuchungen oder Therapien, dann braucht man viel Geduld bzw. kann man Monate und sogar Jahre darauf warten!

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
6 Tage 13 h

das sehe ich auch so….. ich spreche aus eigener erfahrung und bin kein politiker

blabla
blabla
Grünschnabel
6 Tage 15 h

Jo volle traurig,a schun viel erleb.Des konns net sein odor?I glab odor hoff oft,dass so eppes in dei Leit passiern sollte,dei wos für dei Sochn zuaständig sein.Nor sachetn sie amol wos des hoasst!!😬

Norbi
Norbi
Superredner
6 Tage 9 h

@blabla
du bisch guat die da zuständig sind brauchen nicht zu warten sind ja die Arbeitgeber oder hast du einmal einen Chef in einer Mensa anstehen sehen oder ging er einfach voraus. So ist das leider

bienenstock2019
6 Tage 14 h

Mon ischt souwiesou lei mehr a Nummer…….

Solbei
Solbei
Superredner
6 Tage 15 h

Und wos sog dor Widmann dorzua?🤔🤔🤔

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
6 Tage 14 h

Das ist die Realität, aber die Politik verzettelt sich in Kosten und Einsparungen.

GGP
GGP
Grünschnabel
6 Tage 11 h
ich hatte vor ungefähr einem jahr einen schweren allergischen schock u war 2 tage hintereinander deswegen in der ersten hilfe, ich wollte herausfinden an was es lag u wollte einen test auf lebensmittelalergien machen, im krakenhaus bozen musste ich jetzt ein dreiviertel jahr (!) auf meinen termin warten, letzten mittwoch war der termin, im krankenhaus hatte ich um halb 11 den termin, musste 2 stunden (!) im wartesaal warten, als ich endlich bei der ärztin war, wollte diese mir ausreden einen test zu machen, u sagte mur oben drein das dieser termin nur ein gespräch sei (!!!) u ich jetzt… Weiterlesen »
oli.
oli.
Kinig
6 Tage 12 h

Wie kann sowas sein , das kranke Menschen keine oder Ärztliche Hilfe erst in einigen Jahren bekommen .
Das ist eine Schande für das Land .
Da kann einer froh sein wenn er privat versichert ist oder wenn Zeit ist sich im Ausland gesund behandeln zu lassen .
Da schäme ich mich das ich als Rentner privat versichert bin , wenn andere Jahre auf einen Termin warten müssen .

Wenn alle Politiker das gleiche durchmachen müssen , wäre es von heute auf morgen anders .

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
6 Tage 9 h

des isch bewusst so gmocht um die privat sanität auf vordermann zu bringen.
die privaten müssen gewinn schreiben und es rentiert sich. die öffentlichkeit brauchat lei ordentlich zi orbeiten und sie dorrichtens net.
do miassat amol der president ,der direktor und s ondre hohe vieh zur rechenschaft gezogen werden und noar erst groß verdienen

MickyMouse
5 Tage 20 h

AUSTAUSCHEN UND DAS SOFORT!!!!!!

MickyMouse
6 Tage 10 h

Zerzer,Widmann was ist mit unserer Sanität los?????????? Müssen wir in Zukunft Angst haben krank zu werden???????😡😡😡

Savonarola
6 Tage 14 h

Thomas wo bist du?

HerrBert
HerrBert
Grünschnabel
6 Tage 12 h

Solange die Bürger brav SVP wählen wird sich da wohl nicht viel ändern.

geforce
geforce
Neuling
6 Tage 11 h

Für wos zohl i no in der Kronkenkassa ein? Lossts mir des Geld auf der Busta Paga und i gea lai mehr privat!

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
6 Tage 15 h

In der DDR musste man auch 10 Jahre oder länger auf ein Auto warten. Planwirtschaft machts möglich. Es ist ein Naturgesetz, dass auf Preisfestlegungen jeglicher Art die künstlich erzeugte Knappheit folgt. Trotzdem wird das sozialistische Experiment ständig wiederholt mit immer dem selben katastrophalen Ergebnis.

Sag mal
Sag mal
Kinig
5 Tage 20 h

Zustände wie in der Damaligen DDR aber Deutschland hatt gekämpft..es kam zur Wiederverreinigung.Warum wollt Ihr bei Diesem Staat bleiben?!!!.Es könnte Alles anders werden.

Leonor
Leonor
Superredner
6 Tage 10 h

Wie Dr. Bernd Gänsbacher gesagt hat, damals ( für mich diesmal im allgemein gesagt), reiche werden geheilt und die armen müssen sterben….

Sag mal
Sag mal
Kinig
5 Tage 20 h

Leonor.Ist so.Der Tod Selbst nicht so zum fürchten sondern der Leidensweg davor.🙈

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
6 Tage 11 h

Den Sanitätsbetrieb hat man total runter gewirtschaftet, Qualität gleich null und auch mit den Angestellen hat man sichs vertan. Kein Wunder also wenn man keine Angestellten mehr findet und nur mehr rein italienisch sprachiges Personal einstellt. Die Italianisierung schreitet voran, danke SVP

H.M
H.M
Grünschnabel
6 Tage 10 h

sehr schlimm … kann dass gut nachvollziehen es ist und bleibt eine Katastrophe die Sanität

Brixen
Brixen
Grünschnabel
6 Tage 5 h

Krankenhaus Brixen im März. Auf Anfrage um eine physiatrische Visite für Physiotherapie wegen starker Rückenprobleme bekam ich zur Antwort – alles geschlossen – ich dürfe mich erst wieder  im Juli 2020 melden für eine Vormerkung, die Physiotherapie dann vielleicht 2021.
wer kein Geld für Privat hat muß halt draufgehn.

Arno
Arno
Grünschnabel
6 Tage 6 h

in Sachen Sanität ist Südtirol mit Sizilien auf Augenhöhe!

flakka
flakka
Grünschnabel
5 Tage 20 h

bisch amol unten gewesen?
so schlimm ischs decht no net :))

sumpfgurke2.0
6 Tage 5 h

i bin obbo schu a do meinung dass bei an 85 jährigen mit an resisten keim nimma narrisch zu wern isch, mit den keim komman sehr guit lebm der bring uan et um, gewiss net! i wuasis, ! sem war a gscheida sie tatn in die orbeitenden leit atie amo a prior visite ausstell, de in di oltersheime kriegn eh sischt olls innegsteckt…….isch et ondoscht

Grantelbart
Grantelbart
Grünschnabel
5 Tage 20 h

Danke Dr. Sumpfgurke! An einem Keim muss man nicht zugrunde gehen aber etwa 30.000 Menschen pro Jahr (EU- weit) tun es eben doch laut Studien. Dass es Patienten gibt die als gesunde Träger keine Infektionszeichen ausbilden ändert daran nichts!
PS: Prior Visiten sind nicht ans Alter gebunden sondern an die Dringlichkeit!

Staenkerer
5 Tage 19 h

werd sicher verschiedene keime gebn und es kimmt auf de gsundheitliche verfassung drauf un! so a keim den a olter, schun gschwächter mensch, oder a kronker, zb. krebspatient der grod de chemo mocht, auf klaub, konn der sehr wohl tödlich sein, do es findn von den antibiotika des greift a lotteriespiel isch, sell woas i! an gaundn mensch oder jemand mit a leichter kronkheit konn es ollerdings nix unhobn, yell hosch recht!

Savonarola
6 Tage 11 h

Bolzano italiana città sana

Storch24
Storch24
Superredner
6 Tage 8 h

Kann das nur bestätigen, Vati nach einem Schlaganfall, 90 jährig, im Rollstuhl. Uns wurde gesagt mit dem Alter wird nichts mehr gemacht. Mit festem eigenen Willen und Mühe habe ich ihn wieder nach 4 Monaten zum gehen gebracht. Und das ist für die alten Menschen nochmals eine Lebensqualität mehr. Wirklich eine Schande, was aus unserer Sanität geworden ist.

einer wie ihr
einer wie ihr
Grünschnabel
6 Tage 6 h

Meine lieben Mitmenschen habt ihr es immer noch nicht gerafft. Ein Kleinkind wird umsorgt und bekommt auch gleich einen Termin im Krankenhaus. Ist ja unsere Zukunft… sorry zukünftiger Steuerzahler. Wird man älter nehmen die Wertezeiten von Jahr zu Jahr zu. Als Alter Mensch verursacht man nur noch Kosten und wird ausrangiert. Das ist unsere Politik die das veranlässt…

Staenkerer
5 Tage 19 h

mein nochbor 86 und a “normalo”senior wor im herbst 2017 aufgrund seiner kronkheit näher ban sterbn wie ban überlebn! für den hobn se in brixn olles getun wos zu tien gongen isch und wieder gleich wie vorher! er isch no unter beobachtung, krieg kurzfristge thermine, und, wegen der vorgschichte, a sofortige behondlung wenn es sein muaß!
wie gsog, a 0815 senior aus der orbeiterklasse und niemand in der familie mit beziehungen!

herta
herta
Neuling
6 Tage 5 h

ich bin nach doppelseitiger Lungenemboli und 2 Wochen Krankenhaus Aufenthalt mit
Windbocken infektion entlassen worden und 2 Tage später wieder in Isolation für weitere
2 Woche im Bozner Krankenhaus gelegen . Über das Pflegepersonal habe ich nichts eizu=
wenden aber bei den Ärzten ist der Wurm drin.

Mauler
Mauler
Superredner
6 Tage 6 h

Hosch a haufen Geld, geats glei….
Bisch a Normalo hoast 3 Johr wortn…

Grantelbart
Grantelbart
Grünschnabel
6 Tage 5 h

Mein Mitgefühl den Betroffenen. Die Kosten im Gesundheitswesen steigen seit Jahren und werden es weiterhin tun. Private Dienstleister oder Kliniken im Ausland, private Physiotherapeuten können genutzt werden, um sich diese Versorgung leisten zu können werden viele nicht umhin kommen sich zusätzlich für eine gewisse Summe im Jahr privat zu versichern. Den Politikern würde ich raten an anderer Stelle zu sparen anstatt an der Sanität, denn die geht nicht wieder weg.

matti
matti
Grünschnabel
5 Tage 22 h

welche Kosten im Gesundheitswesen steigen?, wenn viele privat sich untersuachen lossen miassen und Therapie bzw Operationen selber zohlen. A Reichs lond wia insers und es funktioniert an vielen Stellen ned, obr Hauptsache die Touristen kemmen und mir wos do leben sein jo egal. OK ned ols isch letz obr einiges wichtiges funktioniert alla italiana.

Grantelbart
Grantelbart
Grünschnabel
5 Tage 12 h

Sämtliche Kosten! Medikamentenpreise, Müllentsorgung, Anzahl der behandelten Patienten, stationär wie ambulant bei zunehmender Lebenserwartung / höherem Anteil älterer Menschen insgesamt und steigender Pflegebedarf bei diesen, Inflation usw. private Dienstleister bieten Abhilfe bislang ist es aber nur ein Tropfen auf dem heissen Stein.

Rabe
Rabe
Grünschnabel
6 Tage 5 h

Unzureichend isch folsch gsog !!! I tat sougn unzumutbar

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
6 Tage 5 h

Schweinerei

flakka
flakka
Grünschnabel
5 Tage 20 h

meine meinung ist, dass es von der politik bewusst so gewollt ist,dass immer mehr menschen zu privatärzten bzw kliniken gehen.
würde ich auch machen, kein problem, dann sollen mir aber meine ganzen eingezahlten abzüge für, ausgezahlt werden!

wpDiscuz