Völlig betrunkener Biker auf der MeBo aus dem Verkehr gezogen

Altstadtfest Brixen: Polizei schnappt sich drei Alkofahrer

Dienstag, 28. August 2018 | 18:17 Uhr

Brixen/Lana – Anlässlich des Brixner Altstadtfestes hat die Straßenpolizei Kontrollen durchgeführt, um gegen Trunkenheit am Steuer vorzugehen.

Drei Personen wurden mit einem erhöhten Alkohollevel im Blut ertappt. Während der erste Fahrer mit einer Geldstrafe von 532 Euro, dem Führerscheineinzug und dem Verlust von zehn Punkten davonkam (er hatte 0,59 Gramm pro Liter Alkohol im Blut), sind die Konsequenzen für die zwei weiteren Alko-Fahrer weitaus schlimmer.

Sie müssen wegen eines Alkoholpegels von 1,24 g/l und 1,56 g/l sogar mit strafrechtlichen Folgen rechnen. Einer von ihnen ist ein Führerschein-Neuling.

Die Geldstrafe startet bei 800 Euro und kann bis zu 6.000 Euro gehen. Außerdem sind zwischen sechs und zwölf Monate Haft vom Gesetzgeber vorgesehen sowie die Beschlagnahme des Fahrzeugs.

Völlig betrunken auf der MeBo unterwegs

Doch nicht nur in Brixen wurde kontrolliert. Die Straßenpolizei war auch auf der MeBo präsent. Zwischen Lana und Sinich fiel den Exekutivbeamten ein Motorrad auf, das mit erhöhter Geschwindigkeit und verdächtiger Fahrweise unterwegs war.

Der Mann am Lenker wurde prompt angehalten und einem Alkoholtest unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass er 2,34 g/l Alkohol im Blut hatte.

Für den ertappten Motorradfahrer greifen nun ebenfalls harte Strafen. Sein Bike wird beschlagnahmt und sein Führerschein eingezogen. Auch eine Anzeige kassierte der Mann.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt, Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Altstadtfest Brixen: Polizei schnappt sich drei Alkofahrer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wpDiscuz