Manche Eltern lehnen Nasenbohrertest ab

ASGB: „Gewisse Entscheidungen nicht nachvollziehbar“

Mittwoch, 10. März 2021 | 15:49 Uhr

Bozen – Dem Vorsitzenden des Autonomen Südtiroler Gewerkschaftsbundes (ASGB), Tony Tschenett, ist die Ablehnung vieler Eltern, vor allem in den italienischen Schulen, gegenüber den sogenannten Nasenbohrertests in den Schulen unverständlich. Die Eltern sollten sich entscheiden: entweder Präsenzunterricht und Nasenbohrertest – oder Fernunterricht.

„Ich kann gewisse Gedankengänge nicht mehr nachvollziehen. Einerseits wird lautstark nach Präsenzunterricht geschrien, andererseits weigern sich viele Eltern, wie berichtet wird, vor allem in den italienischen Schulen, die Zustimmung zu geben, dass sich ihre Kinder den Nasenbohrertests unterziehen dürfen. Wenn die Tests die Conditio sine qua non für einen kontinuierlichen Schulunterricht im Klassenzimmer sind, dann sollte die Antwort doch eigentlich ganz klar sein. Vor allem angesichts der Tatsache, dass der Test nicht schmerzhaft ist, weil der Tupfer nur im vorderen Nasenbereich eingeführt werden muss und bei den Kindern selbst eine hohe Akzeptanz aufweist“, so Tschenett.

Der ASGB-Chef geht sogar noch weiter und fordert von der Landesregierung die Ausweitung der Tests: „Ich würde den Nasenbohrertest auch in den Mittel- und Oberschulen, sowie im Sport einführen. Dann könnten sukzessive alle Schulen wieder öffnen, und auch der Tätigkeit in den Sportvereinen wieder nachgegangen werden. Die Kinder und Jugendlichen haben das Recht auf eine langfristige soziale Perspektive, auf den Präsenzunterricht und auf sportliche Betätigung. Den Stellenwert für die Psyche, den der Sport und die soziale Komponente vor allem für junge Menschen einnehmen, bestätigen unzählige Gutachten von Psychologen, die massiv vor den Auswirkungen der Isolation auf die Gesellschaft warnen. Wir müssen jeden Strohhalm umklammern, der eine Rückkehr ins normale Leben ermöglicht.“

Tschenett weist darauf hin, dass die im Vergleich zu Italien oder den Nachbarstaaten doch verstärkte Öffnung der Kitas, Kindergärten und Volksschulen dem Südtiroler Weg zu verdanken seien. Doch auch dieser stoße an seine Grenzen, wenn die Bedingungen von den Betroffenen nicht angenommen würden.

Außerdem würde jeder positive Test die Infektionskette des Virus unterbrechen und damit langfristig die Ansteckungsquote mit Covid-19 verringern – und dies sei schließlich Voraussetzung, damit viele Tätigkeiten wiederaufgenommen werden können und langsam wieder Normalität einkehrt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

146 Kommentare auf "ASGB: „Gewisse Entscheidungen nicht nachvollziehbar“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Na so einfach ist die Sache wohl nicht. Erstens wurden bei ca 1300 Tests nur 3! Positive gefunden, also Frage: Zuverlässigkeit und Frage: Kosten- Nutzen. Schließlich unser Steuergeld, sprich wo sind die 150.000 € Schnüffelhunde? Dann: Lehrer spielen Sanitäter in ihrer Arbeitszeit, sprich Stäbchen in die Testflüssigkeit, Ergebnis überprüfen, Eltern anrufen. Dann Privacy, Testergebnisse sind sensible Gesundheitsdaten, eigentlich dem Sanitätsbetrieb vorbehalten. Dann: warum machen die Eltern die Tests nicht zuhause, wenn sie schon freiwillig sind, wie in D oder A? Klären, nicht Eltern erpressen!

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag
Doch so einfach ist es und wer das nach einem Jahr immer noch nicht kapiert hat, dem ist nicht zu helfen. Für jede kleine Normalität, in diesem Fall Presäntsunterricht unserer Kinder, müssen wir ALLE etwas tun, da ist es auch nicht zuviel verlangt das ein Lehrer ein Stäbchien in eine Flüssigkeit stecken muß. Je öfter und regelmäßiger getestet wird umso Zuverlässiger ist das Ergebnis und jeder positive Fall der gefunden wird unterbricht eine neue Kette. Kosten? 🤣🤣🤣 hast du auch nur einen Funken Ahnung was uns dieser Mist tagtäglich an Wirtschaftsleistung und damit Steuergelder kostet!! bleibt noch Privacy, was denkst… Weiterlesen »
Hoilala
Hoilala
Neuling
1 Monat 1 Tag

In Österreich werden die Tests auch nicht mehr zuhause gemacht, da viele Eltern den Test einfach nicht gemacht haben, jedoch angaben, ihr Kind sei getestet und negativ.

enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 1 Tag

Tony sollte sich einsetzen, damit wir Impfstoff bekommen wenn er schon Politik machen will.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@ wellen Na dann verweigere die Zustimmung und behalte die Kinder zu Hause. Eigentlich ganz einfach.

kropfe
kropfe
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Se wert a Problem sein, den Test zi mochn muß niomant Sanitäter sein, megn ols sumpon u. meckern und olbm lei s negative segn

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

va mir aus kents jo olle setta weicheier heeziglan🤭, meinige mochn in test ohne zu jammern 💪

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

so techt nochvollzoehbar isch woll nix mehr …. warum soll man nor des verstien?

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Genau diese kranke Mentalität ist der Ruin unserer Gesellschaft. Stell dir vor, du hast einen Unfall und niemand leistet dir erste Hilfe. Ich bin ja kein ausgebildeter Sanitäter. Warum muss ich mein Privathandy dafür hernehmen die Rettung zu rufen? Wenn ich was falsch mache, könnte ich ja angezeigt werden. Ein Gaffer könnte mich ja fotografieren. Wo bleibt meine Privacy?

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@xXx jeder terf selber entscheidn ob er es für sein Kind richtet findet ob es von Lehrern, net Sanitätspersonal testn lost. Und kennen no so viele schrein und mauln. Wo seinen mir wenn mir sel Recht iaz a no ogebn miasn? Es isch einige Jahrzehnte her das man so zu Sochn gezwungen wordn isch… sem isch a net recht guat ausgongen so zur Information

krawatte
krawatte
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@xXx testet euch dumm und dähmlich…aber lasst die Kinder endlich kinder sein…..

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 1 Tag

@xXx
Bravo!!!! ganz deiner Meinung 👏👍👍👍

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Echt iaz
gut, dann eben nix mit Präsenzunterricht 😷😁

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Echt iaz na gea jammer irgendwou onderscht weiter, wenn ollm nou nit verstonden hosch wer do inser Gegner iscj, wenn schun Vergleiche ziechen willsch.
Konnsch die und deine Kinder ja nou a poor Monate innsperrn, die sell Entscheidung bleib der olleweil.

einesie
einesie
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Echt iaz man kann auch aus prinzip immer und überall dagegen sein…. so ist das wohl nun “modern”

@
@
Superredner
1 Monat 1 Tag

@xXx
👍👋👋👋

@
@
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Echt iaz
Die Lehrer testen nicht,das machen die Schüler selbst.
Die Lehrer stecken nur die Teststäbchen in die Flüssigkeit und dokumentieren das Ergebnis
Informiere dich, bevor du einen Blödsinn schreibst.

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@krawatte die Kinder haben das kleinste Problem mit den Tests. Dumm und dämlich sind lediglich die Testverweigerer!

tom
tom
Universalgelehrter
30 Tage 19 h

@Stadtler Ist dem Vom vonm nem Kumpl aber passiert. Nach der Ersten Hilfe wurde er vom Verunfallten angezeigt

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 1 Tag

Bin selbst an Covid erkrankt. Ich habe meine Meinung zu denn test komplett geändert. Solange es den Kindern nicht weh tut warum nicht. Ich kann manche Eltern nicht verstehen

MrStringer
MrStringer
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Bitte loss di impfn 👏👏👏👏

Time
Time
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

I konn die Eltern a net vostian. Isch koan Schuale raunzen se. Isch Schuale, und lei der Test zu mochen, der net amol wea tuat, isch a wiedo zu raunzen. Die Kindo terfn iatz wiedo Schual gian, ondere Kindo segen, wern wiedo fa Lehrer richtig unterrichtet. Obo es passt holt wiedo net. Leido ischs momentan so….net lei die Kindo leiden. obo do miasmo olle durch, wennmo mithelfen geats holt schnella wiedo und sischt dauerts holt no länger.

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 1 Tag

@MrStringer werde ich diesee erfahrung wünsche ich meinem ärgsten Feind nicht

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Nik1
Ich hatte auch Corona! Was soll diese blöde Aussage! Wenn etwas freiwillig angeboten wird, kann man sich im Nachhinein nicht aufregen, warum es keiner macht, ist ja schließlich freiwillig!

sixtus
sixtus
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ich bin auch daran erkrankt. Bin aber der Meinung, dass keine Grundrechte eines jeden Bürgers verletzt werden darf. Dies geschieht zur Zeit leider zur Genüge, sei es von Kritikern am derzeitigen System als auch von dessen Befürwortern. Manchmal frage ich mich wer mehr Rechte verletzt.

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Gscheida das ist keine blöde Aussage seit Tagen liege ich im Bett

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@sixtus Deine Rechte hören genau dort auf, wo die Rechte von anderen verletzt werden. Es gibt auch ein Recht auf Gesundheit und das muss höher gewichtet werden als das Recht einen Test zu verweigern!

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

@sixtus es gibt auch ein Grundrecht auf Gesundheit, dass in dem Moment verletzt wird, wenn jemand durch sein Verhalten eine potenziell gefährliche Krankheit berbreitet.

snip
snip
Superredner
1 Monat 16 h

Gute Besserung!!!

Nik1
Nik1
Superredner
1 Monat 16 h

@snip danke

Smirre15
Smirre15
Tratscher
1 Monat 1 Tag
Lieber Herr Tschenett wenn sie wüssten wieviele der gewissen Gedankengänge von eurer Seite wir nicht mehr nachvollziehen können dann würden sie die Lage anders sehen………. Ich bin kein Gegner der Tests, aber sie sollen mit irgendeiner Perspektive verbunden sein. z.B. wenn alle sich testen und alle negativ sind dann reicht der Abstand. Oder ein positives Kind hei´ßt noch lange nicht dass alle in Quarantäne müssen (denn komischerweise funktioniert dies auch in den Betrieben). Die Kinder selbst haben sicherlich die kleinsten Probleme mit den Tests, andererseits fällt aber auch die Informationsarbeit von Seiten des Landes und Schulen oft ein wenig rar… Weiterlesen »
xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Die Perspektive nach der du schreist, ist in diesem Fall Presenzuntericht für unsere Kinder.

Hast du das Virus schon mal mit freiem Auge gesehen? Wenn du diese Gabe hast, kannst du dich gerne an einen Eingan der Schule stellen, dann sparen wir uns dort die Tests.

pusteblume
pusteblume
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@smirre15
Sag mir eine Krankheit, bei der keine Tests gemacht werden, um die Krankheit zu erkennen… Blutproben, Ultraschall, Abstriche, Ct… Die Liste ist lang.

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@pusteblume du versteasch net um wos es geat!! A Virus wos so unsteckend sein soll das mir olle 2 Metor obstond einholtn miasn, FFP2 Maske trogn solln isch lei nochweisbor wenn man mit an Stob tiaf in die Nose fohrt?? Do muas oanfoch a ondore test Methode her nor wearn sich a nimmor so viele dorgegn wehrn. Noch an Johr sollats do schun epas Humaneres gebn

einesie
einesie
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Echt iaz humaner? sorry des argument isch lächerlich. also wenn a stabile am nosnrond nima human isch sem winschido dassdo nie nicht letzas passiert in dein lebn.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@ Echt iaz es GIBT andere Testmethoden, aber das hier ist die angenehmste.
Man könnte ja auch jeden Tag in der Schule Blut abnehmen lassen oder den Test machen, den wir bei den Massentests verwendet haben. Ich bin sicher, es gäbe auch eine Möglichkeit, Urin oder Stuhlproben zu analysieren.
Was ist an dem angewandten denn so schlimm?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Neumi
Hier geht es nicht um unangenehme Tests oder unangenehme. Es geht ums Prinzip.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@bubbles
angenehme

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

@bubbles und was wäre das Prinzip?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag
@ Bubbles Nein, er hat geschrieben “[…] wenn man mit an Stob tiaf in die Nose fohrt?? Do muas oanfoch a ondore test Methode her nor wearn sich a nimmor so viele dorgegn wehrn. Noch an Johr sollats do schun epas Humaneres gebn.” Da ist doch sehr explizit die Testmethode gemeint und kein Prinzip. Vom Prinzip her bin ich auch dafür. Wir sollten froh sein, dass die Schulen überhaupt aufmachen. Wenn’s dafür einen Test vor Ort braucht, dann ist das halt so. Vom Luft anhalten und blau anlaufen geht die Infektionsgefahr nicht weg. Möchtest du, dass deine Kinder für so… Weiterlesen »
Smirre15
Smirre15
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@xXx was ist Präsenzunterricht wenn alle sobald ein positives Kind ist in Quarantäne müssen? und wo lest ihr bitte heraus das ich gegen das Testen bin? Ich habe lediglich gesagt das es auch Perspektiven in Zusammenhang mit dem testen braucht. Gleich wie mit dem Impfen. Nur predigen das sich alle impfen sollen aber gleichzeitig gleich weggesperrt bleiben find ich einfach sinnlos. Es muss mal gestartet werden und wenn das heißt das ich mir 2 mal die Woche das Stäbchen reinschieben muss dann ists halt so aber dann muss auch anderes wieder machbar sein

Smirre15
Smirre15
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@pusteblume
und nochmal wo hab ich gesagt das ich gegens testen bin? Ich find nur immer die Art und weise wie es gehandhabt wird lächerlich. Wie gesagt die Kinder haben sicherlich kein Problem damit und ich auch nicht nur muss mit dem Testen auch mal etwas vorangehen. Wenn sich Kinder testen lassen und negativ sind dann sollen auch gewisse Freiheiten dazukommen. Wir lassen uns alle wie die wilden testen aber die Gesamtsituation bleibt immer gleich. Dann find ich das ganze mit der Zeit sinnlos

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 13 h

@Smirre Eine durch’s Testen erworbene Freiheit gibt es, sie nennt sich Präsenzunterricht.

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

Wisst Es mos miar iatz longsom viarkimp? Do werd von olle Seitn her gehetzt, wos es Zoig hergib! 
Wos soll denn des bitte? Wenn eindeitig vorgeben werd, man konn FREIWILLIG testen, worum bitte regen sich die Leit do so auf? Do Kompatscher isch verärgert, do Tschenett reg sich auf!
Leute, des wos do passiert, isch decht nimer normal! Do werdn lamer olle gegeneinonder aufgehetzt und die Gesellschoft spoltet sich olber mehr!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Gscheide

Weil olle wiedr normal lebm möchtn, obr es sein viele de lei jammern und nichts drfir tien welln, dasses wiedr holbwegs normal werd.

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Dagobert
I bin absolut GEGEN des gonze Geteste! Miar sein olle wia die Schaflan zum Massentest getrennt, hot nix gebrocht! Iatz lossen sich weaniger Leit testen, iatz werden insre Kinder hergnummen! Wenn sie sogn, Mittel- oder Oberschüler ok, ober net Volksschüler!

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Die Froge isch lei: wer hetzt 🤔 meiner Meinung nach schreien die Corona-Leugner, Impfgegner und Verschwörungstheoretiker ständig und glaben, sie hätten die Weisheit mit 2 Händ gfressen. Oans isch sicher: sie sein immun, ober leider lei gegen rationale Wissenschaft.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Gscheida
Wie konnschn du behaupm, dass die Massentesterei nichts gebrocht hot??

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@ Dagobert das hängt immer vom erwarteten Ergebnis ab. Wenn man glaubt, dass der Massentest ausreicht, dass kurz danach alles wieder so gut ausschaut, dass alles aufgesperrt werden kann … ja, dann hat er wenig gebracht.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Gscheida..wieso möchtest du eine unterschiedliche Behandlung von Volks- Mittel und Oberschülern ? Das Allerwichtigste ist doch, wenn ich die tausende Wortmeldungen der vergangenen Wochen und Monate richtig in Erinnerung habe, für die Mehrheit der Eltern, aus allerdings den unterschiedlichsten Gründen, der PRÄSENZUNTERRICHT

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Anwärter auf den dümmsten Kommentar der Woche und wahrscheinlich Person mit regelmäßigen und sicheren Einkommen. Also Beispiel gefällig: Familie steht das Wasser bis zum Hals, da ohne Einkommen, versuchen sich an die Regeln zu halten, damit bald wieder Normalität eintritt und sie wieder arbeiten können. Auf der anderen Seite die Corona/Maske/Test-alles-Verweigerer, welche das Infektionsgeschehen noch befeuern. Und da soll Familie 1 noch ruhig und tolerant bleiben und die “Meinung” der anderen akzeptieren und nicht urteilen? sorry, isch mol nit die richtige Zeit für Individualismus und Egoismus oder sollte mam doch eher Narzissmus schreiben?

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Dagobert
So, nuar bitte Fakten! WOS hot ins der Massentest gebrocht???

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Neumi
1% Posivitve beim Massentest – NULL Contact Tracking, lai de Positiven in Quarantäne! Des war a Chance gewesen, ober de isch net genutzt worden! Mocht an Antikörpermassentest! Werds sechn, des hobn 80-90% von olle Südtiroler schun kop! Sprich Herdenimmunität

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Gscheida
warum net? tuat der tescht weah? woasch du iberhaup, äber wos du do schimpfsch?
i empfiehl dir baldriantropfn. oder a johanniskraut rachn, nocher bisch a bissl entsponnter…😂😂😂

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 23 h

@corona
brauch i net danke! Meine Nerven sein tiefenentsponnt!

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 23 h

@ebbi
gibschmer also net recht, dass insre Gesellschoft leimer dostritten isch? Koaner gunnt in ondern epes! Leit werdn vopfiffn, weilse ba oan Bier zommstean! Leit im öffentlichen Dianst mit geregeltem Einkommen werdn ghosst, weil sie Orbeit hobn! Eltern werdn diskriminiert und gemobbed, weil sie ihre Kinder net impfen oder testen lossen!
In weller Welt leben miar bittschean! Terfmo koane oagene Meinung mehr hobn? Missn miar olles kommentarlos akzeptieren wos ins do vorgschrieben werd? I erziach meine Kinder zu mündige Leit, de sich a mol getrauen terfn, gegen epes zu sein und net olles klonglos zu akzeptieren!

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 21 h

@Gscheida loss mol roten: du keahrsch zu der Gruppe i bin gegen olles, oder? schau: monche Menschen moanen kritisches Denken und hinterfrogen isch modern. Es war ober mol gscheider zu akzeptieren, dass es nun mol Bereiche gibt, wo man nix, ober schun gor nix versteaht und man oanfoch mol auf des horchen muass wos a Experte drzua sogg. I konn guat verstiahn, dass die Leit zerstritten sein, wenn ihmene is Wosser bis zum Hols steaht und ondere ihmen no olles zu fleiß tian.

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 21 h

@Gscheida im übrigen isch Wissenschoft koane Meinung.

snip
snip
Superredner
1 Monat 16 h
Wissenschaftliche Studien z.B. in England sein zum Ergebnis kemmen dass einmalige Massentest in a Breite wie in Südtirol kaum was bringen und Verschleuderung von Testkapazität sein. Denn die breite Indizienz (0,5-1%) isch im Bereich der Spezifitätslücke (0,5%) und die Sensivitätsfenster bzgl. Viruslast isch zu kloan dass 1mal testen lang. Bsonders schlecht macht des die Freiwilligkeit, also starker “Bias” weil die Vorsichtigen hingian und die unvorsichtigen ned. De 300.000 Tests hätten besser bei oanzelnen Hotspots und für jeden verschnupften Südtiroler eingsetzt werden kennen. Außedem für Retrospektive Fallverfolgung wo man per Antigentests nach die Cluster sucht wo sich Personen angesteckt haben (Geschäfte,… Weiterlesen »
Schunsell
Schunsell
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag
„Der Tod sitzt vor der Stadtmauer und wartet. Ein Gelehrter kommt vorbei, setzt sich zu ihm und fragt: „ Was tust du hier?“ Der Tod antwortet: „Ich geh jetzt in die Stadt und hole mir 100 Menschen.“ Der Gelehrte rennt in die Stadt und ruft aufgeregt: „ Der Tod wird kommen und 100 Menschen mitnehmen!“ Daraufhin rennen alle Menschen panisch in ihre Häuser und sperren sich über viele Wochen ein, 5000 Menschen sterben. Als der Gelehrte die Stadt verlässt, sitzt Der Tod immer noch dort und der Gelehrte sagt zornig: „Du wolltest 100 Menschen holen, es waren aber 5000!“ Der… Weiterlesen »
enkedu
enkedu
Kinig
1 Monat 1 Tag

die verstehn dich nicht 😂😂
zu tode geschützt ist auch gestorben.

snip
snip
Superredner
1 Monat 12 h

De Story isch schun im März durch soziale Medien gangen… gähn.
Jetzt sein woll 5000:100 Leit an Angst gstorben… Mogsch lei auf die Intensiv gian 50% de Geschichte erzählen und 50% an andere und dann schaugen ob es die Medizin schlecht hin isch 🙂

Gustl64
Gustl64
Tratscher
1 Monat 1 Tag

So manchen Eltern ist es egal, wenn ihre Kinder das Virus in die eigene oder in andere Familie bringen. Hauptsache, ihre Spŕösslinge werden beaufsichtigt und gehen ihnen nicht auf den Wecker. Eigentlich sollte der Nasenbohrertest zur Pflicht gemacht werden. Wer sich sträubt, solite sein Kind zuhause selber unterrichten müssen. Kein Fern- , sondern Privatunterricht. Zum Glück sind die Lehrer nun fast alle geimpft, so handelt es sich diesbezüglich nur mehr um ein Familienproblem.

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

@gustl64
50 % der Lehrer sind geimpft!!! Nicht fast alle!!!!

patriot
patriot
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wos Pflicht isch oder net hosch du gor net zu entscheiden

Pustertaler01
Pustertaler01
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Und wir Erwachsenen müssen bei der Arbeit nicht mal Masken tragen??🤦‍♂️

sixtus
sixtus
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Woher nehmen sie sich das Recht einem Kind das Grundrecht auf Schulbildung streitig zu machen. Jeder der dieses Recht den Kindern abstreitet sollte für 4 Wochen in ein Glas eingesperrt werden. Da wären sie auch Licht einverstanden, oder?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@ Sixtus Dieses Recht ist auch gar nicht in Gefahr. Einzig und allein der Zugang zu der Bildungsstätte ist eingeschränkt und in der Verfassung ist dies aus Gründen der Gesundheit und allgemeinen öffentlichen SIcherheit explizit erlaubt.

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

@patriot Händchen zu kleinen Fäustchen geballt und mit den Füßen auf den Boden stampfen. Machen 4- jährige auch immer so 😂😂

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Gustl64
Wenn meine Kinder z.B. schun positiv worn in do Vergongenheit! Wersch mer net sogn, dass i de nuar decht zwoamol die Woche testen lossen soll? Jo irgendwonn isch oanfoch genau! Wos sollen des? Hausverstond NULL!!!!!

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Gscheida
tuats teschtn weah? wos wehrsch di denn soffl. spätpubertierend immer nur dagegen und anti, oder?
wenn dadurch eine chance isch, dass de grundschualen offn bleibm, semm setzat i mo wo sogor a norrnkoppe au, egal obs hilft odo net.

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 23 h

@corona
woasch du also wie i tick?
I hon olles mitgemocht, wos bia eatz vorgschrieben wor! Bin zum Massentest geloffen, holt mi an JEDE AHA-Regel, triff mi mit koanem, gea af koane geheime Party, gea lei mit Maske, zum Einkafen mit FFP2! Obr iatz glongts longsom! I siech meine Eltorn nimer seit MONATEN, verzicht af olles!
Muaß man leimer guschn, bol do Befehl von Boazn kimp? I hon olles mitgmocht, bin absolut KOANE Impfgegnerin und laf a net ba jedn Scheiß af Bozn zu protestieren! Ober irgendwonn REICHT ES oanfoch!

Gustl64
Gustl64
Tratscher
1 Monat 17 h

Patriot@ Schon bald ist es Pflicht

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag
Komplexes Thema mit vielen Dimensionen, wie praktisch immer heutzutage… Fakt ist: Die Kinder haben überhaupt kein Problem damit. Diejenigen, die den “richtigen” Antigentest schon mal gemacht haben, haben u.U. ein bisschen Angst, aber sobald sie den neuen Nasenbohrertest durchführen, sehen sie, dass er 0,0% weh tut… Da verstehe ich auch das Team K nicht, dass sie da populistisch schreien, das wäre zu viel verlangt. Wenn das den Familien (v.a. Müttern) zuviel ist, dann geschieht ihnen Recht, wenn auch die Grundschulen bald wieder in den Fernunterricht wechseln müssen. Was viele offenbar nicht verstanden haben: Es geht schon lange nicht mehr darum,… Weiterlesen »
bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wenn sie positiv getestet werden müssen sie trotzdem zum Antigentest. Davor haben die Kinder Angst.

einesie
einesie
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@bubbles ach geh! weils ihman die elton inreidn!!! di kindo san viel härta im nem als mir olla moan. man muss es ihman la net aso letz reidn. awin motiviern und donouch an lutscha! kloppit garantiert

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@einesie
Wsrum muss ein Kind hart sein? Warum sind wir Erwachsenen das nicht?

einesie
einesie
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@bubbles weil das leben nun mal kein zuckerschlecken ist! da ist es gut wenn man ein dickes fell hat. und das sollten wir den kindern beibringen. nicht immer vor allem beschützen wollen, zumal es nichts zu beschützn gibt. mein sohn hatte gestern den nasenbohrertest und hat gesagt: mama des wor cool. i freimi schun afs nächste mo

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

@bubbles
dann eben lieber daheim bleiben. Die Familien haben es jetzt in der Hand wies weitergeht. Aber bitte danach nicht jammern!
Die Beteiligung am Test wird übrigens statistisch erhoben, da gibts dann keine Ausreden mehr!

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

Italien überlegt strengere Regeln, weil die Zahlen schlecht sind. In Südtirol sind die Zahlen noch schlechter. Die Politik und Sanität organisieren zusammen mit den Schulen diese ABSOLUT SCHMERZFREIEN Tests (haben das alle Skeptiker gelesen?), und dann soll das an schwacher Beteiligung scheitern? 🙈🙈🙈🙈🙈😒😒😒😒😒 Aber dann fest jammern, wenn die Grundschulen auch zumachen müssen und die Mittel- und Oberschulen das restliche Schuljahr im Fernunterricht bleiben.

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 23 h

@corona
die Schuld werd eh olbm in Volk gebn! Egal wos für an Schwochsinn miar vorschrieben kreagn!
Steigen die Zohlen, hobn miar wiedor die Schuld, weil miar ins net an die Regeln holten!
Fennmer 3 positive af 1000 Test isch sel a guates Ergebnis? Es gonze Geld für die Schnüffelhunde! Schauchtücher net zu vergessen!
ES REICHT, es werd olbm die Vorontwortung an ins iborgebn um donoch als Sündenbock dozustean!

snip
snip
Superredner
1 Monat 16 h

Es Volk isch a primär Schuld wer sunst? Im Hintergrund isch die Schuldbildung schuld, de die Bevölkerung seit eh und je 90% unnötige Sachen lehrt. Lehrplan um en Selbstzweck.
Es gib so viel seriöse Aufklärung seit an Jahr, mittlerweile miasst jeder wissen wia er AHA-L anwendet. War längst alles unter kontrolle.
I sigs ja selber – i verzweifel weil kaum jemand Abstand haltet wenn man jemand trifft.

nurich
nurich
Neuling
1 Monat 1 Tag

Ich bin grundsätzlich für das Testen. Aber überlegt mal den Ablauf: Die Kinder gehen in die Schule werden getestet. Ein Kind ist positiv, wird vor allen anderen in ein Zimmer geführt und muss dort warten bis ein Elternteil das Kind abholt. In dieser Zeit macht sich das Kind, allein oder vielleicht mit einem Lehrer oder einer fremden Person mit Schutzanzug, Gedanken dass es das böse Virus hat von dem alle sprechen. Warum können die Tests nicht in einem geschützten Umfeld gemacht werden z.B zu Hause?

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Wenn deinem Kind nur übel ist, wird es genauso vor den Augen der anderen in einen anderen Raum gebracht. Bitte eine bessere Ausrede finden!

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

….weil dann die Coronaleugner, Impfverweigerer und Minusdrücker den Test nicht machen würden, aber angeben würden, ein negatives Ergebnis zu haben!

selwol
selwol
Superredner
1 Monat 1 Tag

Herr Tschenett konzenrieren sie sich auf ihre wahren Aufgaben und setzen sie sich für eine gerechte Entlohnung bei den Pflegeberufen ein.

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 1 Tag

@selwol
Und die Tarifverholndlungen für die öffentlich Bediensteten!!! Oan Kaffee im Monat isch eatz net wirklich der Bringer!!!!

Lion18
Lion18
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Wenn schon Schüler dauernd getestet werden und Test negativ sind soll die Maskenpflicht verabschiedet werden denn sonst ändert sich ja nichts! Und Eltern sollten Test selbst machen dürfen wie in anderen Ländern

Gustl64
Gustl64
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Ich würde nicht allen Eltern vertrauen. Schickten in normalen Zeiten zu oft erkrankte Kinder in die Schule.

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

geht nicht, weil ja nicht alle die Kinder testen lassen. Haben die Test-verweigerer aber noch nicht verstanden. Außerdem sind nicht alle sp vertrauenswürdig und testen ihre Kinder mit Sicherheit zu Hause.

Chrys
Chrys
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Fuer nächstes Jahr würde ich vorschlagen:

Schüler mit Impfpass   –   Präsenzunterricht
Schüler ohne Impfpass   –   Fernunterricht 

da kann sich jeder frei entscheiden

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wie in den guten alten Zeiten. Sie waren bestimmt im Fernunterricht und haben die Geschichtsstunden verpasst.

jo jo
jo jo
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Du Gscheider.

Controeducazione
Controeducazione
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Wieso machen sie diese Tests nicht bei den Jugendlichen? Wenn das die Voraussetzung ist,um Schulen,Sport und Vereine zu oeffnen,dann wuerden es alle mitmachen..die Jugendlichen brauchen den sozialen Kontakt!

elvira
elvira
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

i will in zukunft a in nasenbobrertest… wwnns bei kinder klopet woll a bei erwochsene

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Für jene die wöchentlich testen müssen wäre es mehr als angebracht.

Tata
Tata
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Blärra….

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@Tata
2x Test wöchentlich, nur für dich.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@elvira..ich mache dir ein Angebot. Du besuchst zwei Mal in der Woche meine Mutter im Altenheim. Beim 1. Besuch nimmst du, wie ich, ihre Wäsche mit, wäscht und bügelt sie zu Hause und bringst sie beim 2. Besuch wieder mit. Dann wirst du jedes Mal vor Betreten des Altenheims kostenlos !! getestet. Du musst nur die Uhrzeit für deine Besuche rechtzeitig einzeln telefonisch vereinbaren. Interessiert ??

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 1 Tag

Ich lehne es ab, mein Geld an den Gewerkschaftsbund zu verschwenden.
Ist das nachvollziehbar?

patriot
patriot
Tratscher
1 Monat 1 Tag

genau, olls Roate

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

Übrigens: Manche Schulen machen die Tests am Nachmittag. Während die Eltern auf die Ergebnisse warten, können die Kinder im Schulhof eine Viertelstunde miteinander spielen. Die sozialen Kontakte sind doch sonst den Müttern immer so wichtig, da kriegt ihr sie gratis zum Gratistest noch dazu!

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 23 h

@corona
na dassz lai möglich isch, so an Lettn zu schreibn!
In dor Schual olles af Obstond! Sebm torf die do oane von ondern net mol an Stift leihen! Obr nuar treffmo ins noch dor Schual afn Spielplotz zum Spielen! Ohne Obstond, vielleicht a no ohne Maske! Sel tasch befürworten, oder?
Oanmol so, oanmol ondersch! Les mol Deine eigenen Kommentare durch! Hosch sicher koane Kinder, sitsch dorhoam vorn PC und woasch net wie in Tog umerbrengen!

corona
corona
Superredner
1 Monat 22 h

@Gscheida
und wieder a blamage fir di…
logisch mit maske und mit abstand. Hon i irgendwo eppes gegenteiliges gschriebn?
wia gsog, baldriantropfn empfiehl i odr johanniskraut rachn… suscht geaht dir der bluatdruck zi hoach aui…🤣🤣🤣
bin übrigens familienvoter und schreib während der kaffeepause/mittogspause bei der orbet. lei dass amol sigsch, wia derneben du liegsch…

Gscheida
Gscheida
Superredner
1 Monat 21 h

@corona
Freie Meinungsäußerung? Schun mol gehört?
Nuar wünsch i Dir guate Orbeit, konnsch froah sein dass du (no) oane hosch!

snip
snip
Superredner
1 Monat 16 h

Die Eltern tian des nachmittags sowieso weil 80% der Elterngeneration oanfoch dumme Egoisten sein. Dann immerhin gern mit Antigentests 😉

pustramadl
pustramadl
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Testpflicht für alle, für die Verweigerer ab nach Hause ohne Fernunterricht. Die Lehrer sind ja mit den Getesteten im Präsenzunterricht. So ist es in Österreich.

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

super vorschlog! woasch wia schnell semm OLLE mittaten?! Schlonge stian tatn se…

xyz
xyz
Superredner
1 Monat 1 Tag

Gonz uanfoch…sollte es Kind oositiv sein…muss die ganze Familie in Quarantäne….deshalb…besser net wissen und weiter orbeitn..isch leider so…

Spartacus
Spartacus
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@xyz
Genau so isches, deswegen nur getestete dürfen in den Presenzunterricht. Wenn die Verweigerer keine Rücksicht auf die soledarisch Pflichtbewussten nehmen, wird es Zeit den Spies umzudrehen.
Dazu müssen die verantwortlichen Politiker mehr Kante zeigen.

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Spartacus
absolut deiner Meinung!
Nicht die solidaeischen bestrafen, sondern die asozialen Schwurbler und spätpubertierenden Anti-Schreier!

Gitti
Gitti
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Solong inser Bürgermeister aus der Dolomiten predigt mir sollen aufpassen ober die OFFENE Dorfbar toleriert wo jeden Tog xx Leit ohne Maske Kaffee trinken gian, wer i meine Kinder sicher net testen lossen. meiner Meinung noch werd in folschen Ort kontrolliert… und des isch kein hörensagen!

Spartacus
Spartacus
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Über Andere schimpfen, dass sie keine Maske tragen, aber selber die Kinder nicht zum Testen schicken, was soll man da von Dir denken ??

Gitti
Gitti
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@Spartacus i Schimpf net drüber. i stell lei fest: gleiche Rechte und Pflichten für alle. wenn meine Kinder testen sollen damit ondere gemiatlich an Kaffee trinken kenn find i sel net in Ordnung!

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Meine Kinder sagen, sie lassen sich gerne testen, wenn sie dafür wieder in die Schule gehen können. Ich sehe das genauso.

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ich finde die Aufforderung des ASGB auf den Nagel getroffen. Jammern alleine hat noch nie etwas verändert, aber in Südtirol scheint momentan nur noch das Gejammer und Selbstmitleid vorzuherrschen. Solidarität und Zusammenhalt scheinen Fremdwörter zu sein. Ich würde sogar weiter gehen: alle Schulen mit diesem Test öffnen, wer sich nicht testen lassen will, geht in den Fernunterricht. Mal schauen, wie viele Eltern sich dann noch weigern. An alle Testverweigerer: bitte auch nicht für sonstige Wehwehchen oder Beschwerden irgendeine Form von Test (Blut, Ultraschall, Röngten…) machen!!!!!

obr jetz.
obr jetz.
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Nor losst bitte die Grundschualzua, wenn sich schun so viele Eltern weigern und sperrt endlich die Oberschual wieder auf. I bin sicher dass sich do dr Groaßtoal impfen losst. Sem kennen die Jugendlichen schun mitreden und sein tlw ihren Eltern im Denken voraus. 🤷‍♀️ die sem hatten jetz gach a amol es Recht dass man sich über ihre Rückkehr in den Präsenzinterricht Gedanken mocht.

sixtus
sixtus
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Herr Tschenett es ist schon nachvollziehbar. Die Menschen sind müde und glauben der Politik nicht mehr. Wie war nochmal das Versprechen beim Massentest letztes Jahr? Genau, die Folge war die Schliessungen. Warum sollte es jetzt anders sein?

eineins
eineins
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Gonz uanfoch entweder Testen oder die Eltern des nit tian sollen ihre Kinder Dahuam unterrichten. Den Test kannt man a vin Sport hernammin sell war a wichtig!

Pustertaler01
Pustertaler01
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Und warum keine Tests in Industrie und Handwerk??Bei uns trägt kaum mal einer eine Maske in der Halle!!!Warum das??

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Mit deiner ffb2 bist du ja geschütz.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@bubbles
Warum nicht? Die ffb 2 Masken helfen ganz sicher. Vertaut ihr der Politik nicht oder seit ihr einfach nur Schadenfroh anderen gegenüber?

eisern
eisern
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Das zeigt wieder mal das derzeitige Dilemma. Die Eltern tragen zur chaotischen Situation die Verantwortung. Alles wird in Frage gestellt. Wie sollen die Kinder da Strukturen lernen? So etwas trägt zur Verunsicherung aller und schwindender Akzeptanz bei. Warum kann man nicht einfach mal etwas machen was von einem verlangt wird? Diese Kinder werden nie selbstständig wenn die Eltern alles boykottieren. Respekt und Verantwortung sind mittlerweile Fremdwörter!

mi
mi
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

warum kann man nicht mal etwas machen was von einem verlangt wird???? was machen wir seit einem Jahr?? wofür??

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@mi
Es ist freiwillig.

tanzbaer
tanzbaer
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

ein Vorsitzender einer Gewerkschaft sollte sich nicht erdreisten in solch heiklen Fragen partei zu ergreifen……das könnte ihm am Ende noch einen Mitglieder schwund bescheren……

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 1 Tag

Wenn man bedenkt, wie in den Südafrika Gemeinden vorgegangen wurde ( und seit die Mutante in Bozen aufgetaucht ist wurden Lockerungen diesbezüglich erlassen) , wundert es mich nicht,wenn Leute die Maßnahmen und Vorkehrungen nicht mehr mit tragen.

Johannes
Johannes
Tratscher
1 Monat 1 Tag
Jeder kann sich die Tutoriels zum Test auf Youtube anschauen und danach sieht man dass bei diesem Test gar bichts dem Kind passiert! Die Eltern wollen normalen Untericht? Ja dann gebt doch endlich diese Zutimmung zum Testen der Kinder verdammt noch mal und hört auf Horrorgeschichten in euren Elternchatgruppen herumzuschicken wo ihr alle anderen auch noch verrückt macht! Kein Kind Verletzt sich, kein Kind wird ausgegrenzt! Und falls es noch nicht angekommen ist: Wenn sich viele der Klsse testen lssen und ein positives Kind gefunden wird, bleiben die anderen Kinder im Präsenzunterricht. Lassen sich kaum Kinder testen, geht die gesamte… Weiterlesen »
mi
mi
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

wo steaht des mitn Fernunterricht wenn sich viele net testen lossn???

Johannes
Johannes
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@mi das ist die logische Konsequenz darauf. Denn wenn alle Kinder negativ sind, brauch keine Klasse in Quarantäne. Wenn aber zu wenige getestet sind, dann kann man sich nicht sicher sein, ob nocb Kinder sich angesteckt haben in der Klasse und alle müssen in den Fernunterricht!

corona
corona
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Johannes
Genau so ist es. Das werden alle Schuldirektoren so handhaben.

Offline
Offline
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

“Es recht zu machen Jedermann, ist eine Kunst, die Keiner kann”. Da schafft man mit überschaubarem finanziellen und organisatorischem Aufwand eine Möglichkeit, dass die Kinder wieder im Präsenzunterricht unterrichtet werden, ihre Freunde wiedersehen, die Eltern damit auch entlastet werden, und dann ist es auch wieder nicht recht. Bei mir im Schwabenland sagt man dazu : “Dr Kreuzr 🪙 ond dr Wegga 🥖, des goad idd.

tzick
tzick
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ich lasse mich nicht mehr von Politik und sonstigen Wortführern mehr verarschen.
Wie war das im November? Befreiungsschlag Massentest, dann können wir wieder lockern? Jetzt Nasenbohrertests,,,,, was kommt danach?
Der nächste nichts bringende Solidaritätsaufruf? Impfpass? Wo die geimpften und die bis jetzt “nachweislich” die Krankheit durchgemachten privilegiert werden? Bzw. wegen denen wir eigentlich eingesperrt wurden?

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Sie verstehen die Zusammenhänge nicht. Das Virus verbreitet sich von Mensch zu Mensch und zwar durch nichts anderes als durch unser unvorsichtiges Verhalten. Da hilft auch der Massentest nichts, außer die positiven herauszufischen. Die Politik kann Corona auch nicht wegzaubern oder versprechen, dass Corona nach dem Massentest weg ist, sorry aber wir, jeder einzelne ist selbst dafür verantwortlich.

Lana2791
Lana2791
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Ober souwos ve schnell die Gewerkschoft wechseln!

Transporter
Transporter
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Den Eltern kann man aber gar nix Recht machen. Sind die Schulen zu schreien sie macht die Schule auf,sind die Schulen Ofen aber mit Test ist das auch wider nicht Recht. Ich denke wer seine Kinder nicht Testen lassen wil sol sie zu Hause selbst Unterrichten. Ach und habe selber Kinder und ich lasse sie Testen und die Kinder haben keine Problem damit

sonnenschein1
1 Monat 1 Tag

Bitte Nasenbohrertests an Disko- und Lokal eingänge

Lois L.
Lois L.
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Endlich eine Perspektive für Schulbildung und Sport im Verein.

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 1 Tag

herr Tschnett soll Panbio Abbott googeln, dann hat er die Antwort.

Madriana
Madriana
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ja das Mensch sein ist anscheinend für viele nicht mehr nachvollziehbar traurig , es wird über Eltern gelästert die ihre Kinder nicht für so was zu verfügung stellen… und zum Wohle der Kinder entscheiden …und mit den Fingern auf Eltern zeigen die noch Eigenständig denkn können

alig
alig
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

wer nicht testet bleibt zu Hause!!!

annalisa11
annalisa11
Neuling
1 Monat 1 Tag

Herr Tschenett, 22 millionen Euro für Tests auszugeben, welche in Italien nicht als Diagnosesicherung anerkannt sind, lässt nicht gerade von einer Gewerkschaft des Volkes reden. Besser hätten sie diese Gelder an Bedürftige verteilt. Es wäre vielen geholfen worden. Aber dies interessiert Sie relativ wenig, die Gewerkschaften sind längst von der Politik gekauft. Ich war im Gesundheitssystem tätig und wenn man da 10 Jahre auf eine Vertragsänderung warten muss, sagt wohl alles. Herr Tschenett Sie müssen bedenken, wenn Ihr Kind positiv getestet wird, ist die Schule zu und Sie und Ihre Frau und weitere Kinder zu Hause.

Zenz
Zenz
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

haben wir jetzt mit dem ASGB Chef einen neuen Sprecher der Landesregierung die den Südtirolerweg als Erfolg verkaufen möchte obwohl das Gegenteil? Und was heißt wohl freiwillig? Ich bin überzeugt wenn es nach einigen wenigen geht haben wir morgen schon nur mehr Pflichten unter Androhung von Strafen und könnten uns von den demokratischen Grungsätzen wie Entscheidungsfreiheit baldigst verabschieden. Keine gute Werbung für den ASGB…

ebbi
ebbi
Superredner
1 Monat 1 Tag

Wenn man sich so manche Kommentare hier zu Gemüte führt, kommt man zur Meinung, dass es manchen Südtirolern noch zu gut geht. Anscheinend haben sie ihre Kinder gerne bei sich zu Hause im Fernunterricht und erachten die Entwicklung einer Sozialphobie als erstrebenswert an, jedenfalls ist es für ihre Nachkommen nicht zumutbar, diesen kleinen Test zu machen, wobei sich die Kinder beim popeln sicherlich tiefer in die Nase fassen…. Vermutlich sind es jene Eltern mit sicherem Einkommen oder Mütter in Elternzeit, Mutterschaft, Arbeitslose…..

Supergscheider
Supergscheider
Superredner
1 Monat 1 Tag

In einer solchen Gesellschaft ist Corona nur ein kleines Problem , irgendwas muss die letzten 30 Jahre wohl schiefgelaufen .

snip
snip
Superredner
1 Monat 16 h

Lei a Gefühl meinerseits:
Vor 30 Jahr hat man Experten geglab und Empfehlungen gefolgt. Manchmal sein Experten natürlich danebenglegen, aber wianiger als Nicht-Experten.
Heit sein die Leit genauso ungebildet, moanen aber selber olls zu wissen und haben koan Respekt mehr vor die richtigen Experten und richten sich lei nach dem was ihnen selber passt.
Bo…

wpDiscuz