Insassen blieben fast unverletzt

Audi A5 bei Unfall auf MeBo vollkommen zerstört

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 18:55 Uhr

Terlan – In der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag hat sich auf der Südspur der Schnellstraße MeBo auf der Höhe der Ausfahrt von Terlan ein aufsehenerregender Verkehrsunfall ereignet.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Terlan

Auf regennasser Fahrbahn verlor der Fahrer eines Audi A5 die Herrschaft über sein Fahrzeug. Der Audi geriet aus der Fahrbahn und prallte mit hoher Wucht gegen die Leitplanken, wobei zwei Reifen explodierten. Dank der Airbags blieben beide Insassen – ein Mann und eine Frau – fast unverletzt und erlitten beim Unfall nur einige Abschürfungen sowie Prellungen. Der A5 hingegen wurde beim Aufprall vollkommen zerstört.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Terlan

Auch ein Kleinwagen des Typs Fiat Seicento, der nicht mehr rechtzeitig bremsen und ausweichen konnte, wurde in den Unfall hingezogen. Die Lenkerin blieb beim Unfall ebenfalls unverletzt.

Vor Ort im Einsatz standen der Abschleppdienst, der Bauhof von Lana, die Carabinieri sowie die Freiwillige Feuerwehr Terlan, die ihren Einsatz kurz nach 2.00 Uhr beendete.

Facebook/Freiwillige Feuerwehr Terlan

 

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz