Diskussion in Schlanders

Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf die menschliche Gesundheit

Mittwoch, 16. Oktober 2019 | 17:13 Uhr

Schlanders – Ob ein Produkt die menschliche Gesundheit, Flora und Fauna schädigt oder Wasser und Luft gefährlich belastet, bestimmen immer wieder in der öffentlichen Diskussion die sogenannten Grenzwerte. Diese scheinen vor allem für politische Entscheidungen in Stein gemeißelt zu sein. Eine Veranstaltung, organisiert von der Umweltschutzgruppe Vinschgau, hat zu dieser Thematik einen bewährten Experten eingeladen.

Professor Eberhard Greiser, seit über 40 Jahren als Epidemiologe aktiv, hat sich seit Beginn seiner akademischen Laufbahn mit der Häufigkeit von Krankheiten, krankmachenden Faktoren und der Prävention von Krankheiten befasst. Er sieht seine Aufgabe darin, wissenschaftliche Studien durchzuführen und zu diskutieren, sodass sie als Basis für Entscheidungen von Politikern dienen können, die ihre Ohren für eine vorrausschauende Gesundheitspolitik noch offen haben.

Dr. Lino Wegher, Facharzt für Hygiene und Nuklearmedizin, wird die im Jahre 2017 erschienene Studie zur Überprüfung der Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf die menschliche Gesundheit vorstellen. Der Direktor der Laimburg Dr. Michael Oberhuber, wird bei der folgenden Podiumsdiskussion neben den Referenten ebenfalls am Gespräch  teilnehmen. Es darf eine spannende Diskussion erwartet werden.

Die Veranstaltung findet am Montag, 21.Oktober 2019 ab 19.30 Uhr in der Aula der Wirtschaftlichen Fachoberschule, Plawennpark 3, in Schlanders statt.

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf die menschliche Gesundheit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reitiatz
Reitiatz
Tratscher
26 Tage 2 h

war amol interesant zuazulousn i woas lei it ob leis mit di biolougischn nor ausartet

wpDiscuz