Kontrollen am Brenner

Bahnpolizei findet vermisste Pustrerin

Dienstag, 13. August 2019 | 13:09 Uhr

Brenner – Eine junge Pustrerin, die vergangene Woche als vermisst gemeldet wurde, konnte am Samstag – zwei Tage nach ihrem Verschwinden – von der Bahnpolizei am Brenner aufgefunden werden.

Wie die Quästur mitteilt, wurden aufgrund der Ferienzeit die Kontrollen verschärft. Bei einer dieser zusätzlichen Kontrollen konnte die 20-Jährige identifiziert werden. Sie war von zu Hause verschwunden, ohne ihren Familienmitgliedern Informationen zu ihrem Verbleib zu hinterlassen.

Bei ihrem Auffinden wirkte die 20-Jährige körperlich fit, jedoch geistig etwas verwirrt. Die Bahnpolizei hat im Anschluss den Kontakt zu ihren Eltern hergestellt und am Ende konnten sich Tochter und Eltern in die Arme fallen.

 

 

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Bahnpolizei findet vermisste Pustrerin"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
pitbull
pitbull
Neuling
10 Tage 23 h

Gute Erholung der jungen Frau 👍

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Tratscher
10 Tage 6 h

Sehr lobenswert die  gute schnelle Arbeit der Polizei

wpDiscuz