Zwei Festnahmen

Bahnpolizei verstärkt Kontrollen in der Weihnachtszeit

Montag, 10. Januar 2022 | 17:17 Uhr

Bozen/Verona – 7.264 kontrollierte Personen, zwei Festnahmen, 15 Anzeigen und 27 Verwaltungsstrafen: Das ist die Bilanz der Kontrolltätigkeit der Bahnpolizei Verona, Vicenza, Trient und Bozen in der Weihnachtszeit. Neben den üblichen Kontrollen wurde auch die Einhaltung der Corona-Maßnahmen in Zügen und an Bahnhöfen von den Exekutivbeamten überprüft.

So wurde etwa am Silvesterabend in einem Zug in Verona ein 34-jähriger Mann ohne Grünen Pass angetroffen und bestraft. Dabei stellte sich heraus, dass er von Rumänien mit europäischem Haftbefehl gesucht wurde. Das Auslieferungsverfahren läuft.

Am 3. Jänner wurde ebenfalls im Kontrollgebiet der Polfer von Verona ein 27-jähriger Mann festgenommen. Er war mit Haftbefehl der Gerichtsbarkeit von Verona gesucht worden. Ihm werden eine Reihe von Smartphone-Diebstähle in Zügen zur Last gelegt. Der junge Marokkaner, der sich illegal in Italien aufhielt, wird nach Absitzen der Strafe des Landes verwiesen.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Bahnpolizei verstärkt Kontrollen in der Weihnachtszeit"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
primetime
primetime
Kinig
17 Tage 17 h

Warum wird hier auf Kosten des Steuerzahlers jemand ins Gefängnis verfrachtet wenn dieser anschließend eh ausgeliefert wird? Komische Vorgehensweise

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
17 Tage 12 h

@primetime..Ich bin auch dafür, dass Jemand, der sein Gastrecht durch kriminelle Handlung(en) verwirkt hat, das Gastland (umgehend) verlassen muss. Doch es gibt in einem Rechtsstaat VOR einer Abschiebung ein Verfahren mit der Möglichkeit der Anfechtung einer Entscheidung. Das ist gut so, denn der Rechtsweg gilt, ohne Ansehen der Person, für JEDE/N !!! Und genau deswegen gibt es die Abschiebehaft…

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
17 Tage 15 h

VerstärktE oder gilt das für 2022 ?

berthu
berthu
Universalgelehrter
17 Tage 2 h

Weihnachten ist vorbei. Kontrollen braucht es das ganze Jahr.

wpDiscuz