Zwei Südtirolern wird der Führerschein entzogen

Betrunken auf der Weinstraße ertappt: Angst um Arbeitsplatz

Samstag, 16. März 2019 | 09:27 Uhr

Eppan – Die Gemeindepolizei von Eppan hat kürzlich auf der Weinstraße zwei Südtiroler aus dem Verkehr gezogen, die betrunken hinter dem Steuer saßen.

Beide haben den Führerschein verloren. Bei einem der beiden wurde ein Blutalkoholwert von mehr als 1,5 Gramm pro Liter gemessen. Damit wurde auch sein Auto einbehalten, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Es handelt sich dabei um einen jungen Kellner aus dem Ahrntal. Er erklärte den Beamten, dass er erst seit Kurzem seinen Job habe und nun fürchte, diesen zu verlieren.

Die Strafen für Trunkenheit am Steuer sind in Italien bekanntlich drastisch und können in mehreren Abstufungen neben empfindlichen Geldstrafen auch Gefängnisstrafen oder die Beschlagnahme des Autos beinhalten.

Die Gemeindepolizei Eppan unter Kommandant Christian Carli führt seit Jahren Alkoholkontrollen – gerade in den Nachtstunden durch. Damit soll die Sicherheit im Straßenverkehr erhöht werden.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "Betrunken auf der Weinstraße ertappt: Angst um Arbeitsplatz"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Superredner
6 Tage 8 h

Liebe Leute, ein Glas trinken ist ok. Aber bitte dann nicht Auto fahren. Dass in Italien die Gesetze diesbezüglich weit entfernt der anderen EU Staaten sind, weiß man. Und dass in Südtirol , anders als weiter unten in Italien, genau kontrolliert wird, weiß man auch. Taxi ist in dem Fall immer noch billiger .

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

sehr weise worte eines denkers

m. 323.
m. 323.
Superredner
6 Tage 3 h

bin do schun aa fürn Führerschein Entzug..obr wiso a es Auto nemmen obr die Ep..kennen do koan Pardon..

Tina234
Tina234
Grünschnabel
6 Tage 7 h

Also ich habe kein Mitleid mit denen. Jeder weiss wie hoch und drastisch die Strafen sind wegen Alkohol am Steuer, dann hilft auch das jammern wenn man erwischt wird nicht.
Bleibt Nüchtern hintern Steuer, dann gibt´s keine Probleme!

flakka
flakka
Grünschnabel
6 Tage 5 h

wersch du sem donn so a spaßbremse sein!
es isch logisch unvernünftig..obr woass selbr , wia schnells geht….oans ibern durst in a gselliger runde isch glei u sem scholtet oft a bissl o.
obr in italien seinse a extrem hort bei die strofen

Tina234
Tina234
Grünschnabel
6 Tage 3 h

@flakka
donn gea mol in die U.S.A. und nochr sogschmer wo die Strofen harter sein

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
6 Tage 2 h

@flakka Die Strafen in Italien mögen höher sein, wenn man aber jemanden betrunken überfährt, hat dieser international die gleichen Folgen: Er ist verletzt bis tot.
Wer in der Runde einen über den Durst trinkt, hat anschließend nicht mehr zu fahren, Ende.
Wer Auto fährt, trägt eine Verantwortung und zwar nicht nur sich selbst oder seinen Passagieren gegenüber, sondern allen gegenüber, die ihm unterwegs begegnen.

Strafen braucht’s nur für diejenigen, die auf ihre Verantwortung sch****.

ischgleichweribin
5 Tage 9 h

@flakka zuafällig gibs sem wia do mehrere schreibm a ein taxi wos die hoam bring!
wenn obo so weit nimmer amol dadenkt, geschweige den nor no im stond sein auto zu fohrn!!! bin gegn die beschlognohme van auto, sem hondlt do stoot folsch, firn gonzn rest bin i vollkommen dafir!

Calimero
Calimero
Superredner
6 Tage 6 h

Geldstrafe und Führerscheinentzug ok, aber die Beschlagnahme des Autos ist und bleibt eine Sauerei.

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Grünschnabel
6 Tage 5 h

warum soll das deiner meinung nach eine sauerei sein? ich finde es auch nicht ok, lieber eine höhere geldstrafe und längeren führerscheinentzug.

Gibt es in Italien die MPU?

ahiga
ahiga
Tratscher
6 Tage 3 h

das ist diebstahl!!! und fertig

BEATS
BEATS
Tratscher
5 Tage 17 h

@Hausdetektiv ja die gibt es (nennt men hier Idiotentest)

ff_schoko
ff_schoko
Grünschnabel
6 Tage 7 h

Sorry junger Mann, aber da hält sich mein Mitleid in Grenzen. 1,5 Promille sind kein Kavaliersdelikt und nicht a Glaggele zuviel, sondern eine Straftat. Dass die ital. Gesetze abnormal sind und man versucht, mangelnde Präsenz durch kranke Strafen zu kompensieren, darüber müssen wir nicht diskutieren…

amme
amme
Superredner
6 Tage 5 h

Beschlagnahme des Autos bleibt Diebstahl.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
6 Tage 55 Min

Rechtlich gesehen bist du gar nicht der Besitzer deines Autos, sondern nur dessen Halter. Außerdem nehmen sie dir bei einer Beschlagnahmung das Auto doch gar nicht. Es darf nur nicht mehr gefahren werden.

OrB
OrB
Universalgelehrter
6 Tage 7 h

Tut mir leid, aber vorher überlegen was man tut.
‰ beim Fahren!

DerTom
DerTom
Grünschnabel
6 Tage 8 h

wo ist das problem – das gesetz besteht nicht erst seit gestern und wer am straßenverkehr beteiligt ist weiß bescheid (wer nicht hören will, muß fūhlen)
und wass währe wenn ………… geschehen währe???

wellen
wellen
Superredner
6 Tage 7 h

Wettbewerb der blöden Ausreden: gut, 8 Punkte!

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
6 Tage 5 h

Von den Minussen hier im Forum sieht man, wieviele das Saufen und Fahren eher goutieren… 🙁

Mikeman
Mikeman
Kinig
6 Tage 4 h

@ Calimero
Man weiss es zuvor dass dies gesetzlich vorgesehen ist also hinterher hilft kein Mekkern,nicht betrunken hinters Steuer und andere in Gefahr setzen,wo liegt das Problem ??
Nicht nur das, das Auto sollte auch noch sofort versteigert werden .

ahiga
ahiga
Tratscher
6 Tage 3 h

dann sollte der staat aber auf für jede kaputte felge, für jeden durch saustrassen entstandenen schaden, sogar für kurze panik ( fahr mal in tunnel ohne beleuchtung und triff dort auf ein gewaltiges schlagloch..) usw usw…auch so hart zur kasse gebeten werden. Dann kannst hier einen auf super-hart machen!

redbull
redbull
Grünschnabel
6 Tage 7 h

jo sauf holt net wenn autofohrsch… herr lass hirn vom himmel regnen. sskm

kawarider 98
kawarider 98
Neuling
6 Tage 7 h

do tuat mr dr junge mann nit load hatr sich gmiat friar ibrleign obr is auto stian lott odr nit

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
6 Tage 8 h

Hinterher braucht man nicht weinen! Man sollte sich über die Folgen Gedanken machen bevor man sauft und sich dann ans Steuer setzt.
Und es könnte weit schlimmeres passieren als Verlust von Führerschein und Arbeitsplatz!!!

Dolomiticus
Dolomiticus
Tratscher
6 Tage 7 h

Ongst ummen Orbeitsplotz hobm woll die meistn von ins… als Kellner soller in Alkohol vokafn und ett selber im Übermaß konsumieren. Und wenn, dann danach zu Fuß gehen oder an Taxi riafn… ummerplärrn isch donoch umasischt…

AnWin
AnWin
Tratscher
6 Tage 6 h

…selber Schuld!

Staenkerer
6 Tage 3 h

1,5 isch schun mehr wie happig, sem hilf nochträgliche reue und summsn nimmer!

ps: man kimmt a ohne auto ins pustertol und zum kellnern braucht man a koans!

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
6 Tage 2 h

ongst um die Orbat???

als Kellner brauchsch net in Führerschein!!!

jammern und Ausreden suachn , typisch

Mikeman
Mikeman
Kinig
6 Tage 3 h

@ Dolomiticus
“Von den Minussen hier im Forum sieht man, wieviele das Saufen und Fahren eher goutieren… 🙁 ”

Keine Angst ,hier lesen bestimmt auch die Richtigen mit und werden diese Situation gerne berücksichtigen 😜😜

Rosenrot
Rosenrot
Grünschnabel
6 Tage 34 Min

Warum soll der Kellner Angst um seinen Arbeitsplatz haben? Dafür braucht es keinen Führerschein – außerdem: selber schuld.

Mikeman
Mikeman
Kinig
6 Tage 3 h

@ Dolomiticus
und man sieht wievielen jegliches  Gesetz schwerfällt ,scheinheiliges Land bis zum geht nicht mehr und dann bei jeder Gelegenheit ” we are the best”

Horizont
Horizont
Tratscher
6 Tage 4 h

des hetter miasn davor denken. muss er holt in Zukunft im Hotel im Personalhaus übernachten und somit seinen Arbeitsplatz behalten.

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Grünschnabel
5 Tage 17 h

Richtig, Führerschein und Geldstrafe sind ok und dürfen wuch höher ausfallen bei fahrlässigen Alkoholfahrten. Das Auto zu beschlagnahmen ist fast schon Gesetzeswidrig, das wäre das Gleiche wenn ich jetzt im Auto telefoniere und mir das Handy konfisziert wird.

Warum wird hier keine Ordnungshaft in Kraft gesetzt?

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Grünschnabel
5 Tage 17 h

Richtig, Führerschein und Geldstrafe sind ok und dürfen wuch höher ausfallen bei fahrlässigen Alkoholfahrten. Das Auto zu beschlagnahmen ist fast schon Gesetzeswidrig, das wäre das Gleiche wenn ich jetzt im Auto telefoniere und mir das Handy konfisziert wird.

Warum wird hier keine Ordnungshaft in Kraft gesetzt?

ischgleichweribin
5 Tage 9 h

wiso muas iaz olm von gramm pro liter gschriebm werdn? sein die olt bekonntn promille umgongssprochlich fir die redaktion nimmer guat genua?

wpDiscuz