Messer und Pflasterstein als Waffe

Bozen: Aggressiver Hund führt zu Schlägerei

Freitag, 30. Juni 2017 | 10:46 Uhr

Bozen – Ein aggressiver Hund hat gestern zu einer gefährlichen Auseinandersetzung im Bahnhofspark in Bozen geführt.

Gegen 12.00 Uhr sind zwei Ausländer aneinandergeraten – erst mit Worten, dann mit Taten. Am Ende standen sie sich laut Medienberichten bewaffnet mit Pflastersteinen und einem Messer gegenüber und sorgten so für Verängstigung unter den Passanten.

Die Ursache für den Streit soll ein Hund sein, der einem der beiden gehört und der versucht haben soll, den Kontrahenten zu beißen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Bozen: Aggressiver Hund führt zu Schlägerei"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
enkedu
enkedu
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

nor tiamar so. der hund darf bleibn, den probiern mir zu integriern. 😂😂

die beiden herrn bitte zurück wo sie herkommen. dort gilt das faustrecht.

Pheeby1
Pheeby1
Neuling
23 Tage 5 h

Na klar, wie immer ist der Hund schuld! Mir scheinen dabei die Personen wohl weitaus aggressiver!😒

5vor12
5vor12
Grünschnabel
23 Tage 5 h

An stocker,grüne u. alle gleichgesinnten:”ihr verkauft dieses phänoman als kulturelle bereicherung. wir wollen das aber nicht!Verlasst doch ihr unser land u. geht dort hin wo ihr euch angeblich kulturell so angesprochen fühlt”.danke

Marta
Marta
Superredner
23 Tage 5 h

in Bozen wird schon der bravste Hund agressiv !!

Krampus
Krampus
Superredner
23 Tage 3 h

in hund ins tierheim und die typn ob ibo die grenze… va mir aus a umgikehrt

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

Andere Länder, andere Sitten

Und wir dürfen/müssen uns jetzt integrieren  😜

Marta
Marta
Superredner
23 Tage 5 h

dechto net do Hund”Marta” !!!-do sell hot an guatn Charakter 🐕

witschi
witschi
Universalgelehrter
23 Tage 3 h

braver hund, braver hund

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
22 Tage 21 h

5vor12! und wia du recht hosch!👍👍

Savonarola
Savonarola
Superredner
22 Tage 21 h

das ist das authentische Bozen

gutmensch28
gutmensch28
Neuling
22 Tage 7 h

Wieder ein “journalistisches” Meisterwerk von suedtirolnews, sowohl sprachlich als auch von der Recherche und der journalistischen Sorgfaltspflicht her. Dennoch wieder ein Hit im Forum: Der Mob reagiert blind auf die Signalwörter “Ausländer” und “Gewalt”. Chapeau, liebe “Journalisten” von Südtirolnews (Athesia), die Rechnung geht auf, denn nur die Klicks zählen und die Leute spielen hierbei willfährig mit.

Natuerlich
Natuerlich
Tratscher
22 Tage 8 h

Wäre schon ein kleines Wunder, wenn mal kein Ausländer beteiligt wäre ….

WM
WM
Universalgelehrter
22 Tage 6 h

I hat sie aufeinander losgelassen 😆😆😆

wpDiscuz