Einsatzkräfte in Bereitschaft

Bozen: Alarm wegen Person im Eisack

Dienstag, 03. November 2020 | 12:07 Uhr

Bozen – In Bozen ist am Dienstagvormittag eine Person in die Fluten des Eisack gestürzt. Einige Passanten wollen die treibende Person auf der Höhe der Rombrücke bemerkt haben.

In der Folge wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Laut Alto Adige online sind die Feuerwehr mit einem Schlauchboot, Rettungskräfte und auch ein Helikopter im Einsatz, um nach der Person zu suchen und sie zu bergen.

Bislang wurde aber niemand im Eisack ausgemacht.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bozen: Alarm wegen Person im Eisack"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
20 Tage 20 h

Schrecklich…

wpDiscuz