Mann flippt völlig aus

Bozen: Drohung mit dem Feuerlöscher im Meldeamt

Mittwoch, 16. Mai 2018 | 11:28 Uhr

Bozen – Jeder kennt das Gefühl der Ungeduld, das einem überkommt, wenn man bei Behördengängen warten muss. Schlimmer wird es, wenn man feststellt, dass Unterlagen fehlen und man die ganze Prozedur wiederholen muss. Während sich die meisten in solchen Situationen beherrschen können, ist das einem Mann im Bozner Meldeamt nicht geglückt.

Am Montag ist es Medienberichten zufolge dort zu einer brenzligen Situation gekommen. Der Mann hatte einen wahren Tobsuchtsanfall. Nachdem er von zwei Wachmännern entfernt worden war, flippte er völlig aus. Er kehrte mit einem Feuerlöscher zurück, den er wild um sich schwenkte, und versetzte damit die Anwesenden in Angst und Schrecken.

Schließlich mussten zwei Polizeibeamte einschreiten, um die heikle Situation zu schlichten. Glücklicherweise nahm alles ein gutes Ende und niemand wurde verletzt. Trotzdem blieb der Vorfall den Gemeindemitarbeitern und den anwesenden Bürgern in unangenehmer Erinnerung.

Die Gemeindeverwaltung hat bereits in den vergangenen Wochen über eine ständige Anwesenheit von Wachpersonal im Meldeamt diskutiert. Während sich in diesem Fall ein Einheimischer nicht im Zaum halten konnte, kommt auch immer wieder zu Spannungen mit Einwanderern.

Weil sie häufig Sprachschwierigkeiten haben, kommen sie oft auch mit den bürokratischen Anforderungen nicht zurecht. Deshalb erhitzen sich auch in solchen Fällen manchmal die Gemüter. Wie Stadtrat Angelo Gennaccaro erklärt, soll es nur noch ein paar Tage dauern, bis das Wachpersonal da ist.

Auch durch den Umzug des Meldeamts in die Weggenstein-Straße erhofft man sich mehr Sicherheit. Dort sind die Büroräume größer und die Personen müssen nicht dicht aneinander gedrängt warten.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Bozen: Drohung mit dem Feuerlöscher im Meldeamt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
SilverLinings
SilverLinings
Grünschnabel
10 Tage 1 h
Ohne diesen Typen in Schutz nehmen zu wollen, vielleicht wäre es doch besser die Bürokratie zu vereinfachen anstatt den normalen Bürger, der sich für irgendeinen Zettel welchen man voraussichtlich auch aus dem Internet laden könnte, extra einen Urlaubstag genommen hat, im Wartesaal und ohne weiter Informationen darauf warten zu lassen um irgendwann vielleicht aufgerufen zu werden und dann zu hören dass auf Anlage C3_1 eine Stempelmarke fehlt und weil jetzt die Tabaktrafik schon geschlossen hat und man daher an einem anderen Tag wieder kommen darf (natürlich wieder mit Urlaub) wo man dann an einem anderen bürokratischen Vollpfosten kommt dem einfällt… Weiterlesen »
PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
10 Tage 51 Min

Ein normaler Südtiroler Zeitgenosse dreht wegen so einer Lapalie nicht durch. Ich weiss nicht was ich falsch mache, aber hatte im Meldeamt noch nie Stress oder Mühe…

Anja
Anja
Tratscher
10 Tage 50 Min

oder endlich mal auf den online portalen GENAU sagt was man alles braucht? ganz oft kommt man nämlich endlich an die reihe und dann fehlt irgendein aberwitziges dokument, welche null komma gar nichts mit dem zu tun hat, weswegen man kommt 😡 auf das kein normaler mensch von sich aus kommt…. mir so passiert im amt für mobilität…. und am ende hatte ich das gefühl, der super-beamte hat sich spaßhalber permanent neues einfallen lassen, nur um zu nerven! 4 mal musste ich mir freinehmen…. am ende bin ich draufgekommen, dass ich eigentlich beim 1. mal alles richtig dabei hatte 🤬🤬🤬

SilverLinings
SilverLinings
Grünschnabel
9 Tage 23 h
@PuggaNagga  natürlich dreht man da nicht durch. Man ärgert sich und es ist schade um die Zeit.  Aber darum gehts nicht. Von Beamten wird wird als Lösung für das Problem ein mit unseren Steuergeldern bezahltes Wachpersonal vorgeschlagen, anstatt das eigentliche Problem zu beseitigen: die immense Zettelwirtschaft. Mir kann keiner sagen dass nit mindestens die Hälfte von den ganzen Formularen die man so ausfüllt in irgendeiner Schublade oder Aktenordner versauern und sie niemals einer braucht bzw. die zu nix nutze sind. Zettel für Antikorruption, Antimafia, Datenschutz, Bestätigung zur Richtigkeit der Angaben … usw. Jemand der dich betrügen will unterschreibt dir die… Weiterlesen »
Krissy
Krissy
Tratscher
9 Tage 23 h

@SilverLivings
es soll aber auch Bürger geben, die glauben für sie gelten keine Regeln und Einhaltung einer Warteschlange.
Habe das selbst mal auf einem Postamt erlebt, wo ein Mann glaubte , er bekäme ohne Vorlage eines Ausweises Geld ausbezahlt.

Mauler
Mauler
Grünschnabel
10 Tage 1 h

Jo wem wunderts, wor lei eine Frage der Zeit!
Insere Behörden hobn es Arbeiten net erfunden, und reden mor net von der Lust!
I glab jeder Südtiroler konn a Geschichtl dorzählen!
Am meisten reg donn oan die Prepotenz der Angestellten auf, moanen wos se sein…

sigi
sigi
Grünschnabel
10 Tage 2 h

….in Gedanken wird es vielen ähnlich gehen. 😂

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
9 Tage 6 h

Ober lei im Gedonken! 😁

Paul
Paul
Superredner
10 Tage 17 Min

von einem ” DIENST ” an den Bürger sind die meisten Ämter weit entfernt !

sitting bull
sitting bull
Tratscher
10 Tage 43 Min

wundert mich nicht 😁

SilverLinings
SilverLinings
Grünschnabel
10 Tage 1 h

Da fällt mir sofort der Film “Falling Down – ein ganz normaler Tag” mit Michael Douglas aus dem Jahre 1993 ein ;o)

typisch
typisch
Universalgelehrter
10 Tage 56 Min

zum kotzen

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

die Gesetze und Vorschriften machen nicht die Beamten, sondern die Politiker. Und wer etwas auszusetzen hat, darf gerne Ämter und Namen nennen.

Oltvatrische
Oltvatrische
Tratscher
9 Tage 19 h

wenn man bedenkt wieviel lafereien, zeit und geld man investiert fi de gonze bürokratische ……., va uan ampl ins ondre. lai durchdrahn hilft holt a nichts. isch leido so. es gang obo schun uanfocha a.

der Vinschger
der Vinschger
Superredner
9 Tage 6 h

Ach wenn man denkt, wenn man a Ounsuachn ban Lond untn mochn muas, sem konnsch mol long vo iberoll her Zettel zomkraln…

Adolf30
Adolf30
Neuling
8 Tage 23 h

Dorzua muas i sogn dass viele Beomte netmol deitsch verstian oder net deitsch redn welln.I bin do in Südamerika als Ausländer,und muas sogn dass man do viel besser behondelt werd als in Südtirol.Ols unkompliziert und schnell,bei mir wors holt aso.

wpDiscuz