Beträchtlicher Schaden

Bozen: Hoverboard in Flammen

Mittwoch, 18. April 2018 | 10:54 Uhr

Bozen – Beträchtlichen Schaden hat am Dienstagabend ein Brand in einer Wohnung in der Weggensteinstraße in Bozen angerichtet, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Dort war ein sogenanntes E-Board, ein elektrisch betriebenes Rollbrett ohne Lenkstange, in Flammen aufgegangen.

Das Gerät, das offenbar neuwertig war, wurde gerade im Flur aufgeladen, als es plötzlich Feuer fing.

Die Frau, die sich in der Wohnung befand, brachte ihre beiden Kinder hinaus aus der Wohnung zur Nachbarin, verständigte die Berufsfeuerwehr und löschte dann den Brand mit Wasser selbst.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bozen: Hoverboard in Flammen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
1 Monat 2 Tage

Wär ja nicht das erste mal dass so ein Ding abbrennt.

Allerdings hab ich noch nie den Sinn dieser Dinger verstanden… (ausser dass der eine oder andere auf youtube landet weil er mit dem Board auf glatten Boden gefahren und dann auf die Schnauze gefallen ist)

wpDiscuz