Noch immer ist Impfstoff knapp

Bozen: Impfungen bei Senioren gehen weiter

Montag, 22. Februar 2021 | 09:06 Uhr

Bozen – Die Impfungen bei den Senioren werden in dieser Woche fortgesetzt. Medienberichten zufolge werden am Dienstag rund 1.000 Personen aus der Gruppe der Über-80-Jährigen im Gesundheitsbezirk Bozen geimpft. Zudem werden noch rund 600 Bedienstete aus dem Gesundheits- und Sozialwesen sowie Mitarbeiterinnen von Schulen und Universitäten an die Reihe kommen.

In den Gesundheitsbezirken Unterland und Völs am Schlern werden in den nächsten Wochen ebenfalls die Senioren geimpft. Für sie sind Impftage in Neumarkt und Kardaun geplant.

Südtirol liegt bei den Corona-Impfungen im italienweiten Spitzenfeld. Bei den Senioren über 80 hat schon ein Drittel zumindest die erste Dosis bereits erhalten.

Weil es immer wieder Engpässe bei den Impfstoffen gibt, wird die Impfkampagne aber ständig eingebremst. Gestern hat AstraZeneca angekündigt, dass die Lieferungen um 15 Prozent gekürzt werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Bozen: Impfungen bei Senioren gehen weiter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mac2020
Mac2020
Grünschnabel
4 Tage 15 h

Wenn man das Geld des Massentests(der nichts gebracht hat)  im November (angeblich 8 Mio) für den Ankauf von Impfstoffe genommen hätte…… 

Chrys
Chrys
Tratscher
4 Tage 13 h

Im November gab es noch keinen Impfstoff und niemand wusste wann es diesen geben würde.
Wenn man die gesamte Fremdenverkehrswerbung des letzten Winters sich erspart hätte, dann hätten wir Geld fuer den gesamt benötigten Impfstoff.
Wenn man keine neuen Schulbänke gekauft hätte, keine Roller, usw. – ja wenn. Hinterher sind wir alle schlauer.
Wenn ich am Samstag die Fußball Ergebnisse wüsste, ja dann hätte ich jedes mal einen Dreizehner.

Offline
Offline
Tratscher
4 Tage 12 h

@Mac2020..wann verstehst du endlich, dass nicht das Geld das Problem ist, sondern die eingeschränkten Liefermengen der Hersteller. Dafür kann weder die Südtiroler Landesregierung noch die Sanität etwas.

Mac2020
Mac2020
Grünschnabel
4 Tage 11 h

Man konnte die Bestellung machen!!!!!

Mac2020
Mac2020
Grünschnabel
4 Tage 11 h

Israel hat fast alle geimpft…. weil sie mehr gezahlt haben!!!!

Herbert01
Herbert01
Grünschnabel
4 Tage 10 h

Genau. Wie bei uns in der Privatwirtschaft. Die Menschen wollen alles, aber bezahlen für nichts. Hauptsache billig, billig, billig. Deshalb kaufen sie immer mehr über Amazon.

ferri-club
ferri-club
Tratscher
4 Tage 9 h

Mac2020 und die daten für die Studie frei geben

sophie
sophie
Universalgelehrter
4 Tage 14 h

Für den Impfstoff sind die Politiker zuständig, es muss einfach schneller, weiter geimpft werden sonst werden wir der Pandemie niemals Herr

Offline
Offline
Tratscher
4 Tage 12 h

@sophie…nein, sind sie nicht. Es liegt an den Herstellern, die zu wenig liefern. Was man der Politik diesseits und jenseits des Brenners vielleicht vorwerfen kann ist, dass sie zwar die bestellten !! Mengen vollmundig verkündet haben, nicht jedoch genaue Zahlen und Termine über die Lieferungen. Darüberhinaus haben sich viel zu Viele kritisch bis ablehnend über die kurzen Testverfahren geäußert und jetzt geht es plötzlich zu langsam. Wenn man nur allein Diejenigen, die sich hier gegen eine Impfung ausgesprochen haben, repräsentativ auf Südtirol hochrechnen würde, wären die vorhandenen Impfdosen mehr als ausreichend.

inni
inni
Superredner
4 Tage 11 h

Ich würde bei der Impfreihenfolge andere Prioritäten setzen.

Offline
Offline
Tratscher
4 Tage 8 h

@inni….Vorschläge bitte ?

inni
inni
Superredner
4 Tage 6 h

Jung und Alt im Wechsel aber vorzugsweise von Jung nach Alt.

Missx
Missx
Kinig
4 Tage 6 h

@ inni
Bravo

Doolin
Doolin
Superredner
4 Tage 14 h

…das geht viel zu langsam…dauert Jahre…
🤪

Ninni
Ninni
Kinig
4 Tage 10 h

@ Doolin

na bitte net Jahre..

Geduld, logo müsste mehr Impfstoff her, Israel hat gleich reagiert, EU hat es verschlafen, bzw. hatte kein Vetrauen..gewartet..nun ist es zu spät..mehr Impfstoff kriegen wir nicht 😥

Geduld und Hoffnung ist das einzige was uns übrigbleibt, sind eh schon viele beim durchdrehen 🙈

ES WIRD 🙏

Chrys
Chrys
Tratscher
4 Tage 14 h

Man konnte aber auch nicht damit rechnen, dass die Pharmaunternehmen in wenigen Wochen Milliarden vom Impfdosen herstellen könnten.  Wenn wir es aber bis Ende Sommer schaffen können dann sollten wir eigentlich über dem Berg sein. Bald hilft uns ja auch wieder der nahende Sommer.

inni
inni
Superredner
4 Tage 1 h

Wenn der Impfstoff knapp ist und die Impfpriorität bei den Senioren liegt, dann frage ich mich, warum Zerzer schon geimpft worden ist. Er ist noch keine 80 und hat als Generaldirektor des Sanitätsbetriebes auch keine Pflege an Coronapatienten vorzunehmen. Er gehört nicht zum sanitären Pflegepersonal. Warum also diese Vorzugsbehandlung?

wpDiscuz