Polizei im Einsatz

Bozen: Junge Frau von zwei Männern ausgeraubt

Montag, 31. August 2020 | 19:07 Uhr

Bozen – Die Polizei hat in der vergangenen Nacht in Bozen zwei junge Männer festgenommen. Der 18-Jährige und sein 20-jähriger Komplize sollen eine junge Frau ausgeraubt haben.

Die Frau befand sich auf dem Heimweg. Wegen der unwetterbedingten Sperre der Bahnverbindung war sie noch zu später Stunde unterwegs und befand sich in ständigem telefonischen Kontakt mit ihrer Mutter, die besorgt zu Hause auf sie wartete.

Die beiden Männer kamen auf die junge Frau zu und baten sie um ihre Bürgerkarte, um sich Zigaretten vom Automaten holen zu können. Doch in Wirklichkeit handelte es sich nur um einen Vorwand.

Die Frau fühlte sich zwar verängstigt, doch sie hoffte, dass die beiden Männer sie bald in Ruhe lassen würden und gab deshalb nach. Als sie die Bürgerkarte aus ihrer Brieftasche ziehen wollte, riss ihr einer der beiden das Smartphone aus der Hand. Der zweite schnappte sich die Brieftasche und suchte rasch das Weite.

Die Frau versuchte, sich zu wehren, doch der kräftigere der beiden Männer hielt sie am Arm fest und forderte „Lösegeld“ für das Handy.

Die Frau konnte sich schließlich doch aus dem Griff befreien und hob die Brieftasche vom Boden, die der erste Täter zurückgelassen hatte. Allerdings hatte dieser sämtliches Bargeld mitgenommen – insgesamt rund 200 Euro.

Die Polizei, die über die Notrufnummer 112 verständigt worden war, nahm ihre Aussage auf und machte sich auf die Verfolgungsjagd. Anhand der Bilder der Überwachungskamera konnten die beiden Männer rasch identifiziert werden.

Zunächst wurde jener Mann erwischt, der die Bürgerkarte der jungen Frau bei sich hatte. Sein Komplize wurde kurz darauf festgehalten. Dieser weigerte sich allerdings, zu verraten, wo sich das gestohlene Geld befindet, das er inzwischen versteckt hatte.

Nach ihrer Festnahme wurden die beiden Männer auf die Quästur gebracht. Dabei versuchten sie immer wieder auf die Polizisten loszugehen, die sie wüst beschimpften. Zwei Polizisten trugen leichte Verletzungen davon.

Neben Raub wurden sie auch wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt ins Bozner Gefängnis gebracht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Bozen: Junge Frau von zwei Männern ausgeraubt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ratziputz
Ratziputz
Grünschnabel
22 Tage 19 h

wie lange geht das noch so weiter? Diese Polizei-bekannten Elemente gehören schnellsten abgeschoben

Lion18
Lion18
Tratscher
22 Tage 18 h

Zu geats! es Reicht! Politiker kanntet es endlich x Augen und Ohren auf tian und eppes drgegn Unternehmen?!?

Caligula
Caligula
Tratscher
22 Tage 19 h

Eines ist gewiss: Bozen ist sicher! 😬😬😠😠😤Alles Gute der jungen Frau und das sie diesen Vorfall so gut wie möglich verarbeitet.

wouxune
wouxune
Superredner
22 Tage 19 h

Lama traurig!!!😡😤 obo jetzt zu Wahlzeit ist es ja wichtiger Wahlwerbung zu machen!!!

5vor12
5vor12
Grünschnabel
22 Tage 17 h

Entweder unsere landesregierung sorgt für sicherheit oder sie soll abtreten…

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
22 Tage 18 h

Also es geht doch…….sie zumindest direkt ins Gefängnis zu stecken.

Nico
Nico
Superredner
22 Tage 17 h

Wo sein die Leute die immer noch gegen mehr video Überwachung sind?? Verstehen die immer noch nicht dass dies nur dazu dient um uns Bürgern mehr Sicherheit zu geben!!…. Und immer öfter werden Täter anhand genau dieser Aufzeichnungen gefasst!! Also bitte mehr Kameras, 🙏! (und die die dagegen sind haben sicher was zu verbergen 😂

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
22 Tage 19 h

hobers lei fein, in insern schian landl.

bzkaot
bzkaot
Grünschnabel
22 Tage 17 h

Mein mitgefühl der jungen frau so was sollte niemand vorfallen!

Knut
Knut
Tratscher
22 Tage 7 h

Ich erinnere mich gerne zurück an die Zeiten, in denen wir nachts lachend und tanzend durch Bozen pilgerten. Eine schöne Zeit die allerdings vorbei ist und so wie’s aussieht auch nicht wiederkehrt. Warum hat die Politik das zugelassen? Warum tut ihr das den Menschen an?

andr
andr
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Alltag 😳in Bozen normal

Look_at_Yourself
22 Tage 6 h

Alles gute der Frau, sie hat jedenfalls alles richtig gemacht.
Diesmal sitzen die beiden Übeltäter zumindest im Gefängnis und kommen hoffentlich so schnell nicht mehr heraus.

wpDiscuz