Bewohnerin sucht ihren Stubentiger

Bozen: Katze flüchtet vor Einbrechern

Donnerstag, 18. April 2019 | 10:55 Uhr

Bozen – Erneut haben in Bozen Einbrecher zugeschlagen – dieses Mal in der Claudia-Augusta-Straße. Wie so oft, ist der angerichtete Schaden weitaus größer, als die Beute, die die Täter ergreifen konnten.

In diesem Fall kommt neben einem aufgebrochenen Fenster und mehrerer beschädigter Innentüren noch der Verlust eines Haustieres dazu.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, müssen die Täter die Bewohnerin vor dem Einbruch beobachtet haben. Sie schlugen zwischen 5.30 Uhr und 15.30 Uhr zu – genau dann, wenn die Frau auf der Arbeit ist.

Auf ihrer Suche nach Gold und Schmuck müssen der oder die Einbrecher eine der vier Katzen der Bewohnerin dermaßen erschreck haben, dass sie es vorgezogen hat, aus der Wohnung zu flüchten.

Nun muss sich die Frau auf die Suche nach ihrem Stubentiger begeben. Sie hat Anzeige bei der Polizei erstattet.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Bozen: Katze flüchtet vor Einbrechern"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wann werden wohl unsere verantwortlichen Politiker aufwachen und das Sicherheitsproblem endlich erkennen? Wieder kurz vor den nächsten Wahlen für einige Zeit?

Mutti
Mutti
Superredner
1 Monat 6 Tage

Der oder dei wern schun so schiach drinn gschaug hobn, hoffentlich findet sie die kotze wieder

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
1 Monat 6 Tage

Mein Hund wäre nicht geflüchtet…..

natan
natan
Superredner
1 Monat 6 Tage

glaub ich sofort, da wären wahrscheinlich die Täter geflüchtet, wenn sie es dertun hättn

brixna
brixna
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Die SVp findet die kotze sicher wieder

Evi
Evi
Superredner
1 Monat 6 Tage

Ein Foto der Katze wäre hilfreich.

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

wos soll die kotz sunscht tien..
 den räubern die augn auskrotzn nocher woll orme frau

wpDiscuz