Obdachlose lebten dort seit einiger Zeit

Bozen: Schlaflager unter der Talferbrücke geräumt

Montag, 02. Juli 2018 | 15:37 Uhr

Bozen – Unter der Talferbrücke in Bozen ist am Montagvormittag ein illegal errichtetes Schlaflager geräumt worden.

Die Stadtpolizei war laut Medienberichten gemeinsam mit Einsatzkräften der Seab und der Feuerwehr vor Ort.

Das Material, mit denen die Schlafplätze gebaut waren, wurde entfernt. Die Obdachlosen, die seit einiger Zeit dort hausten, wurden aufgefordert zu gehen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Bozen: Schlaflager unter der Talferbrücke geräumt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mauler
Mauler
Grünschnabel
14 Tage 7 h

Und die Schlaflager in der Perathonerstrasse, Südtirolerstrasse, Busbahnhof, Zugbahnhof und in jeder zweiten Tiefgarage???

bon jour
bon jour
Superredner
14 Tage 4 h

dann sind
sie halt anderswo. bringt nichts.
diese leute findet man überall, in trient, innsbruck, münchen wien.
entfernen bringt nichts. ich hätte erwartet, dass man im 21. jh anders handelt

Missx
Missx
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Wie anders? Vorschläge, Lösungen.

Missx
Missx
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Meinst du mit anders, dass man es nicht in der Zeitung lesen sollte.
Oder dass man es die Nacht räumen sollte.
Oder es halt einfach irgendwie so regeln dass es sich schöner anfühlt, dass man selber so viel hat und andere gar nichts?

amme
amme
Superredner
14 Tage 6 h

und kriegen sie ein bett?oder schiesst man sie auf den mond?

aristoteles
aristoteles
Tratscher
13 Tage 17 h

ammw, warum kriegen? selbst verdienen

meinungs.freiheit
14 Tage 6 h

Wieso wird der Dienst der Berufsfeuerwehr in Anspruch genommen und nicht eine spezialisierte Firma beauftragt ?!
Die Vorgangsweise vonseiten der Gemeinde Bozen finde ich nicht korrekt.

Rechner
Rechner
Tratscher
14 Tage 2 h

Aufgefordert zu gehen…..
Das ist mal eine intelligente und einfache Lösung wie sie unseren rechten Brüdern hier im Forum gefallen wird. Wenn man es nur überall so machen würde.
So löst man Probleme.

wpDiscuz