Unterstand aus der Verankerung gerissen

Bozen: Stadtbus prallt gegen Haltestelle

Samstag, 01. Dezember 2018 | 12:56 Uhr

Bozen – Die Haltestelle eines Stadtbusses der SASA auf dem Grieser Platz in Bozen wurde bei einem Verkehrsunfall schwer beschädigt. Im Einsatz war die Ortspolizei von Bozen.

Der Unterstand wurde aus der Verankerung im Boden gerissen. Glasscheiben gingen in die Brüche.

Medienberichten zufolge, die sich auf eine Auskunft der Stadtpolizei berufen, war es ein Stadtbus der SASA, der bei einem missglückten Manöver mit Gewalt gegen den Unterstand prallte.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Bozen: Stadtbus prallt gegen Haltestelle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bozen
bozen
Neuling
9 Tage 20 h

@Jefe welche neue der neue Busbahnhof ?? Der gehörte zu sprengen.

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
9 Tage 19 h

Warum?

Jefe
Jefe
Tratscher
9 Tage 15 h

ja genau….der neue

schreibt...
schreibt...
Tratscher
9 Tage 22 h

Vielleicht passierte das durch einen unkontrolliert herumlaufenden Fußgänger!? 🤔

Jefe
Jefe
Tratscher
10 Tage 1 h

Zum Glück nicht bei der neuen Bushaltestelle

bozen
bozen
Neuling
9 Tage 7 h

Weil er erstens abscheulich ausschaut mit dem schrecklichem grünen Häuschen und noch mehr Verkehr in das Zentrum bringt

wpDiscuz