Drei Männer in Haft

Bozen: Streitigkeiten enden gewaltsam

Freitag, 15. Juni 2018 | 19:01 Uhr

Bozen – Die Polizei hat am Dienstag und Mittwoch verschärfte Kontrollen in Bozen durchgeführt. Drei Männer wurden festgenommen.

Am Dienstagnachmittag hat die Polizei einen 19-jährigen Nigerianer und einen 26-Jährigen aus Gambia auf frischer Tat ertappt verhaftet. Beide müssen sich wegen Körperverletzung und des Gebrauchs von waffenähnlichen Gegenständen verantworten.

Der Nigerianer, der einen Asylantrag gestellt hat, hat in der Perathoner Straße im Verlauf eines Streits eine Glasscherbe vom Boden aufgehoben und seinem Gegenüber in die linke Schulter gerammt.

Der Verletzte trug eine tiefe Schnittwunde und Abschürfungen davon. Glücklicherweise ist die Polizei rechtzeitig eingeschritten, sodass weitere Handgreiflichkeiten verhindert werden konnten.

Als die Beamten den Angreifer zur Quästur brachten, leistete dieser physischen Widerstand und versuchte, die Flucht zu ergreifen – allerdings ohne Erfolg. Der Mann ist wegen Schlägereien und wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt bereits vorbestraft.

Schließlich wurde der 19-Jährige ins Bozner Gefängnis gebracht.

Der zweite Streit, der ausgeartet ist, ereignete sich in der Nähe des Kapuzinerparks in Bozen. Der 26-Jährige aus Gambia, der über keine rechtmäßige Aufenthaltsgenehmigung verfügte, schlug wiederholt auf einen Landsmann ein – zunächst mit einem Fahrradsattel und anschließend mit Glasscherben.

Das Opfer trug Verletzungen an einem Arm, an der Schulter und am Kopf davon. Die Ärzte rechnen mit einer Genesungszeit von 15 Tagen.

Als die Polizei ankam, ergriff der 26-Jährige die Flucht. Doch danke einer genauen Beschreibung eines Zeugen und des Opfers konnte der mutmaßliche Täter rasch ausgeforscht werden. Der Mann hat bereits mehrere Vorstrafen wegen Vermögendelikt und wurde ebenfalls ins Gefängnis gebracht. Der Quästor hat außerdem die Abschiebung des Mannes angeordnet.

Der Mann wird demnächst in Schubhaft nach Bari gebracht.

Am Mittwoch hat die Polizei hingegen einen 30-jährigen Marokkaner verhaftet. Gegen den Mann lag ein Vollstreckungsbefehl der Bozner Staatsanwaltschaft vor.

Als ein Ladendiebstahl im Stadtzentrum gemeldet wurde, erkannten die Beamten den Mann wieder und nahmen ihn fest. Laut Haftbefehl muss der Mann eine Gefängnisstrafe von elf Monaten und 29 Tagen abbüßen. Auch er landete hinter Gitter.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Bozen: Streitigkeiten enden gewaltsam"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sakrihittn
sakrihittn
Superredner
1 Monat 2 Tage

Jetzt können unsere linken Kollegen wieder über die Einheimischen herfahren….und was sagen unsere Teddybärenwerfer zur unkontrollierten Zuwanderung? Kein Sicherheitsproblem? Einzelfall? Verhältnis der Kriminellen gegenüber Einheimischen gleich? Weiter so? Man kann nur hoffen das diejenigen die für diese Zustände verantwortlich sind auch eines Tages dafür gerade stehen müssen….

Totto
Totto
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Den Beamten bekannt, mehrere Vorstrafen,… Wenn man sich in einem Gastland net woas wie aufiahrn noa kearsch di Obschiebung fria durchzufiahrn und ed no ins Gefängnis zi steckn woa sich noamo af insra Koschtn durchfuiton lossn konn. I hon nichts gegn Auslända und Flüchtlinge obbo Integration schaug ondoscht aus.

anonymous
anonymous
Superredner
1 Monat 2 Tage

Migranten,was sonst

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

keine angst u respekt vor der Staatsgewalt

wouxune
wouxune
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Wos hoasst do “glücklicher weise”????? Amol a ondra Froge wer bezohlt do inRettungsdienst und die Behondlungskostn??? Obo wehe a Südtiroler lösst eine Lawiene aus…

Socke
Socke
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Nicht mehr ärgern!! Nur mehr wundern🤔

WM
WM
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Eine echte bereicherung für unser Land 😂😂😂😂

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

bitte nur nette kommentare schreiben😀👍

IchSageWasIchDenke
1 Monat 2 Tage

Sofort ausweisen u d ob mit dei Leit, wenn sie sich in an ondern Lond nit benemmen kennen, hobnse jedes Recht sich do aufzuholten und leben verspielt

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
1 Monat 2 Tage

Ein gemütlicher Nachmittag also. 😂😂

wouxune
wouxune
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Isch des die neue Folge vom “Boznerkrimi”?🤔

wpDiscuz