Eine Frau wurde bestohlen

Bozen: Taschendieb wird von Passanten gestoppt

Dienstag, 30. Juni 2020 | 11:02 Uhr

Bozen – In der Freiheitsstraße in Bozen hat ein Mann am gestrigen Montag bei der Bushaltestelle vor der Despar-Filiale die Geldbörse einer Frau gestohlen, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Die Frau war eben erst aus dem Bus ausgestiegen. Mitten im Getümmel ließ der Mann seine Hand in die Damenhandtasche der Frau gleiten. Diese hat allerdings den Diebstahl bemerkt und rief um Hilfe.

Die anderen Passanten haben sofort verstanden, was vorgefallen ist, und hielten den Dieb auf. Jemand wählte die Notrufnummer 112 und verständigte die Ordnungshüter. Innerhalb kürzester Zeittauchte eine Streife der Stadtpolizei auf.

Der Täter wurde angezeigt und muss sich nun wegen Trickdiebstahls verantworten. Die Geldbörse konnte der rechtmäßigen Besitzerin zurückgegeben werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Bozen: Taschendieb wird von Passanten gestoppt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mauler
Mauler
Superredner
6 Tage 1 h

Zumindest gibs no a poor Leit mit Zivilcourage!

Staenkerer
6 Tage 6 Min

👏👏👏👏den passanten mit zivilcurage!!!
so sollte es ollm lafn, nor verlierat der “beruf” vieleicht an attraktion!

toeeuni
toeeuni
Superredner
5 Tage 23 h

man lese den top kommentar, gebe etwas senf dazu und schon hat man einen “stänkerer” kommentar

Guennl
Guennl
Grünschnabel
6 Tage 13 Min

Haarsträubende Gschicht.

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
5 Tage 21 h

@Guennl
Geh bitte!
Ist wohl ganz normal, dass irgendwo eine Geldtasche gestohlen wird!

inQuarantaene
inQuarantaene
Tratscher
5 Tage 7 h

Dagobert

Normal?

Ok, dann habe ich aber eine andere Vorstellung was *normal* ist!

wpDiscuz