Die Behörden evakuierten den Bahnhof

Bozner Bahnhof: Falscher Bombenalarm

Mittwoch, 08. August 2018 | 09:13 Uhr

Bozen – Gestern gegen 21.00 Uhr wurde der Bahnhof in Bozen aufgrund eines Bombenalarms evakuiert. Einige Reisende hatten einen verlassenen Koffer am Eingang des Bahnhofs bemerkt und so die Behörden alarmiert.

Der Bahnhof wurde evakuiert und der Koffer vom Bombensuchkommando der Quästur geöffnet.

Darin befanden sich aber nur persönliche Gegenstände. Gegen 21.40 nahm der Bahnhof daher wieder seine normale Tätigkeit auf.

Von: axa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bozner Bahnhof: Falscher Bombenalarm"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reini62
Reini62
Grünschnabel
7 Tage 13 h

Sicher ist aicher!

wpDiscuz