Dreijähriger lebt bei seinen Großeltern in der Slowakei

Bozner kämpft um Sorgerecht für seinen Sohn

Donnerstag, 09. März 2017 | 14:42 Uhr

Bozen – Ein Vater aus Bozen durchlebt derzeit eine schlimme Zeit und hat sich nun rechtlichen Beistand geholt.

Er will seine Rechte durchsetzen, um das Sorgerecht für seinen dreijährigen Sohn zu erlangen.

Die Mutter hatte das Kind mit in ihr Heimatland, die Slowakei, genommen. Als die Frau, die an einer starken Depression litt, verstarb, sprachen die dortigen Richter das Sorgerecht den Großeltern des Jungen zu und nicht dem italienischen Vater.

Dagegen will sich der Bozner nun zur Wehr setzen, doch die Situation scheint laut Medienberichten komplex zu sein, da der kleine Junge sowohl die slowakische als auch die italienische Staatsbürgerschaft besitzt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Bozner kämpft um Sorgerecht für seinen Sohn"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Audi
Tratscher
14 Tage 17 h

In welcho Zeit lebn mir, isch wo logisch dass do Bui in Voto zuigsprochn wörn muis und et in die Grosseltern…

einesie
Grünschnabel
14 Tage 13 h

mir tut der papa gonz fescht load. i hoff dass er sein kind zi sich holn konn …
viel glück

Staenkerer
Universalgelehrter
14 Tage 14 h

so geats mit der doppelstaatsbürgerschoft!
wer woaß wos de frau ihren eltern olles über den voter derzählt hot? man siecht jo ba ins wie schnell ba a scheidung a voter es sorgerecht verliert, wenn ihn de frau schlecht genua mocht! sem werd a nit kontroliert ob er wirklich a “schlechter” voter isch od. lei schlecht gerett werd!

LoennebergerMichel
Grünschnabel
14 Tage 3 h

stimmt! die frauen sein do sowieso quasi olm imrecht und megn tienund lossn wos sie welln…verruckte emanzipation!!! 👎

Audi
Tratscher
14 Tage 2 h

Stimmt, und wenn di Grosseltern vosterbn , nor soll do Voto her hebn, und magare spricht do Bui sem etamo a Wort Deutsch , sischt hoassts ollm mir sein in do EU und unto EU ländo konn man des olls leichta ausmochn, a scheiss isch passiert , auso dass die Grenzen offn sein und mir die gleiche Währung hobn, und in Brüssel a poor Hundot Politika mit Spitzengehälter sein, isch olls gleich wie vorher…

Staenkerer
Universalgelehrter
14 Tage 1 h

@Audi jo! dazua kimmt no das, wenn der voter unterholt fürn bua zuhln muaß, des geld do entn für de großeltern a schiene summe ausmocht!
vom komplizietn her: gutr freund ber fam. hot a kroatin, de long schun do leb, gheiratet. de hobn a holbes johr vor der hochzeit mit den zettelkram ungfongen u. sie hattn a holbes johr noch der hochzeit, trotz abermals xzettl hin u. her gschickea no nit de bestätigung das die jetz verheiratet u. de neuen namen trogn konn!
desholb wünsch i den voter sehr viel glück u. gedult u. druckn de daumen!

witschi
Superredner
14 Tage 14 h

bei papa soll der bua bleim, net bei der babutschka

wpDiscuz