Er löste die Ermittlungen aus

Bozner vermutlich Teil eines Kinderporno-Netzwerks

Freitag, 06. Oktober 2017 | 12:47 Uhr

Bozen – Die Post und Kommunikationspolizei von Trient hat digitale Daten eines 38-jährigen Bozners beschlagnahmt – und vermutlich auf diese Weise die Büchse der Pandora geöffnet. Die Ermittler schließen nicht aus, dass der Mann Teil eines Kinderporno-Netzwerks ist, das sich im gesamten Staatsgebiet verteilt.

Black Shadow wurde die Untersuchung getauft. Laut einem Bericht von tempostretto.it sind rund 50 Personen von den Ermittlungen betroffen. Ermittelt wird unter anderem auch gegen Gaetano Maria Amato, einen 58-jährigen Richter aus Messina. Er steht unter Verdacht, sich pornographisches Material mit Minderjährigen unter 18 verschafft zu haben bzw. im Besitz von solchen Inhalten gewesen zu sein.

Die Postpolizei geht davon aus, dass Mitglieder des Netzwerks im gesamten Staatsgebiet verteilt sind. Über Chats und Instant-Messaging-Dienste wie Skype soll der Austausch von Kinderpornos stattgefunden haben.

In der Ermittlungsphase sind rund 40 Files aufgetaucht, die in Verbindung mit Amato stehen sollen und die derzeit ausgewertet werden. Derzeit sitzt der Richter in U-Haft im Gefängnis in Gazzi. Dort wurde auch das Garantieverhör abgewickelt.

Auch in der Wohnung des Bozner wurde zahlreiches Material gefunden.

Justizminister Andrea Orlando hat unterdessen die vorläufige Suspendierung des Richters in die Wege geleitet. Damit bezieht der 58-Jährige unter anderem auch kein Gehalt mehr als Richter.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Bozner vermutlich Teil eines Kinderporno-Netzwerks"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
11 Tage 7 h

d mander sein der letzte, abscheulichste abschaum!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
11 Tage 6 h

Olle??

Staenkerer
11 Tage 6 h

richtigstellung: diese männer…

Staenkerer
11 Tage 5 h

@ivo815 soll natürlich “diese männer…” hoaßn!

OrB
OrB
Superredner
11 Tage 9 h

Keine Gnade und null Toleranz!
Lebenslänglich. 😤

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
11 Tage 9 h

Solche kranke menschen gehören für immer in den knast. Das netzwerk reicht bis in die oberen kreise. Einfach nur ekelhaft und bestialisch!

mandela
mandela
Tratscher
11 Tage 9 h

für immer hinter gitter solche schweine! ich würde auch die strafen für jene die solches material kaufen und bestellen verzehnfachen! traurig wie weit der mensch sinken kann wenns ums geld geht.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

Was macht der Herr Richter, wenn er Feierabend hat?
Hat er dann das Gerechtsein erstmal satt,
wird er dann eventuell mal banal
und sucht den richtigen Fernsehkanal?

Berichtet er seiner Frau, daß er statt zu richten
nur seinen Kragen gerichtet hat?
Oder hat er was, was er niemandem nennt,
und freut sich tierisch aufs Wochenend?

Denn am Sonntag, am Spielplatz, um dreiviertel zehn,
da läßt der Herr Richter sein Schwänzlein sehn.
Er braucht halt nun mal das Klein-Mädchen-Geschrei
als Ausgleich für seine Rechthaberei.

(K. Wecker)

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Das Darknet sollte abgeschalten werden. Kinderpornographie vehementer verfolgt werden. Die Kinder brauchen Schutz.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
11 Tage 4 h

Geht leider nicht. Wenn musst du die ganze globale Vernetzung kappen, somit auch Internet. Das darknet benutzt nämlich das selbe Netz.

Tabernakel
11 Tage 1 h

Du schaltest das Darknet ab? Für Dich ist das Internet Neuland?

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
4 Tage 11 h

@Tabernakel – Mir mangelt es am technischen Verständnis, das überlass ich mal den Jungen und euch Männern. ☺☺☺

Mutti
Mutti
Tratscher
11 Tage 9 h

I hoff er griag die gerechte Bestrafung,und net lei vorläufig suspendiert

Stadtla
Stadtla
Neuling
11 Tage 5 h

Chemisch kastrieren als Mindeststrafe!

Sag mal
Sag mal
Superredner
11 Tage 3 h

und schauen Sie dann keine Pornos mehr?Das schützt nicht mal vor “Übergriffe”.Das soll nicht heissen dass ich gegen diese Massnahme wäre.

Staenkerer
11 Tage 2 h

leider wird die lust und die gier das zu sehen trotzdem bleiben! so lange es solch verwerflich kranke männer gibt, die das, trotz theraphie oder kastration. sehen müßen, werden kinder dafür misbraucht werden! leider bestimmt auch hir, wie überall die nachfrage das angebot

Tabernakel
11 Tage 1 h

Am besten gleich die Todesstrafe. Daher gibt es so etwas in den USA nicht mehr.

Tabernakel
11 Tage 1 h

@Staenkerer
Was untenimmst Du dagegen?

Sag mal
Sag mal
Superredner
9 Tage 15 h

@Tabernakel Keine schlechte Idee..heilbar ists eh nicht.

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
11 Tage 9 h

…🐽 schweinigl…

kornfeld
kornfeld
Tratscher
11 Tage 7 h

Sou kronke leit… Souwos gibs net mol ba fiecher… 2 mol lebenslänglich war die gerechte strof

amme
amme
Grünschnabel
11 Tage 9 h

kampf gegen windmühlen

Tabernakel
11 Tage 5 h

Das wird sich sicherlich nicht nur auf unser italienisches Staatsgebiet beschränken.

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
4 Tage 11 h

…und schon gar nicht nur auf Bozen.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
11 Tage 8 h

Bravo Bozner,
lernt mal was …ab in den Knast !!!

Sag mal
Sag mal
Superredner
11 Tage 6 h

diese Leute Sind krank .Die Veranlagung wird natürlich vor Jeden geheim gehalten.Wie lange Gedanken Gedanken bleiben und bei Keinem Kind schaden anrichten Wird keiner was unternehmen können.

geronimo
geronimo
Tratscher
11 Tage 3 h

Grausige Geschichte 😱💩🙈

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
11 Tage 40 Sek

Schweine einfoch

harmlos
harmlos
Grünschnabel
10 Tage 15 h

“vermutlich” isch schwoch und woher kimp der Bozner?

wpDiscuz