Geringe Beute, viel Schaden

Brixen: Einbruch in den Kindergarten

Dienstag, 19. November 2019 | 11:47 Uhr

Brixen – Nachdem einige Tage zuvor in Vereinslokalen in der Rosmini-Grundschule in Brixen eingebrochen worden ist, sorgen Unbekannte nun erneut für Schlagzeilen. Diesmal wurde im italienischen Kindergarten im Stadtviertel Rosslauf zugeschlagen, berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Der Vorfall hat sich am Wochenende zugetragen. Die Kindergärtnerinnen haben am Montag den Einbruch bemerkt.

Die Täter sind in einen Aufenthaltsraum im Erdgeschoss eingedrungen, der eigens den Kindergärtnerinnen vorbehalten ist.

Während die Schäden beachtlich sind, fiel die Beute wieder einmal recht mager aus. Wie die Einbrecher in das Gebäude kamen, bleibt unterdessen noch unklar. Sämtliche Türen waren am Montagvormittag immer noch abgeschlossen. Einbruchsspuren wurden keine entdeckt. Auch die Fenster scheinen nicht beschädigt worden zu sein.

Anrainer haben unterdessen nichts Ungewöhnliches bemerkt. Die Ordnungskräfte, die die Ermittlungen aufgenommen haben, bewahren derzeit größtes Stillschweigen.

 

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz