Angebrannte Speisen in überhitzter Pfanne die Ursache

Brixen: Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

Donnerstag, 18. Mai 2017 | 20:35 Uhr

Brixen/Milland – In Brixen ist es am späten Donnerstagnachmittag zu einem kleinen Küchenbrand mit starker Rauchentwicklung gekommen.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Milland berichtet, wurde sie gegen 17.20 Uhr wegen einer starken Rauchentwicklung zu einem Mehrfamilienhaus in der Oswald-von-Wolkenstein-Straße alarmiert.

Freiwillige Feuerwehr Milland

Über das stark verrauchte Stiegenhaus drangen Atemschutzträger der Freiwilligen Feuerwehr Milland in die betroffene Wohnung vor. Angebrannte Speisen in einer überhitzten Pfanne auf dem Herd waren für den Rauch verantwortlich und wurden deshalb ins Freie gebracht. Anschließend wurden das Stiegenhaus und die Wohnung belüftet.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Milland standen auch das Weiße Kreuz mit Rettungswagen und Notarzt sowie die Polizei im Einsatz. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz