Schulzone Süd im Visier

Brixen: Spuren mutwilliger Zerstörung

Dienstag, 16. Mai 2017 | 12:03 Uhr

Brixen – Vandalismus scheint in der Schulzone Süd in Brixen fast schon zum Alltag zu gehören.
Laut einem Bericht des Tagblatts Dolomiten finden nach einem Wochenende Mitarbeiter der Schulen, Schüler, Lehrpersonen und Direktoren immer wieder Spuren mutwilliger Zerstörung vor.

Einige der Verantwortlichen zeigen sich resigniert. Sie berichten, dass die Anzeigen ergebnislos bleiben würden.

Erst kürzlich lagen wieder Fahrräder herum, Kanaldeckel waren aufgerissen und Flaschen mutwillig zerschlagen worden.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Brixen: Spuren mutwilliger Zerstörung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
9 Tage 1 h

Nun sollte man einige dieser ” Zerstörer ” finden! Wie sieht den eine gerechte Strafe dafür aus????? In meinen Augen werden Jugendliche heutzutage zu sanft angefasst…..

Nathan
Nathan
Grünschnabel
9 Tage 47 Min

@Alpenrepublik: genau – wer heute seinen Allerwertesten aus der Tür schwingt, soll sich bewusst  sein, dass er für sein Handeln verantwortlich gemacht wird. Wer was zerstört hat den Schaden selber zu bezahlen, wenn kein Geld vorhanden ist wird das in Sozialstunden umgemünzt und die “Zerstörer” können auf dem Schulhof sauber machen oder in den Klassen putzen unter Aufsicht Learning by doin sozusagen. Wer das gesetzliche Alter bereits erreicht hat soll eine Zivilklage erhalten, die dem Täter dann ein Lebenlang verfolgt – wer sich seine Zukunft verbaut ist selber 
Schuld! 

 

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
9 Tage 2 h

Da hat jemand wiedermal zuviel Freizeit und negative Energien…

Ich hoffe dass die schuldigen ausfindig gemacht werden und ihre Energien dann für gemeinnützigr Arbeiten anwenden können.

Staenkerer
8 Tage 23 h

der fischzuchtweg war nit so long das er nit zu überwochn war! de lümmel wissn genau das eh koane batuglia ummer ischbu. wenn, das ihnen nix passiert!
de solln des mit de zohnbürstlen oarkrotzn müßen u. zwor untertogs u. im beisein der presse damit video u. fotos öffentlich gemocht wern, nit des übliche softytheater des mit de frotzn aufgführt werd!

wpDiscuz