Böse Überraschung für Südtiroler Reisegruppe

Busfahrer mit viel zu wenig Schlaf am Steuer

Freitag, 05. Oktober 2018 | 09:23 Uhr

Bozen – Ein Lenker, der sich nach 36 Stunden ohne Schlaf ans Steuer eines Reisebusses setzte, hat einer Gruppe von Südtirolern kürzlich einen alles andere als lockeren Ausflug beschert. Dass dies kein Einzelfall ist, bestätigt Busunternehmer Markus Silbernagl. Dabei gibt es für Lenk- und Ruhezeiten klare Regeln, berichtet das Tagblatt Dolomiten.

Bereits kurz vor Trient wurde die Fahrt im Bus eines Südtiroler Busunternehmens alles andere als angenehm, als der Lenker auf der Autobahn mit seinem voll besetzten Gefährt aus heiterem Himmel die Leitplanke touchierte.

Dann gab es keine Probleme mehr – bis zum bösen Erwachen bei der Rückfahrt. „Der Fahrer war offensichtlich außerstande, loszufahren“, berichtet ein der Teilnehmer der Reisegesellschaft. Der Lenker habe erklärt, er sei seit 36 Stunden am Stück wach. Bereits am Tag zuvor habe man ihm zehn Führerscheinpunkte abgezogen und eine Strafe über 1.000 Euro aufgebrummt, weil er die vorgeschriebenen Pausen nicht eingehalten habe.

Markus Silbernagl, Chef des gleichnamigen Busunternehmens aus Seis, kennt drei Betriebe im Land, in denen man es mit den geltenden gesetzlichen Regeln nicht so genau nehme.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare auf "Busfahrer mit viel zu wenig Schlaf am Steuer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
16 Tage 15 h

jo
nennt bitte die Namen von den Firmen .

Und hoffentlich werden de Firmen zur Rechenschaft gezogen

kekserin
kekserin
Tratscher
16 Tage 14 h

Konsch dor denken ba sella sochen nennt niamend in nomen🙄 leider isch sell so haintzutog

andy215
andy215
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Dann bekommt er Anzeigen wegen Rufschädigung

m69
m69
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

@andy215 

moansch du sell versteht die /der Brixbrix?

silas1100101
silas1100101
Superredner
16 Tage 9 h

Schlimmstenfalls könnte ja mal ein Fahrgast den Bus lenken dass der Fahrer mal schlafen kann!!!

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
16 Tage 9 h

silas

wos kriagsch du gezohlt um selche kopflose hirnlose Komentare ouzugebm??

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
16 Tage 6 h

@silas1100101
Gute Idee. Es braucht keinen Fahrer mehr. Jedesmal soll ein Fahrgast den Bus lenken, dafür darf er Gratis mit und der Chef spart sich den Lohn für einen ,,echten,, Fahrer. Eine win win Situation!  

Eppendorf
Eppendorf
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

@Brixbrix
Seine Kommentare sind genial, ich muss immer lachen.
Besser als 90% von dem Schmarrn, der sonst geschrieben wird.

Caligula
Caligula
Grünschnabel
16 Tage 5 h

@Silas – Ein Pragmatiker vor dem Herrn. 😉

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
15 Tage 7 h

@Brixbrix
Ohne silas1100101 würde was fehlen.

schleifer
schleifer
Tratscher
16 Tage 14 h

Sollong koane toatn sein passiert nichts… wia ollm!

ick
ick
Grünschnabel
16 Tage 15 h

Wahnsinn 😱😱
Gewerkschaften tien nix?

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
16 Tage 14 h

kontrollen 

schreibt...
schreibt...
Tratscher
16 Tage 14 h

Dem Unterbehmer die Lizenz entziehen!

moler
moler
Tratscher
16 Tage 12 h

und de gonzn firmen de fohrer auf linie und reiseverkehr hobn
linie unterliegt nicht der kontrolle durch digitalen tacho

mithirnundherz
mithirnundherz
Grünschnabel
16 Tage 8 h

der tacho isch a schmorn de nem de korte fan schef her noa isch do sel sozisogn am steuer und zudem mit geld konsche ols regeln… eoasch wen do eppas inan tunnl passierat odo sischt na atoal hom koana skrupl ..

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
16 Tage 5 h

mit ols wose do gschriebm osch, osch recht, ober i bin a amol a stunde fa derhoam steckngebliebm und on di nochtpause inder lkw Kabine mochn gemiest. letz gschloufn und ols, jednfolls binni inder fria ban hoamfohrn letzer banond gewesn als wi afnocht wennin hoamgezochn et. sel war sicherer gewesn ober viel za toier…… ober ohne grenzn und regln gangs holt a net

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
16 Tage 12 h

ich kann mich an eine Rückfahrt aus München erinnern, wo es den Anschein hatte, dass nicht wir Reisenden, sondern der Fahrer auf dem Oktoberfest gewesen ist…

ischwollwohr
ischwollwohr
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Den Firmen ist die Lizenz zu entziehen und damit hat sichs.
Entweder die Angestellten kriegen ihre Pausen und den angemessenen Lohn dafür oder die Lizenz ist für immer weg.
Ganz einfach.
Aber hier in Südtirol gibt es nur Paktlereien und Freunderlwirtschaft, deswegen wird sich nichts ändern.

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
16 Tage 14 h

lai 3???

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
16 Tage 12 h

moderne Sklaverei!!

xyz
xyz
Tratscher
16 Tage 11 h

Bei Südtiroler Unternehmen?!
War fein zu wissen bei wem…intanto isch des lebensgefährlich…

ass
ass
Neuling
16 Tage 10 h

Hauptsache billig 😕

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

@ Brixbrix
Lies mal all deine genauer durch dann versteckst dich sofort unterm
Tisch 😡,das Problem liegt auch  daran wenn man nicht mal versteht wie es gemeint war 😢

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
16 Tage 3 h

mikemann

versteah net wos du moansch?
Erklärung bitte
danke

Storch24
Storch24
Tratscher
16 Tage 7 h

Die meisten Betriebe sind leider nur auf Gewinn aus. Früher waren immer zwei Chauffeure dabei. Aber wichtig ist ja sparen !

flakka
flakka
Grünschnabel
15 Tage 17 h

logisch isch a betrieb auf gewinn aus, sinscht mochsch eps folsch :)))
lei afn maximalen gewinn aussein, sel isch eps onderes.

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
16 Tage 5 h

was sagen die Leute wenn ein Busunternehmen mehr geld für die fahrt verlangt als den “flixbusstandart”? und wenn verschiedene Angebote eingeholt werden, wer bekommt den Auftrag? der günstigste! und die Busunternehmen sind auch noch so blöd und unterbieten sich dauernd gegenseitig. fahrer lassen sich auch immer weniger finden: klar wenn gleich wenig bezahlt wird als geschlafen werden darf…….

blabla
blabla
Grünschnabel
16 Tage 3 h

Mir huior selbor passiert,moant man a gemiatliche Münchnfohrt zu mochn und net selbor fohrn zu miassn….und dorweil muass man froah sein,dass man hoalor dorhoam onkimp 😬net luschtig

moler
moler
Tratscher
15 Tage 15 h

und wer fohrt münchen ?
genau de ausnutzer

Lion18
Lion18
Grünschnabel
16 Tage 4 h

Redet der richtige auch bei dem sind die Busfahrer oft überarbeitet! Deshalb erster vor der eigenen Haustür kehren! Bitte

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
16 Tage 3 h

😀👍 sie sind informiert

Lion18
Lion18
Grünschnabel
13 Tage 3 h

@Vieldenker Jo i kriegs direkt mit! Lei getraut sich niemand etwas zu sagen… bis x eppes passiert. Ober zem isch es zu spät!

Grünschnabel
15 Tage 18 h

Wenn irgend wann einmal ein schwerer Unfall passiert, gehört nicht nur der Chef des Unternehmens, nein auch die Verantwortlichen in Politik, Gericht und Polizei zur Verantwortung gezogen.

So was darfs nicht geben ⚠️🇲🇨⚠️

wpDiscuz