Carabinieri beweisen gutes Auge

Cannabispflanzen in der Wohnung: 45-Jähriger angezeigt

Donnerstag, 22. September 2016 | 09:28 Uhr

Sterzing/Gossensass – Die Carabinieri von Sterzing haben kürzlich ein gutes Auge bewiesen und eine „Indoor-Marihuanaplantage“ ausgehoben.

Von der Straße aus, glaubten sie die Wipfel einiger Cannabispflanzen in der Wohnung zu sehen. Nach einer längeren Beobachtungsphase und unter Zuhilfenahme eines Fernglases schien sich ihr Verdacht zu bestätigen.

Schließlich kam es in Absprache mit der Staatsanwaltschaft zu einer Hausdurchsuchung. Und tatsächlich fanden sich im Inneren der Wohnung 36 Marihuanapflanzen, die zwischen 60 und 100 Zentimeter groß waren. In einem Aufzuchtschrank wurden weitere 26 Pflanzen entdeckt.

Der 45-jährige Mann aus Gossensass mit dem „grünen Daumen“ wurde angezeigt und die Pflanzen beschlagnahmt.

Von: luk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Cannabispflanzen in der Wohnung: 45-Jähriger angezeigt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
Grünschnabel
3 Tage 17 h

Feiner Landsmann! Vergifte unsere Jugend. Dank an die Carabiniere!!!!

Unterlandler
Neuling
3 Tage 19 h

Oh mein Gott, Marihuana!!!11!

Mello
Neuling
3 Tage 17 h

Zan schamen…wegen de poor Pflonzen… de Zeit wos de Carabinieri für des gebraucht hobn, war besser sie tatn sie in ondre Tätigkeiten einsetzen… gegen Einbrecher und wirkliche Kriminelle….

Gagarella
Grünschnabel
3 Tage 18 h

Marihuanaplantage???????? Ha, ha,ha,ha,ha,…………..

Lucifer
Neuling
3 Tage 17 h

Mein Gott schrecklich!! Dear hat holt gwellt sein Johresbedorf an Gros selber ziegln, stott af dor Stroß zu kafn.
Obnwohl mit dei ormseligen Staudn hat er zemm eh nit genua kopp…
Schun komisch suscht isch foscht a jedes Kraut bei ins do gsund wenn an Tee mochsch, lei dei Staudn solln sou gfährlich und giftig sein… daidai

Mikeman
Tratscher
3 Tage 18 h

Ja die Ordnungshüter sollten überhaubt von Haus aus mit scharfen Fernglas ausgestattet sein ,da könnten sie einiges mehr bemerken …

Calimero
Grünschnabel
3 Tage 16 h

In Punkto legaliesrung leichter Drogen leben wir in Italien noch im schwarzen Mittelalter.Was für eine Doppelmoral !
Das Modell Niederlande zeigt wie es geht.
Niedrigste Kifferrate Europas.

wpDiscuz