Gibt es noch weitere Geschädigte?

Carabinieri verhaften Zechpreller und Autodieb

Montag, 23. April 2018 | 13:52 Uhr

Brixen – Die Carabinieri von Brixen haben in Zusammenarbeit mit den Carabinieri von Bozen und Bruneck einen Mann aus Moldawien (21) wegen Hehlerei festgenommen.

Er war zwischen Samstag und Sonntag mit mehreren gestohlenen Fahrzeugen zwischen Bozen, Brixen und Bruneck unterwegs.

Ins Rollen kamen die Ermittlungen der Carabinieri in Feldthurns, wo der Mann mit gefälschten Dokumenten in ein Hotel eincheckte und ohne zu bezahlen mit einem gestohlenen Auto das Weite suchte.

In Vahrn versuchte der 21-Jährige dann, in einem anderen Beherbergungsbetrieb unterzukommen. Das Fahrzeug – ein Mercedes – hatte er in Terlan in der Nacht auf Samstag gestohlen.

Wie die Carabinieri bei seiner Verhaftung feststellten, war der Mann bereits Tage zuvor mit einem in Bozen gestohlenen Auto nach Reischach und Gais gefahren, wo er sich in Hotels als Zechpreller erwiesen hatte.

Die beiden entwendeten Pkw werden den rechtmäßigen Eigentümern rückerstattet.

carabinieri

Die Behörden veröffentlichen das Bild des 21-Jährigen, um anderen Geschädigten die Möglichkeit zu geben, sich bei den Carabinieri zu melden.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Eisacktal, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Carabinieri verhaften Zechpreller und Autodieb"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
silas1100101
silas1100101
Superredner
1 Monat 3 Tage

Was hätte er machen sollen wenn er kein Geld hat?

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
1 Monat 3 Tage

arbeiten….

Staenkerer
1 Monat 3 Tage

linge vögel sein decht genua ummer!

Jodla
Jodla
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Diese Mann braucht hilfe. Ab zur Therapie in Sibirien.

Paul
Paul
Superredner
1 Monat 2 Tage

auch dieser Turissmus blüht ..rekordverdächtig

wpDiscuz