Mithelfen, um die Krise zu beenden

Corona-Impfung als bester Weg aus der Pandemie

Freitag, 28. Mai 2021 | 11:56 Uhr

Bozen – Um das Thema “Impfen und Impfpflicht” ging es vergangene Woche bei einem Treffen der Ärztekammer, der Südtiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SÜGAM), der Hausärztegewerkschaften  SNAMI und FIMMG mit Gesundheitslandesrat Thomas Widmann und dem Generaldirektor des Südtiroler Sanitätsbetriebes Florian Zerzer.

Gesundheitslandesrat Thomas Widmann spricht von einem “sehr positiven” Ergebnis des Treffens: “Wir sind uns alle einig, dass die Impfung der Weg aus der Pandemie ist. Wenn möglichst viele Menschen geimpft sind, entlastet dies das Gesundheitssystem, und Menschen müssen nicht mehr an Corona sterben.”

Die Impfbereitschaft der Gesamtbevölkerung, aber auch jene des Sanitätspersonals, sei also maßgeblich: Wer sich impfen lässt, helfe mit, die Krise zu beenden. Man war sich einig, dass dabei die Zusammenarbeit mit den Hausärzten essenziell sei: “Die Hausärzte sind seit jeher die bevorzugte Ansprechpartner der Bevölkerung in Gesundheitsfragen. Patientinnen und Patienten informieren sich am liebsten bei ihrem Hausarzt, auch bezüglich der Covid-19-Impfung”, hieß es beim Treffen. Hier könne wertvolle Aufklärungsarbeit geleistet und die Bevölkerung zum Impfen motiviert werden. So versicherte der Präsident der Südtiroler Ärztekammer Claudio Volanti: “Gemeinsam arbeiten wir weiter daran, all jene zu erreichen und zu informieren, die noch unschlüssig sind.”

Alle Beteiligten bewerteten die Zusammenkunft als “gewinnbringend”. Man ist zuversichtlich, dass die zukünftigen Impfungen schnell und erfolgreich abgewickelt werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Corona-Impfung als bester Weg aus der Pandemie"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Gscheida
Gscheida
Superredner
26 Tage 7 h

Ganz genau!
Das ist der einzige Weg, um wieder ein halbwegs normales Leben führen zu dürfen.
BITTE der dringende Aufruf auch an alle Impfgegner und Coronaleugner – BITTE LASST EUCH IMPFEN!!!!

super-man
super-man
Grünschnabel
26 Tage 6 h

@Gscheid: hör auf damit. Ich lasse mich nicht impfen und habe meine Gründe. Ich ruf ja auch nicht auf und schreibe Bitte lasst euch nicht impfen. Stop mit dieser Polarisierung. Wer glaubst du zu sein, zu wisen was richtig und falsch für mich ist. Das ist eine Frechheit.

Staenkerer
26 Tage 6 Min

mannnnn, hear auf! jeder konn und soll tien dürfen wos er will! mocht nit a zweiklassengesellschaft
de guaten, braven geimpften
und
de, ach so bösen, nicht geimpften!
es reicht wenn man des ba de verschiedenen Berichte ständig zwischen den Zeilen lesen muass!

sou ischs
sou ischs
Superredner
25 Tage 22 h

das lass ich mir von niemandem sagen…schon gar nicht von dir
was ist eigentlich ein leugner?….verweigerer?

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
26 Tage 7 h

Genau, lasst euch impfen, für euch und eure Lieben. Lasst euch nichts erzählen von den Facebook Schwurblern, die bis gestern, für einen Urlaub in Mombasa, sich alles eingespritzt haben und nun meinen komplexe medizinische Kenntnisse zu haben.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

wia guat dass i nit af Facebook Experten sondern mein eigenen hausverstond verloss… jeder soll des tian wos er für sich richtig holtet, basta

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

@ Lorietta

Ich wette, du weißt nicht einmal in welchem Land Mombasa liegt.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
26 Tage 5 h
Zu wissen, in welchem Land Mombasa liegt, ist für mich nicht unbedingt ein Indiz für Hausverstand… Was ich aber ganz gewiss weiß ist, dass einen der Hausverstand oft betrügt und – sofern er überhaupt verfügbar ist – gerne auch mal verlässt… Solange ich selber kein Virologe oder anderweitiger Arzt oder Experte auf dem Gebiet ist, würde ich mich nicht trauen, für mich den Hausverstand für gewissen Dinge entscheiden zu lassen. Manchmal muss man sich eingestehen, selber nicht alles zu wissen oder zu begreifen und auch mal “andere” Expertenmeinungen akzeptieren. Du schreibst richtig “jeder soll das tun was er für richtig… Weiterlesen »
GTH
GTH
Tratscher
25 Tage 23 h

@nuisnix genau der pfarrer predigt von “liebe” gerade da wo er die beste erfahrung hat 🙈

selwol
selwol
Superredner
25 Tage 22 h

@Lorietta12345678
Einer meiner Lieben sagte mir kürzlich,wegen mir musst du dich nicht impfen lassen.

SilverLinings
SilverLinings
Tratscher
26 Tage 7 h
Wie schon in einem anderen Beitrag gepostet, ich hab meinen Termin, lasse mich mit Astra Zeneca impfen. Nicht weil ich Angst vor Corona habe oder sonstige Bedenken, auch nicht weil ich unbedingt in Urlaub will oder mir Sonderrechte erwarte, sondern einzig und allein damit die Durchimpfungsrate hoch genug ist damit ALLE wieder ein normales Leben führen können. Soziales Miteinander funktioniert nur weil sich die meisten an bestimmte Regeln halten, dann fallen ein paar “faule Äpfel” nicht auf. Anstelle von Dankesreden oder Mitleidsbekundungen mögen die paar notorischen Impfverweigerer anonym eine kleine Geldsumme an eine humanitäre Stiftung  spenden. Weil offen zugeben würden… Weiterlesen »
elvira
elvira
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

🤣 willsch des iaz unter jeden impfartikel zuischreibn

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Ich finde das eine gute Einstellung, welche aber leider von vielen nicht geteilt wird sondern sogar lächerlich gemacht wird…
Schade, aber nicht jeder ist ausreichend mit Verstand und Empathie gesegnet…

ebbi
ebbi
Superredner
26 Tage 5 h

@elvira hosch a Problem damit?

selwol
selwol
Superredner
26 Tage 3 h

@SilverLinings
Mach das was du für richtig haltest. Resptiere aber die Meinung andere.

Neumi
Neumi
Kinig
26 Tage 1 h

@ Elvira Warum sollte er als einziger seine Posts nicht wieder und wieder wiederholen?
Man liest zu jedem Artikel das gleiche negative Gesülze, wieder und wieder und wieder. Warum nicht auch mal was positives?

Ich für meinen Teil wusste im Voraus nicht, was ich kriegen würde. Ich bin da nicht wählerisch. Sicher, 98% mit der neuen Technologie sind besser als 70% mit herkömmlicher Technologie, aber auch damit lässt sich so was in den Griff kriegen.
Selbst bin ich aufgrund von Job und Lebensweise kaum gefährdet, aber man kriegt das für die Gesellschaft nur dann in den Griff, wenn die Durchimpfungsquote hoch genug ist.

sonnenschein1
sonnenschein1
Grünschnabel
26 Tage 56 Min

Ich finde die Idee super! Jeder soll selber entscheiden ob er sich lieber Impfen lässt oder jemand epas Spenden!
Kein Impfzwang, der Schuss geht nach hinten los. Ich bin mir sicher wenn es in der Sanität keinen Impfzwang gäbe, währen mehrere einfach freiwillig geimpft

knolline
knolline
Grünschnabel
26 Tage 7 h

Ich bin für die Impfung, meine ganze Familie, Brüder, Mutter hatten den Covid und haben uns jetzt auch impfen lassen.
Mein Sohn ist unter 30 darf erst jetzt, aber bekommt nur Termine mit Astrazenica und das ist nicht ok, denn sein Freund und sein Onkel die sich mit Astrazenica geimpft haben, die waren 2/3 Tage hohes Fieber, Übelkeit und erbrechen. Mein Sohn ist für die Impfung, aber entweder Pfizer oder Moderna, kann sich on seinem Beruf, solche Nebenwirkungen nicht leisten

elvira
elvira
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

na gea ober men muas jo solidarisch sein und sich impfn lossn. egal mit wos. des astra zeneca isch jo gor nit so letz wia sie olle sogn…des isch lai fa die schwurbler die schuld

Psairer
Psairer
Grünschnabel
26 Tage 6 h

Einfach vorher nachsehen wo und wann welcher Impfstoff geimpft wird und dort anmelden. Man muss halt eine Fahrt in eine andere Stadt in kauf nehmen.
Hier der Link mit Datum und Ort wo was geimpft wird.
https://www.coronaschutzimpfung.it/de/downloads

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
26 Tage 6 h

knolline

einfach nachschuen wann welcher Impfstoff verabreicht wird.
Ich habe mich auch mit BF. Impfen lassen, ein anderer wäre für mich nicht in Frage gekommen!

knolline
knolline
Grünschnabel
26 Tage 5 h

@Psairer danke, hab ich gemacht, bis jetzt kamen nur freie Plätze raus, wo Astrazenica geimpft wird, auch telefonisch. Aber geben nicht auf, grins

Piotre
Piotre
Grünschnabel
26 Tage 5 h

@elvira Bravo!

sophie
sophie
Universalgelehrter
26 Tage 7 h

Ich glaube fest daran, dass die Impfung hilft das Virus zu bekämpfen, bis zum Herbst wird weiter geimpft und im Herbst werden wir sehen wie sich die Situation entwickelt….

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

man werrt im Herbst segen wos die impfungen taugen

Chicco
Chicco
Grünschnabel
26 Tage 6 h

Ob und wer zum Schluss richtig steht , seht ihr wenn in ein Paar Jahren das Licht angeht !!

joe02
joe02
Superredner
26 Tage 4 h

Des isch die beste Aussage die i in die letzten Monate gheart hon!!

ebbi
ebbi
Superredner
26 Tage 5 h
An alle Impfgegner: spart euch eure Kommentare, im Herbst werden die Zahlen nicht steigen, ich weiß dass dies eurer letzter Strohhalm ist um eure Daseinsberechtigung zu begründen. Nein, die Geimpften werden nicht in ein paar Monaten alle sterben und wenn, falls ein Geimpfter sterben sollte, wird er MIT der Impfung sterben und nicht AN der Impfung. Im Übrigen wenn dann alle Geimpften sterben, schaut es schlecht aus für die Übriggebliebenen, keine Ärzte mehr, keine Versorgung mehr gewährleistet usw. Ausserdem ist es auch ok, wenn ich dann sterbe, denn mit lauter Ungeimpften auf der Welt möchte ich auch gar nicht leben.
hundeseele
hundeseele
Superredner
26 Tage 7 h

Dann sollten aber schon mehrere Hausärzte impfen helfen…..kenne keinen einzigen in ganz Burggrafenamt
der impft….oder lasst auch die Apotheker impfn

Chrys
Chrys
Superredner
26 Tage 5 h

Die Impfzentrume funktionieren wunderbar.

hundeseele
hundeseele
Superredner
26 Tage 3 h

@Chrys nicht jeder hat zeitlich oder mobil gesehn die Möglichkeit weiter als in seiner Gemeinde zu reisen.

marher
marher
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

Redet doch einmal mit ex Intensivpatienten was sie alles erleiden mussten und welche Nachwirkungen sie noch haben. Ich glaube da würde sich jeder nicht nur 2 Mal sondern sogar 4 Mal impfen lassen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Ja dann würde dieses ganze Zweifeln endlich mal aufhören, es ist für die es erwischt sehr sehr schlimm und dann bleiben noch die Folgen, wie Long Covid. Wer nicht daran erkrankt ist der sollte froh sein, aber nicht die Krankheit als so eine kleine Grippe zu bezeichnen

ahjo
ahjo
Grünschnabel
26 Tage 5 h

Iez honi mi zum impfen gemeldet und in 3 toge 2 email, 3 s und vier onrufe fa der sanität gekroeg als erinnerumg obwohl i erst negste woche drun bin… Wenn des belästigen net aufhert muss i die impfumg widdo obsogen, des pocki auf dauer et

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
26 Tage 3 h

komisch, i hon mi (online) ungemeldet. I hon lei uan SMS und uan Email als bestätigung gekriag. sucht nichts.

marher
marher
Universalgelehrter
26 Tage 2 h

wos isch dorun so schlimm? sowos kimp eher vor wenn man sich mit der Informatik net guat auskennt…

thomas
thomas
Universalgelehrter
26 Tage 6 h

diese Hausärzte sollen endlich impfen! Schluss mit Lippenbekenntnissen

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
25 Tage 22 h

Rennt nur alle. Und in 10 Jahren kommt ans Licht dass diese Impfung massive Nebenwirkungen und die Geimpften krank macht. Gewollt oder ungewollt. Und dann? Wer übernimmt dann die Verantwortung? Ach ja.. Niemand, man hat ja unterschrieben.

ebbi
ebbi
Superredner
25 Tage 11 h

Erst hieß es in 3 Monaten, dann in 8 Monaten, jetzr 10 Jahre 😂😂

wpDiscuz