Auch beim Bildungspersonal ist noch Luft nach oben

Corona-Impfung: Feststellungsbescheid ist nicht gleich Suspendierung

Mittwoch, 07. Juli 2021 | 11:34 Uhr

Bozen – Südtirol ist bei Impftempo und Impfquote ins Hintertreffen geraten. Etwas mehr als 50 Prozent der Bevölkerung ist bislang mindestens erstgeimpft. Die Verantwortlichen im Sanitätsbetrieb sehen hier noch viel Luft nach oben. Im Gesundheitswesen sind indes die ersten Suspendierungen nach dem Draghi-Dekret erfolgt, doch nur auf den ersten Blick scheinen diese bislang eine Gefahr für die Aufrechterhaltung der Dienste zu sein. Das könnte sich aber ändern.

Knapp 40 Prozent des Bildungspersonals noch ungeimpft

Doch auch an anderen Fronten wird gekämpft. So sind etwa im Bildungsbereich 38,5 Prozent der Lehrkräfte ungeimpft, wie heute die Tageszeitung Alto Adige berichtet. Nur noch die Region Sizilien liegt in dieser Kategorie hinter Südtirol.

In absoluten Zahlen: Von 21.346 Angestellten in Kindergärten, Schulen und Universitäten sind 8.224 noch nicht immunisiert. Zwei Monate vor dem Start des neuen Schuljahres, das – so sind zumindest die Pläne – ohne pandemiebedingten Einschränkungen ablaufen soll, ein Wert, der die Verantwortlichen besorgt. Das Personal und so viele Schüler wie möglich, müssten auch in Hinblick auf die aufkommende Delta-Variante, die viel ansteckender sein soll, geimpft werden. Auch liegt Südtirol in der Altersgruppe der zwölf bis 19-Jährigen zurück.

 

Feststellungsbescheid ist nicht gleich Suspendierung

Was die Lage im Südtiroler Sanitätswesen angeht, sind weitere 80 Feststellungsbescheide für noch nicht geimpftes Personal kurz vor dem Verschicken – dieses Mal auch für den privaten Gesundheitssektor. Zuvor wurden bereits rund 160 Feststellungsbescheide versandt. Damit ist aber nicht automatisch die Suspendierung verbunden – es ist sozusagen die Vorstufe. Denn die betroffenen Mitarbeiter können sich etwa in Mutterschaft, im Krankenstand oder im Urlaub befinden und müssen sich vorerst lediglich erklären. Wie es das Draghi-Dekret vorsieht, greift die Suspendierung erst, sobald sie – ohne vorher geimpft worden zu sein – am Patienten arbeiten. Zu jedem Zeitpunkt haben die Mitarbeiter aber die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Dann wird der Prozess zur Suspendierung oder die bereits erfolgte Suspendierung hinfällig.

Im Gesundheitsbezirk Meran wurden etwa bislang 50 Feststellungsbescheide (Stand 6. Juli) verschickt. Lediglich vier Mitarbeiter sind aber bislang effektiv suspendiert worden. 27 Betroffene befinden sich derzeit im Urlaub, vier sind im Krankenstand, sechs in Mutterschaft, ein Mitarbeiter ist im Homeoffice, fünf haben sich mittlerweile impfen lassen und drei Fälle sind noch zu klären. Wie es aus dem Gesundheitsbezirk Meran heißt, kann sich die Lage aber jederzeit ändern, etwa wenn die 27 im Urlaub befindlichen Mitarbeiter an ihren Arbeitsplatz zurückkehren und sich weiterhin nicht immunisieren lassen.

Derzeit seien aber noch keine Dienste in Gefahr, auch weil die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus insgesamt 27 verschiedenen Abteilungen und Diensten kommen.

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

58 Kommentare auf "Corona-Impfung: Feststellungsbescheid ist nicht gleich Suspendierung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
marher
marher
Universalgelehrter
24 Tage 6 h

Wass für ein Chaos. Hätte der Staat doch ein Dekret bezüglich einer Pflichtimpfung erlassen wären diese Szenarien alle hinfällig. Aber nur abwarten was in den Herbstmonaten passiert, sprich einen weiteren Lookdown zu reskieren, das wäre fatal.

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
24 Tage 5 h

folls in Herbst nor a bereits Geimpfte im Krankenhaus Londen sein nor sichr a nou di UNGEIMPFTEN di schuld😏🙄🙄

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
24 Tage 5 h

Oh Hr Marher, Sie sind also Anhänger einers feudalistischen Staatswesen?
Ausgezeichnet, dann erklären Sie uns mal wie Sie diese Impfpflicht umsetzen wollen?
Mit Waffengewalt in Tiertransportern zur Impfstelle?
Oder lassen “WIR” die Ungehorsamen aushungern, indem “WIR” ihnen Lohn, Arbeit u Brot verweigern?
Oder NOCH besser!
“WIR” lassen diese Supjekte in Niedriglohnberufe arbeiten, “DIE” müssen natürlich ALLE Lohnnebenkosten u Sozialabgaben einzahlen, aber bekommen NICHTS mehr zurück, weder Bildung noch Sozial- od Gesundheitsleistungen!!!

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
24 Tage 5 h

@marher… Du kannst ja gerne nach Nordkorea abwandern 🤦‍♀️

falschauer
24 Tage 5 h

@Orch-idee

was hat nordkorea mit einer pandemie zu tun, da wird einiges durcheinander gebracht, eine typische stammtischäußerung nach dem 5 bier und ist keines kommentars würdig

jcd
jcd
Neuling
24 Tage 5 h

Vielleicht wäre es angebracht darüber nachzudenken, Personal wird wegen nicht impfen suspendiert und auf der anderen Seite machen sie eine Fußballmeisterschaft in einer Pandemie. Sowas scheidet Geister.

falschauer
24 Tage 4 h
@Tirolisimo man kann die fragestellung auch so formulieren: mittlerweilen ist der großteil der infizierten ungeimpft, was passiert wenn im herbst die krankenhäuser wiederum überlastet sind, wenn dringende operationen nicht durchgeführt werden können, wenn wiederum ein lockdown verhängt wird und die wirtschaft definitiv den bach runter läuft, was entlassungen zur folge haben wird, wer ist dafür verantwortlich und hält den kopf hin? antworte einmal auf diese fragen bevor du mit mittelalterlichen führungsstilen um dich wirfst…..in katalonien werden mittlerweilen gewisse zügel wiederum angezogen, weil genau in den altersgruppen zwischen 18 und 30 also in den vorwiegend nicht geimpften, die infektionen wiederum besorgniserregend… Weiterlesen »
marher
marher
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

Tirolisimo@ nur noch eine Gegenfrage; wie war es möglich vorherige Pandemien in den Griff zu bekommen. Warum werden Kinder zum grossteil immer noch geimpft?

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

@Vapeon, die Chance dass sich ein Geimpfter bei einem Geimpften ansteckt ist wesentlich kleiner, als dass sich ein Geimpfter bei einem Ungeimften ansteckt…also vermutlich JA

Tata
Tata
Grünschnabel
24 Tage 4 h

@vapeon MTHFCKR das hättet ihr Verweigerer wohl gern, weil sonst gibt es langsam nichts mehr, worüber ihr jammern könnt😏

Neumi
Neumi
Kinig
24 Tage 3 h

@ Tirolismo
Ein Moment der Klugscheißerei: Man verwechsle nicht Feudalismus mit Despotismus.
Von Lehenschaften und ähnlichem war im Post keine Rede (und das macht den Feudalismus aus, das ist sogar die Bedeutung des Wortes).

Starke Führungspersönlichkeiten wie Salvini sind immer dann praktisch, wenn in der Demokratie “nix mehr weiter geht”, aber ärgerlich, wenn man nciht ihrer Meinung ist.

Zefix
Zefix
Superredner
24 Tage 3 h

hilft a nix..sem konner decht seine intelektuelln ergüsse do oblossn

selwol
selwol
Superredner
24 Tage 3 h

Eigentlich muss man froh sein, dass solche durchgedrehte Typen wie sie nicht das Sagen haben,.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
24 Tage 3 h

@vapeon MTHFCKR schwurbelt auch hier herum

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
24 Tage 3 h

@falschauer
Ich trinke nicht und rauche auch nicht, nur zur info…
Jeder soll frei entschieden dürfen über seine Gesundheit..
Was ich sicher nicht will, ist in einer Diktatur Leben…

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
24 Tage 3 h
vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
24 Tage 3 h

@ebbi du schun wieder 🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
24 Tage 2 h

@ mahrer

Solche Leute wie dich, waren früher auch schon sehr gefragt.

Tirolisimo
Tirolisimo
Tratscher
24 Tage 2 h
Hr Falschaue Ihr Zitat: “mittlerweilen ist der großteil der infizierten ungeimpft” War das nicht immer so? Aber was sagen Sie zu den Neuinfektionen bei den geimpften? Ach ja…. Der Standardsatz: “keine Impfung ist sicher!” Aber bei der Masern, Mumps Keuchhusten funktioniert es anscheinend besser, od wie sehen Sie das? Ihr Zitat “was passiert wenn im herbst die krankenhäuser wiederum überlastet sind, wenn dringende operationen nicht durchgeführt werden können” Warum waren die Krankenhäuser den von Anfang an überlastet, Personalmangel zu wenig Intensivbetten, warum wurden seit Beginn der Pandemie nicht mehr Personal aufgebaut sondern abgebaut? Zitat “wenn wiederum ein lockdown verhängt wird… Weiterlesen »
Frank
Frank
Superredner
24 Tage 2 h

@Orch-idee Die Bedeutung einer “Diktatur” ist Dir ganz offensichtlich vollkommen fremd, sonst würdest Du nicht mit solchen Begriffen schwadronieren. Da fehlen Einem absolut die Worte.

p.181
p.181
Tratscher
23 Tage 23 h

@falschauer

Damit die Krankenhäuser nicht überlastet sind, könnte man ja jetzt schon vorsorglich die Bettenzahl erhöhen.

Bei Grippewellen wurden immer schon Op’s verschoben oder Patienten in andere Krankenhäuser verlegt.

Die Mutanten sind zwar ansteckender, aber dafür weniger gefährlich. Fallzahlen sind keine Kranken, auch wenn man so tut.

Es gibt inzwischen gute Medikamente. Man braucht nicht mehr ins Krankenhaus.

falschauer
23 Tage 21 h

@Orch-idee

hast du eine ahnung von einer diktatur, mit solchen aussagen, würde ich vorsichtiger sein

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

@vapeon MTHFCKR iats postet er schun wieder do sein Quatsch. monche Leit sein immun gegen Fakten.

honga
honga
Grünschnabel
23 Tage 11 h

@vapeon wie geil, hosch du dir den artikl fan merkur ibohaupt DURCHGILESN oddo ibohaupt VOSTONN wose gipostn hosch? in gb sein 93% fa di ü50 geimpft, und 40% fa ca. 100 mit impfung gstorbn. des hoasst wenn fa 10000 leit, also 9300 geimpft san pa ano mortalität sogmo fa 1% noa hoasst se: fa 9300 san 40 gstorbn pa di geimpftn, und fa 700 ungeimpfte 60. wenn di prozent ausrechnsch isch sel ca. is 20foche. MATHE net dei STÄRKE ha? lol

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 8 h

@ Tirolismus dann sag “Neofeudalismus” und nicht “Feudalismus” (siehe unten)
Die Definition von Neofeufalismus passt übrigens noch weniger zu dem, was du gesagt hast.

Hier Feudalismus aus der Brockhaus-Referenz
https://brockhaus.de/ecs/enzy/article/feudalismus-geschichte
Und nochmal bei Wiki mit einfacheren Worten
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwiFyeveg9PxAhWiPOwKHSqMAPgQFjAAegQIBRAD&url=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FFeudalismus&usg=AOvVaw1sVI6Svz5Lm_bEpKidNQd-

Neumi
Neumi
Kinig
23 Tage 8 h

… huch
Google Link für Wiki, verdammt. Hier der effektive Link
https://de.wikipedia.org/wiki/Feudalismus

Wenigstens den Brockhauslink hab ich richtig gepostet 🙂

ste
ste
Tratscher
23 Tage 8 h

eine pflicht der covidimpfung gibt es in europa lei in italien!! die welt geht weiter auch ohne pflicht!

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

@ebbi
Haben sie schon schon mal daran gedacht das sie eventuell das Problem sind? Oder besser gesagt, falsch liegen könnten? Was dann? Nehmen sie den Mund nicht zu voll liebes.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@bubbles Sie möchten mich klein machen, indem Sie mich “liebes” nennen? das können Sie sich abschminken. Schätzchen, das Problem bin nicht ich, sondern Menschen wie Sie. Geh ich Ihnen auf die Nerven? warum denn bloß, Sie müssten meine Kommentare doch mit links fachlich demontieren können, denn wenn ich richtig verstanden habe, sind Sie ja Krankenpfleger und bilden sich zumindest ein, mit dem Bachelor auch gleich Medizin, Virologie und Biostatistik mitstudiert zu haben. Derweil sind Sie wahrscheinlich suspendiert und haben zu viel Zeit hier herumzuschwurbel und Schwachsinn zu posten.

Johannes
Johannes
Tratscher
23 Tage 29 Min

Der Lockdown kommt so oder so…. in Südtirol ist das RT über 1 geklettert, gepaart mit kaum Testungen…. kann es sich nur gut verteilen vor allem unter den 18-30 Jährigen die ja kaum geimpft sind…. und somit fälle auf Intensiv provozieren sodass wir um den Lockdown nicht herumkommennwerden

olter
olter
Tratscher
22 Tage 10 h

Ich würde eher Sie dorthin schicken 🤬

Johannes
Johannes
Tratscher
24 Tage 3 h

Die Impfung muss FREIWiLLIG BLEIBEN!

Dagobert
Dagobert
Kinig
24 Tage 2 h

Johannes

Wärse a freiwillig, wenn sich die Leit impfen lossetn 😉

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Tratscher
23 Tage 22 h

@Dagobert freiwillig ? entweder impfen oder orbeit verlieren,isch sel freiwillig?!🤨🤌🏼🤌🏼🤌🏼

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

@vapeon MTHFCKR die Arbeit ist nicht verloren, sondern man ist suspendiert, und das auch nur wenn keine Arbeitsmöglichkeit in Bereichen ohne Patientenkontakt da ist. Also, wo ischn is Problem. Ohne Führerschein auch nix Autofahren.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 5 h

@ebbi
Vergessen sie im Notfall ihre Worte nicht.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 4 h

@ebbi
Es darf nicht mehr gearbeitet werden. Aushungern lassen ist hier die Strategie. Und ihnen ist dies ganz recht wie man liest.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@bubbles Ihnen ist es doch auch recht, dann haben Sie genug Zeit hier herumzupöbeln.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@bubbles vergessen Sie Ihren deontologischen Kodex nicht, wenn Sie Krankenpfleger sind.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@ebbi
Da machen sie sich mal keine Sorgen. Ich weiss wem ich helfe. Vergessen sie lieber nicht die Würde und den Respekt ihrer Mitmenschen.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 1 h

@ebbi
Nein, sie freuen sich mehr.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
23 Tage 37 Min

@bubbles SIE sprechen von Würde und Respekt vor den Menschen? und nehmen gleichzeitig in Kauf, dass Sie kranke, fragile Menschen mit einem für diese Menschen potenziell tödlichen Virus infizieren? Mit Verlaub, das ist lächerlich.

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
23 Tage 36 Min

@bubbles Sie müssen es ja wissen, da Sie mich so gut kennen 😂.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 26 Min

@ebbi
Nein, ich gehe freiwillig.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
23 Tage 56 Sek

@ebbi
Kennst du mich?

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@bubbles nah dann, Reisende soll man ziehen lassen 🙋

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 22 h

@bubbles, wer weiß das, vielleicht sind wir ja sogar Arbeitskollegen, oder Nachbarn, wer weiß. Sie können mir ja Ihren richtigen Namen sagen, dann wissen wir es.

Faktenchecker
24 Tage 4 h

“Ein Arzt, der nicht an Impfungen
glaubt, ist wie ein Ingenieur, der der Mathematik nicht traut.”

(Filippo Anelli, Vorsitzender des nationalen Ärzteverbands)

Zefix
Zefix
Superredner
24 Tage 1 h

oder net genua gezohlt kriag 😉 sem glabm die leit an olls wenn geld im Spiel isch

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

Jaja die liebe Schulmathematik. Gratuliere.

Stefa
Stefa
Tratscher
24 Tage 1 h

Wir erhitzen uns so furchtbar wenn es um das Sanitätspersonal geht… aber da haben wir doch inzwischen eine ganz gute Impfquote erreicht. Das wahre Problem stellen im Herbst doch die Lehrer und Schüler dar…. Und wenn Kinder unter 12 sich nicht impfen lassen KÖNNEN dann müssen es die Lehrer tun….

Controeducazione
Controeducazione
Grünschnabel
23 Tage 11 h

@Stefa eine Imfpung ist ein Eingriff am Koerper und da soll jeder frei entscheiden duerfen! Sonst leben wir in keiner Demokratie mehr, das nennt man eine Diktatur! Und aufgeoasst: es beginnt beim Sanitaetspersonal und geht schleichend weiter,bis ALLE zwangsgeimpft werden!

peterle
peterle
Universalgelehrter
24 Tage 4 h

Sanitätsbetrieb/Meran ein Mitarbeiter im Homeoffice. Wie kann es sein dass Dieser ansonsten Patientenkintakt hat?

Asou_nit_gewisst
Asou_nit_gewisst
Grünschnabel
24 Tage 2 h

er macht das wohl mit Telepathie 🙂 🙂 🙂 🙂

Staenkerer
24 Tage 3 h

für des das mir ollm de bestn sein, sein mir longsom unterwegs, gonz longsom! bevor ba ins de herdenimunität greift isch ba viele, a ba mir, schun de erste impfauffrischung fällig! wo do der fehler epper liegen mog? soviele impfgegner gibs gor nit!

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
23 Tage 21 h

Ich kann es nicht mehr hören! Pandemie, impfen, sich Schuld zuweisen. Leute vergesst das Leben nicht.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
24 Tage 39 Min

Hallo nach Südtirol,

wenn ich von den 535000 gemeldeten Südtirolern die 67000 Minderjährigen bis 14 Jahre und dann noch die bislang 48000 “Positiv und Genesenen” per PCR abziehe dann bleiben etwas weniger als 420000 impffähige Südtiroler übrig. Und wenn ich daraus die Impfquoten berechne schaut es schon ganz anders aus.

Bei der Sanität ähnlich, da stehen über 2000 positiv Getestete zu Buche, manche können schlicht gerade nicht geimpft werden.

Passt notorischen Schlechtschreibern Südtirols vielleicht mal wieder nicht aber realistisch gerechnet sind zwei Drittel aller impffähigen Südtiroler zumindest erstgeimpft.

Die Hospitalisierungszahlen sagen wie es ist..

Auf Wiedersehen in Südtirol

wpDiscuz