35.000 Impfdosen verabreicht - 4.435 Erstdosen

Coronaschutz-Impfung weiterhin stark begehrt

Freitag, 14. Januar 2022 | 17:00 Uhr

Bozen – Nach der Veröffentlichung des ersten Impf-Bulletins nach den Feiertagen am vergangenen Mittwoch ist der Zustrom Impfwilliger zu den Impfzentren des Südtiroler Sanitätsbetriebes und den Apotheken erneut stark angestiegen. So wurden in den vergangenen neun Tagen in Südtirol insgesamt 34.122 Impfungen durchgeführt. Davon waren 20.297 Boosterimpfungen, 9.390 Zweitimpfungen und 4.435 Erstdosen.

Trotz der angewachsenen Nachfrage konnten die Impfungen ohne größere Schwierigkeiten abgewickelt werden. Sollte angesichts der Impfpflicht für über 50-jährige die Nachfrage weiter ansteigen, ist der Südtiroler Sanitätsbetrieb auch dafür gerüstet, wie es heißt. Die Impfkapazitäten seien in den vergangenen Tagen entsprechend angepasst und geplant worden.

Gesundheitslandesrat Thomas Widmann: „Für einen guten Impfschutz zu sorgen ist derzeit die einzige Möglichkeit, um uns vor schweren Krankheitsverläufen zu schützen. Dies ist, zusammen mit allen anderen Schutzmaßnahmen wie Abstand, Maske, Handhygiene und eine erhöhte Achtsamkeit wichtig, um diese Omikron-Welle zu bewältigen. Nur so können wir das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben einigermaßen aufrechterhalten.“

Florian Zerzer, Generaldirektor: „Die Omikron-Welle hat uns bereits erreicht und der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat seine Impfkapazitäten erneut angepasst und aufgestockt. Alle, die sich für eine Impfung entscheiden – egal ob Booster-, Zweit- oder Erstimpfung, werden auch einen Termin erhalten.“

Nachdem der Zeitraum bis zur Auffrisch-Impfung bereits im Dezember um einen Monat auf vier Monate verkürzt worden war, wurden am Dienstag dieser Woche nun auch die Booster-Termine für die Zwölf- bis Fünfzehnjährigen freigeschaltet. Bis gestern, Donnerstg, 13. Jänner, haben sich dafür bereits 1.434 Angehörige dieser Altersgruppe für die Boosterimpfung angemeldet.

Vormerkung

https://sanibook.sabes.it/ oder telefonisch (Mo-Fr) von 8.00 bis 16.00 Uhr über die Einheitliche Landesvormerkstelle Tel. 0471 100999.

Es wird empfohlen, die Online-Vormerkung zu nutzen, wo Vormerkungen bis zum Vortag getätigt werden können. Wenn ein Termin am Vormittag für den Nachmittag vorgemerkt werden möchte, muss dies telefonisch erfolgen.

Alle Impftermine: www.coronaschutzimpfung.it/de/impftermine/alle-impftermine

Der aktuelle Impfreport – die wichtigsten Daten in Kürze
(Stand: 13.01.2022)

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche)
Verabreichte Impfdosen: 969.192 (+34.122)
Erstdosis: 407.480 (+4.435)
Zweitdosis: 369.035 (+9.390)
Drittdosis: 187.677 (+20.297)
vollständig geimpfte Personen: 398.950 (+7.281)

Impfungen nach Gruppen

Personen über 80 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 33.732 Personen
Erstdosis: 29.945
Zweitdosis: 29.134
Drittdosis: 24.169 (+496)

Personen über 70 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 46.417 Personen
Erstdosis: 41.858
Zweitdosis: 39.818
Drittdosis: 30.126 (+1.447)

Personen über 60 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 58.927 Personen
Erstdosis: 52.146
Zweitdosis: 48.592
Drittdosis: 34.301 (+2.351)

Personen über 50 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 84.804 Personen
Erstdosis: 73.168
Zweitdosis: 67.916
Drittdosis: 40.130 (+3.999)

Personen über 40 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 74.448 Personen
Erstdosis: 63.246
Zweitdosis: 57.488
Drittdosis: 27.494 (+3.713)

Personen über 30 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 63.481 Personen
Erstdosis: 53.346
Zweitdosis: 47.553
Drittdosis: 15.669 (+3.392)

Personen über 20 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 61.285 Personen
Erstdosis: 52.091
Zweitdosis: 46.388
Drittdosis: 13.165 (+3.654)

Personen von 16-19 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.242 Personen
Erstdosis: 20.354
Zweitdosis: 17.415
Drittdosis: 2.486 (+1.151)

Personen von 5-15 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 39.081 Personen
Erstdosis: 21.326
Zweitdosis: 14.731
Drittdosis: 137 (+94)

Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft bzw. in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden:
Altersgruppe

80+: 88,8%;
70+: 90,8%;
60+: 89,8%;
50+: 88,1%;
40+: 86,8%;
unter 40: 63,9%.

Impfungen nach Impfstoff
Pfizer BioNTech
Erstdosis: 288.002
Zweitdosis: 273.518
Drittdosis: 73.070

Moderna
Erstdosis: 41.843
Zweitdosis: 48.929
Drittdosis: 114.606

Vaxzevria (ex AstraZeneca)
Erstdosis: 60.454
Zweitdosis: 45.611

Johnson & Johnson
Erstdosis: 13.106


Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia.
Der Prozentwert der Geimpften bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Die Boosterimpfung wird getrennt angezeigt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Coronaschutz-Impfung weiterhin stark begehrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
se wo
se wo
Neuling
7 Tage 11 h

Begehrt?man wird gezwungen🖕🏻

Oracle
Oracle
Superredner
7 Tage 10 h

@se wo… impfen lässt man sich, um sich vor einer schweren Infektion zu schützen…waren die Toten und weltweiten Kollateralschäden nicht ausreichender Beweis? Anstatt Telegram oder facebook zu lesen, könnte man mit einem Arzt reden und sich das Thema impfen ein bisschen wissenschaftlich anschauen….lässt die Esotherik, die Märchen und unsinnigen Hexengeschichten einmal einfach aussen vor! Tetanus, Polio, Diphtherie, in der Geschichte gibt es genügend Beispiele der effizient des Impfens!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
6 Tage 22 h

@Oracle Impfploderer sind unersättlich
und selbstherrliche Wesen, deren bittere Zukunft, vorhersehbar ist .

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
6 Tage 22 h
@Oracle Jeden Tag erlebe ich wie sich Menschen über Covid und die Maßnahmen unterhalten. Es haben sich Grüppchen gebildet. Schwurbler reden nur mit Schwurblern und umgekehrt. Interessant daran ist, die Beführworter kritisieren unter anderem auch Massnahmen, was ihr gutes Recht ist, da vieles im argen liegt aber bei den Schwurblern, hab uch beobachtet, gehts nur und ausschließlich um gegenseitige Bestätigung und immer wieder neue angebliche Beweise gegen die Impfung. Wie sollten die dann irgendwann gescheiter werden. Lustig finde ich , wenn ich und andere in der Nähe sind, wird plötzlich getuschelt und leise geredet, man soll nicht wissen was sie… Weiterlesen »
traktor
traktor
Universalgelehrter
6 Tage 20 h

@Oracle
erhat geschrieben das man gezwungen wird, und nicht wer sich warum impfen lässt!
thema verfehlt !
5 setzen

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 14 h

@traktor…5 auf 5 ist doch eine gute Bewertung….

Streuner
Streuner
Neuling
6 Tage 9 h

@Oracle informier du die besser !!!

Madmax
Madmax
Grünschnabel
7 Tage 13 h

Na dann kann man ja endlich den Rest in Ruhe lassen!

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 21 h

Madmax vergiss es!Solange die Menschen a l l e s mit Sich machen lassen.Da ist noch lange keine Ruhe.

Tantemitzi
6 Tage 11 h

Sag mal – du hast einen Denkfehler! man lässt nicht “alles mit sich machen” man handelt vernünftig!! oder wie du eben UNVERNÜNFTIG! es ist bis zu dir im hintersten Wäldchen wohl noch nicht durchgedrungen, dass es durchaus auch Menschen gibt, die sich freiwillig impfen lassen! hör doch endlich auf deinen Bockmist zu verbreiten

SilviaG
SilviaG
Tratscher
7 Tage 11 h

Ja geht nur feste impfen.

Oracle
Oracle
Superredner
7 Tage 10 h

@SilviaG…. impfen ist vergleichbar mit dem Gurt im Auto, denn man kann nicht ausschliessen, in einen Unfall verwickelt zu werden, wo dann der Gurt den Unterschied macht. Ist eine Impfung immer noch Schwachsinn, oder sieht man endlich ein, dass eine Impfung eine gute Vorbeugung ist? Die Toten und Langzeitfolgen kommen von der Infektion, oder?

meilenstein
meilenstein
Tratscher
7 Tage 21 Min

@Oracle Deine Vergleiche sind ein Griff ins Klo.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
6 Tage 21 h

@SilviaG
Na, da bleib mal schön brav zu Hause alleine in deiner Blase hocken
😄😷

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 21 h

SilviaG und Du?Zahlst die Strafe od.bist geimpft?!!!

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 21 h

@Oracle der Gurt hatt aber keine negativen Nebenwirkungen und Den kannst ablegen Kein Vergleich was das angeht.Einige haben Angst u.Zweifel,Andere glauben gar nicht an ein Virus.

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 16 h

@Sag mal… was wären jetzt die so negativen Auswirkungen einer Impfung, die die Toten und Longcovidfälle rechtfertigen würden? Keine Behörde würde etwas zulassen, wenn es nicht gut für die Gesundheit wäre. Nebenwirkungen, in Südtirol sind vielleicht 20 Leute von einer Impfung aus medizinischen Gründen befreit. Bei den Novaxlern geht es nur darum, eine Ausrede zu finden, um die Angst vor der Nadel zu verbergen…

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 12 h

@Oracle Kindergarten..von Denen hatt sicher kein Einziger Angst vor der Nadel,sondern vom Wirkstoff.

Tantemitzi
6 Tage 11 h

SilviaG und du, bleib doch bitte zu Hause!

SilviaG
SilviaG
Tratscher
6 Tage 11 h

@tantmitz
Ich bin viel zu jung um in diese Pflicht zu fallen
Zweitens gehen meine Impfereiien und sonstiges was mit Medizin zu tun hat nur mich und mein Ärzteteam an.

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 10 h

@meilenstein… Ich bin immer der Auffassung, um einer Person etwas zu erklären, muss man auch abschätzen, wieviel die Person davon versteht…demnach hofft man, dass manch Novaxler eher den Sinn einer Impfung versteht, wenn man es “sehr einfach” mit leicht begreifbaren Beispielen erklärt….sprichst du mit einem Tischler, nimm Hammer und Nägel, sprichst du mit einem Koch, nimm Salz und Pfeffer, … geschnallt?

Streuner
Streuner
Neuling
6 Tage 9 h

@Oracle Der Gurt ist um den Menschen nicht in den Menschen,das ist der große Unterschied

Nougatkneidl
Nougatkneidl
Grünschnabel
7 Tage 8 h

Begehrt???Dass sich sel jemand getraut zi sogn!!!!Wenne Miete zohln muasch, odr Kredit lafn hosch odr a lei um zu lebm und die Orbeit brauchsch nor bisch gezwungen di impfn zi lossn. jeder 2 geat sicher nit freiwillig und sel isch nou untertriebm!

Oracle
Oracle
Superredner
6 Tage 16 h

@Nougat… jeder, der was von seiner Gesundheit hält, braucht keine Impfpflicht, die sind alle schon geimpft…

Tantemitzi
6 Tage 11 h

Nougatkneidl – tram weita! der Großteil lässt sich freiwillig impfen! zum Glück ist der größere Teil der Südtiroler nicht von Schwurblergeplapper infiziert und lässt sich nicht jeden Blödsinn aufschwatzen! Bleib du unter Deinesgleichen denn Klügere verstehst offensichtlich gar nicht!

Nougatkneidl
Nougatkneidl
Grünschnabel
6 Tage 9 h

@Tantemitzi
Hel wermer nou draukemmen wer dr klügere isch!

OH
OH
Grünschnabel
7 Tage 8 h

Wieviele Menschen MUSSTEN diese Impfung begehren ???!
Das ist doch hier die Frage !!!! Ob das immer so freiwillig war ist zu bezweifeln.

Hustinettenbaer
7 Tage 11 h

„Impfen statt Schimpfen“
Corona-Proteste in Dresden: Medizinstudenten stellen sich vor Klinik – Polizei kesselt sie ein | Panorama (fr.de)

unerwartetoft
unerwartetoft
Grünschnabel
7 Tage 7 h

Stark begehrt, aha vielleicht weil man dazu gezwungen wird ?

Sag mal
Sag mal
Kinig
6 Tage 21 h

Asterix würd sagen:Die Sind ja irre,diese R….

wpDiscuz