Green Pass-Pflicht am Arbeitsplatz zeigt Wirkung

Coronaschutzimpfung schreitet voran

Freitag, 01. Oktober 2021 | 16:05 Uhr

Bozen – Die Einführung der Green Pass-Pflicht am Arbeitsplatz, die mit 15. Oktober in Kraft tritt, hat der Impfkampagne einen klaren Impuls gegeben. Auch diese Woche kann eine Steigerung der Erstimpfungen vermeldet werden.

Die zahlreichen Impfangebote in Südtirol erfahren einen großen Zuspruch. Wurden in den Impfbussen in der Woche vom 13. September im Durchschnitt 156 Impfungen pro Tag und Impfbus verabreicht, so schnellten diese Zahlen mit durchschnittlich 338 Impfungen pro Tag und Impfbus in der Woche vom 20. September nach oben. Im Zeitraum vom 24. bis 29. September haben die beiden bunten Busse an fünf Tagen Haltestellen in zehn verschiedenen Orten im ganzen Land angefahren und dabei immerhin insgesamt 2.816 Menschen geimpft.

Auch in den verschiedenen Impfzentren arbeiten die Impfteams unermüdlich weiter und auch hier hält der Trend zur gesteigerten Nachfrage an. Vorgestern, 29. September nützten 328 Personen das Impfangebot an der Universität Brixen, beim vorherigen Impftag an der Uni Brixen am 22. September waren es hingegen nur 128. Am gestrigen Donnerstag, 30. September haben sich 496 Menschen an der Universität Bozen impfen lassen, im Impfzentrum in der Neuen Klinik Bozen waren es 386. Ebenfalls am 30. September wurde anlässlich der Neueröffnung des Impfzentrums Don Bosco bei einem freien Impfevent mit Kaffee und Kuchen 194 Menschen geimpft.

1.093 Impfdosen wurden als Auffrischungsimpfung verabreicht, um den Impfschutz bei besonders gefährdeten Personen nachhaltig aufrecht zu erhalten. Bei Menschen mit einem eingeschränkten Immunsystem kann es nämlich vorkommen, dass die Impfungen keinen ausreichenden Schutz aufbauen. In Bozen wurde auch schon damit begonnen, den Bewohnern in den Altersheimen eine dritte Dosis anzubieten.

Die steigende Impfbereitschaft schlägt sich auch in den Impfzahlen nieder. Seit Beginn der Impfkampagne wurden in Südtirol 660.847 Impfdosen verimpft. Im Laufe der vergangenen Woche waren es insgesamt 12.371 Impfungen, damit sind nun 339.737 Personen oder 72,3 Prozent der impfbaren Bevölkerung bzw. 63,5 Prozent der Gesamtbevölkerung vollständig geimpft. Zumindest 358.193 Personen (76,3 Prozent der impfbaren Bevölkerung) sind mittlerweile mit einer Impfdosis geschützt. Im Zeitraum 24. bis 30 September können somit 6.561 Erstimpfungen vermeldet werden, zum Vergleich, in der Woche davor waren es 5.617 erste Stiche.

“Zahlreiche internationale Studien belegen, dass die Impfungen gut schützen und die Belastung der Krankenhausbetten bei einer ausreichenden Immunisierung der Bevölkerung auf niedrigem Niveau bleibt,” so Landesrat Thomas Widmann. “Das ist die Voraussetzung, um das soziale und Wirtschaftsleben aufrecht zu erhalten, und jede einzelne Impfung ist ein wichtiger Beitrag dazu.”

Generaldirektor Florian Zerzer verweist auf die zahlreichen niederschwelligen Impfangebote des Sanitätsbetriebes. „Wir verfolgen weiterhin die Strategie einer dezentralen Impfkampagne, indem wir die Impfung direkt zu den Menschen bringen. Im Südtirol sind derzeit rund zwölf verschiedene Impfzentren aktiv, in denen immer wieder Impftage ohne Vormerkung angeboten werden. Daneben gibt es auch zahlreiche andere Aktionen, wie Impfen an den Unis oder Impfen im Einkaufszentrum Twenty. Nicht zu vergessen die Impfbusse, die in verschiedenen Gemeinden im ganzen Land halten. Zudem haben wir auch mit den Auffrischungsimpfungen gestartet, die ebenfalls voranschreiten.”

Am Samstag 2. Oktober fahren die Impfbusse Kaltern und Hafling an, am Montag 4. Oktober Bozen und Freienfeld. Impfungen ohne Vormerkung sind am morgigen Samstag 2. Oktober in den Impfzentren Mals, Lana, Brixen und Bruneck möglich. Ein weiteres interessantes Impfangebot gibt es im Einkaufszentrum Twenty in Bozen. Dort werden Impftermine an den Samstagen 2., 9. und 16. Oktober angeboten. Am Montag 4. Oktober hält der Impfbus in Bozen vor der Südtiroler Hochschülerschaft. Dort können sich Studierende eine Impfung abholen während sie ihr Gesuch um Studienbeihilfe ausfüllen. Der zweite Impfbus hält am 4. Oktober in Freienfeld.

Alle Impftermine ohne Vormerkung der Impfzentren und Impfbusse sind auf Webseite des Südtiroler Sanitätsbetriebes unter folgendem Link ersichtlich: https://www. coronaschutzimpfung.it/de/ impftermine/alle-impftermine

In den Impfzentren können Impftermine selbstverständlich auch vorgemerkt werden, und zwar online unter https://sanibook.sabes.it/ oder telefonisch von Montag bis Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr über die Einheitliche Landesvormerkungsstelle: Tel. 0471 100999 oder 0472 973 850.

Der aktuelle Impfreport – die wichtigsten Daten in Kürze
Nachfolgend werden die wichtigsten Zahlen (Stand: 30.09.2021) zu den bereits durchgeführten Impfungen in Südtirol dargestellt.

Impfungen insgesamt (im Vergleich zu letzter Woche)
Verabreichte Impfdosen: 660.847 (+12.371)
Erstdosis: 358.193 (+6.561)
Zweitdosis: 301.331 (+4.717)
Drittdosis: 1.323 (+1.093)
vollständig geimpfte Personen: 339.737 (+5.816)

Impfungen nach Gruppen
Personen über 80 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 33.732 Personen
Erstdosis: 28.968
Zweitdosis: 26.832
Drittdosis: 197

Personen über 70 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 46.417 Personen
Erstdosis: 40.482
Zweitdosis: 36.160
Drittdosis: 406

Personen über 60 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 58.927 Personen
Erstdosis: 49.252
Zweitdosis: 42.816
Drittdosis: 298

Personen über 50 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 84.804 Personen
Erstdosis: 66.970
Zweitdosis: 57.649
Drittdosis: 259

Personen über 40 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 74.448 Personen
Erstdosis: 56.906
Zweitdosis: 47.454
Drittdosis: 92

Personen über 30 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 63.481 Personen
Erstdosis: 45.495
Zweitdosis: 35.841

Personen über 20 Jahre
Diese Personengruppe umfasst: 61.285 Personen
Erstdosis: 44.392
Zweitdosis: 35.161

Personen von 16-19 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.242 Personen
Erstdosis: 16.048
Zweitdosis: 12.489

Personen von 12-15 Jahren
Diese Personengruppe umfasst: 23.121 Personen
Erstdosis: 9.680
Zweitdosis: 6.929

Personen, die vor einer Infektion geschützt sind, weil sie bereits geimpft bzw. in den letzten 3 Monaten positiv getestet wurden:
Altersgruppe 80+: 86,2 Prozent; 70+: 87,4Prozent; 60+: 84,0 Prozent; 50+: 79,7 Prozent; 40+: 77,4 Prozent; 12-39: 69,2 Prozent.

Impfungen nach Impfstoff
Pfizer BioNTech
Erstdosis: 253.414
Zweitdosis: 225.463
Drittdosis: 1.323
Moderna
Erstdosis: 32.672
Zweitdosis: 30.312
Vaxzevria (ex AstraZeneca)
Erstdosis: 60.448
Zweitdosis: 45.556
Johnson & Johnson
Erstdosis: 11.659

Informationen zur Impfkampagne und Vormerkung: www.coronaschutzimpfung.it

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

76 Kommentare auf "Coronaschutzimpfung schreitet voran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
22 Tage 11 h

Bei Erpressung folgn schun Mehrere

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@orbeitstrottl…anstelle von Erpressund würde ich wohl eher sagen zum Glück gezwungen

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

Orbeitstrottl …. Null Mitleid!

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
22 Tage 9 h

genau und dann heisst es noch keine Pflicht widersprüchlicher gehts nicht mehr

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
22 Tage 9 h

@einervonvielen
dann viel Glück

holber
holber
Grünschnabel
22 Tage 8 h

@einervonvielen
sog wer?

milchmann
milchmann
Grünschnabel
22 Tage 7 h

@orbetstrottl.
Solche Mossnohmen hobmer wegn a poor engstirnige Trottl. Und enkere Sprich “werds schun segn und werds schun segn” enk raumps auf, grenzen a an Erpressung.

Sepl
Sepl
Grünschnabel
22 Tage 7 h

die geldstrafe wenn man beim autofahren den sicherheitsgurt nicht angeschnallt hat,
ist auch ERPRESSUNG oder!?!

ein impfgegner sieht die impfung als erpressung und net als hilfe.

und fest überzeugt sein sie a noch

Roby74
Roby74
Superredner
21 Tage 18 h

@mickeymousin
Ist es auch nicht Pflicht!Nur ein “freiwilliger”Zwang!🤣😅😂
IRONIE OFF!Man hat gerade sonst nicht viel zu lachen….😕☹️

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
21 Tage 15 h

Milchmonn
Schaugmor mol,
Wenn a ehrliche Umfroge war wiaviel Leute sich wegen Corona imfn gelassn hätten,dann käme man vieleicht auf 25 %, alle nur zu glauben wegen Freiheit und letztendlich wegen Zwang nicht mehr arbeiten zu dürfen,so schaugs aus

Orbeitstrottl
Orbeitstrottl
Tratscher
21 Tage 15 h

Einervonvielen
Glüchwunsch zu dein Glück,geniesse es

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

@holber…sag ich, ein Ganzer und nicht ein Halber

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

@Orbeitstrottl ….mach ich Orbeitstrottl…Name sagt alles

giovanocci
giovanocci
Tratscher
22 Tage 11 h

Ist ja klar…
Entweder du machst das oder keine Schokolade, nur blöd wenn die Schokolade das familieneinkommen ist…

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

@giovanocci…lass dich doch einfach impfen und plärr hier nicht lange rum

genau
genau
Kinig
22 Tage 10 h

Ist doch “freiwillug”! 🤮🤮

Dagobert
Dagobert
Kinig
22 Tage 10 h

giovanocci

Man konns a asou segn: Lei mit Schokolade hobmse enk nit lockn gekennt!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

giovanocci …. bei einer Corona Erkrankung evtl. mit Langzeitfolgen wäre das Familieneinkommen auch in Gefahr!

holber
holber
Grünschnabel
22 Tage 8 h

@einervonvielen
ach neeee

holber
holber
Grünschnabel
22 Tage 8 h

@Dagobert
und mit den rrscht recht net

Gianna
Gianna
Grünschnabel
22 Tage 7 h

@einervonvielen Wow, welch sensible Wortwahl. Die geimpften haben wohl auch bei uns einen höheren Bildungsgrad, das hört man öfters heraus bei diesen Kommentaren 😞

HansPl
HansPl
Grünschnabel
22 Tage 6 h

Wer plärrt hier?

Tata
Tata
Tratscher
21 Tage 21 h

@genau ist sie ja auch! du musst ja nicht, wenn du dich testen lässt…2mal in der Woche

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
21 Tage 19 h

@Gianna
das hast du hervorragend analysiert

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
19 Tage 18 h

@Gianna….lass dich impfen und plärr hier nicht lange rum. Und ja, im Durschnitt ist der Bildungsgrad höher

Neumi
Neumi
Kinig
19 Tage 16 h

@ Gianna Ja, erstere Aussage ist richtig, wobei es nicht um die Einzelpersonen, sondern um den Schnitt geht.

The Hunter
The Hunter
Tratscher
22 Tage 10 h

schun intetessant mir sein is oanzige Lond des selche erpressungs Methoden unwendet und obwohl mir mehr geimpft hobn wia Schwedn odor Englond de olls offn hobn wern ba ins lei täglich neue beschränkungen beschlossn.

Kannt des amol jemand erklärn??

EviB
EviB
Superredner
22 Tage 9 h

Welche neuen Beschränkungen gibt es denn?🤔

Moidile
Moidile
Grünschnabel
22 Tage 8 h

@the Hunter

i denk Italien kreg An Sonderzuschuss.

snip
snip
Superredner
22 Tage 8 h

I frog mi Warum des mitn impfen ned so geaht wie Spanien, Dänemark oder Portugal. Besonders in Südtirol. Nor war koan Stress da. Greenpass brauchesch a ned.
Immerhin ned so schlimm wie in USA. Sem hoben viele Leit no viel letzere Bildung als in Südtirol, Krankenhäuser wieder mords überlastet ( zumindest von de de überhaupt a Versicherung haben dafür)

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
22 Tage 5 h

Großbritannien hat inzwischen auch eine ZEHNMAL höhere Inzidenz als Italien. Die Entscheidungen von Boris&Co sind nicht immer die schlauesten. Die Massnahmen in Italien sind schon richtig und zeigen ihre Früchte.

hobbyrebell
hobbyrebell
Grünschnabel
22 Tage 11 h

Erpressung pur, kein Grund um stolz zu sein

snip
snip
Superredner
22 Tage 8 h

Frog mi olm welche faulen Dummen minus drucken ohne Begründung zu schreiben.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
22 Tage 11 h

Hallo aus D,

heute ist dann das passiert was niemand so richtig auf dem Zettel hat, das Verfallsdatum des tollen “Grünpasses”beginnt.
Logischerweise zuerst  in Israel weil dort auch Anfang des Jahres in massiver Breite begonnen wurde.

Vollkommen überrascht stehen nun einige hunderttausend Menschen vor den Lesegeräten die den Zugang plötzlich verweigern, 9 Monate sind halt vorbei.

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/israel-impfungen-119.html

In Südtirol wird das in der Breite um Weihnachten auftreten..
Das “Dilemma” wird Mitte Oktober beginnen

https://www.suedtirolnews.it/chronik/corona-impfung-erste-lieferung-fuer-suedtirol-ab-15-jaenner

Und dann mit voller Wucht die Wintersaison treffen falls es eine gibt.
Sanität,HGV,hds,TV-Vereine scheinen das überhaupt nicht einzuplanen.

Auf Wiedersehen in Südtirol

EviB
EviB
Superredner
22 Tage 9 h

bei uns gilt die Impfung bereits 12 Monate und nicht 9…

binta
binta
Grünschnabel
22 Tage 8 h

ghv unsw
haben noch nie was geplant!
letztes jahr haben sie uns voll im regen ( schnee) stehen gelassen.
dieser verein ist das letzte…..

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Hallo @EviB,

selbst wenn es so wäre verzögert sich das Problem dann eben um 90 Tage.Es war “geplant” aber einen “Vollzug” habe ich noch nirgendwo gelesen.

Bin mir aber sicher diese “innenitalienische” Lösung könnte für Probleme im Ausland sorgen.

Wie auch immer, es ist ein Abo und ganz offensichtlich eines welches bis zum Sanktnimmerleinstag fortgeführt werden soll.

Ein Problem was offensichtlich sogar bei dem Impfbegeisterten Volk der Israelis bis zum Stichtag dröhnend verschwiegen wurde und denen jetzt millionenfach auf die Füsse fällt

Gruss nach Südtirol

milchmann
milchmann
Grünschnabel
22 Tage 7 h

@Andreas1234567
Und du Andreas. Wie sieht in deinem kleinen Familienhotel aus. Deine Schreibe ist nicht deutsch, dein Interesse auch nicht. Deine heuchöerische Maske…

Pacha
Pacha
Superredner
22 Tage 7 h

Es scheint vielen tatsächlich nicht bewusst zu sein, daß ihre ‘Freiheit” auf den Tag endet.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
22 Tage 9 h

Schaun wie long des Draghi non durchziachn will/konn…
In Triest hobn die Hafen Angestellte ungfongen gegen den GP zu protestieren…und hobn die Hafentaetigkeit reduziert…
Wenn am 15.Oktober der GP net obschofft werd, welln sie die Orbeit komplett einstellen.. 💪

flakka
flakka
Tratscher
22 Tage 8 h

und kein hahn kräht danach ;))

tom
tom
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

wollen oder tun? ist ein gewaltiger Unterschied

tom
tom
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

Triest, ein vernachlässigbarer Minihafen

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

oh du meine Güte und wen kümmert das? es stehen genügend arbeitswillige Einwanderer zur Verfügung.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
21 Tage 18 h

@tom…. Das stimmt nicht… Triest ist der größte Hafen Italiens… 😉

Lausbuam20
Lausbuam20
Tratscher
22 Tage 10 h

Ja nur noch traurig, dieser Zwang

topgun
topgun
Tratscher
22 Tage 8 h

Nicht die “palle” haben, eine Impfpflicht einzuführen (und dementsprechend auch die Verantwortung dafür zu übernehmen), aber die Leute so lange schikanieren, bis sie sich “freiwillig” impfen lassen…

In meiner Generation nannte man früher solche Leute ganz einfach “hinterfotzig”!!

Lana2791
Lana2791
Superredner
22 Tage 8 h

@ Topgun….und de mitspielen sein nou Hinterfotziger und unterstützn dass ondere erpresst werden 🤷‍♂️

Future
Future
Tratscher
22 Tage 7 h

@topgun

Und wie wollen Sie einen Menschen bei einer Impfpflicht zwingen sich impfen zu lassen? Festhalten und Spritze rein?

Monkur
Monkur
Tratscher
20 Tage 15 h

@Lana2791: hinterfotzig? Zwongsimunisirung funktioniert af 2a Wege, man konn impfen und man konn
Oanfoch autian und schaugen das se dich olle unstwecken! Mir isch ehrlich gsog gleich welchen Weg es wellts. Miaset es lei di Politik überzeigen. Ober wiaso solln enk zem ondere helfen? Jeder soll fir seine soch grod stian.

H.M
H.M
Tratscher
22 Tage 11 h

bei kaffe und kuchen🤣🤣🤣🤣🤦‍♀️🤦‍♀️

Staenkerer
22 Tage 9 h

oder ba am glasl wein … nor isch es a gspritzter ….

H.M
H.M
Tratscher
22 Tage 8 h

@Staenkerer 🤣🤣🤣🤣🤣jo genau

snip
snip
Superredner
22 Tage 8 h

Der isch guat 🙂

holber
holber
Grünschnabel
22 Tage 8 h

@Staenkerer

🤣🤣🤣🤣👍

Future
Future
Tratscher
22 Tage 9 h

Dank Impfung steigen die Chancen, dass es keinen weiteren Lockdown braucht.

Und ja, natürlich dürfen auch Nichtgeimpfte davon profitieren.

mickeymousin
mickeymousin
Grünschnabel
22 Tage 9 h

green pass it lockdown hoast iatz die Gesundheit ist nicht wichtig aber die Freiheit schon den Geimpften zumindest

binta
binta
Grünschnabel
22 Tage 8 h

itz kemm longsom di schwarn felle dronn 🤣🤣🤣🤣
af di sem frei i mi schon .

Pacha
Pacha
Superredner
22 Tage 7 h

Auf mich können sie noch lange warten, ehr verstaubt das Impfzentrum bis ich vielleicht komme. 🙋🏼‍♂️

Dagobert
Dagobert
Kinig
21 Tage 19 h

@Pacha

Dein Problem 😂

Mico
Mico
Superredner
22 Tage 10 h

a bissele shopping im twenty…. nebenbei a impfung….. herrlich…..

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
22 Tage 8 h

Komisch dass man ba Südtirol News nix lest das Menschen in Italiens Städte af die Straße gehn zum Demonstriarn gegen den Greenpass…

Tata
Tata
Tratscher
21 Tage 21 h

wieso muss sell bei SN stion? die gonzn Nochrichtn sein voll domit….musch holt schaugn….

Monkur
Monkur
Tratscher
20 Tage 15 h

Komisch isch das es enkere “Wohrheiten” schuscht a olm olle fintet, a wenn se net af SN stian 😂

Mr.X
Mr.X
Tratscher
22 Tage 6 h

Offizielle Pflicht gibs lei koane weilsie net die Hoftung übernemmen wellen. I finds holt a bodenlose Frechheit, dass man so gegen die Verfossung verstoassen konn. Es reicht jetzt wirklich, do per Dekret die Mocht auszuspielen.

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
22 Tage 7 h

erpressung, sell is uanzige wort dafier! aus iborzeigung war recht zi impfn !

Zulu
Zulu
Grünschnabel
22 Tage 7 h

Green Pass-Pflicht am Arbeitsplatz zeigt Wirkung
Traurig aber wahr…

Thomas9876
Thomas9876
Grünschnabel
22 Tage 8 h

Zum Glück hommos nun decht gschofft di leit OHNE zwong zum impfen zu zwing. Freiwilligkeit isch oanfoch a schiane soche

Storch24
Storch24
Kinig
22 Tage 7 h

Sind auch die Erntehelfer fleißig beim impfen , denke eher nicht. Komischerweise werden immer noch positive darunter getestet

Manni1
Manni1
Neuling
22 Tage 5 h

… schreitet voran…
mit Zuckerbrot von vorne und Peitsche von hinten…

N. G.
N. G.
Tratscher
21 Tage 19 h

Wenn man am Autoverkehr teilnehmen will, MUSS man einen Test erbringen, dass man gesundheitlich imstande ist Dies zu tun. Man MUSS gewisse Fähigkeiten erlernen und am Ende eine Prüfung darüber ablegen.
Wozu das alles? Damit ich keine Gefahr für mich und andere darstelle!
Empfindet das irgendjemand als Erpressung?
Nichts anderes passiert jetzt mit den 3G Regeln in der Arbeitswelt!

Besos1900
Besos1900
Neuling
21 Tage 21 h

die geilste Geschichte ist das bei freiwilligen Arbeit und Lieferservicediensten kein Greenpass erforderlich ist.
wahrscheinlich wird das Virus schon den Unterschied erkennen.

Stella999
Stella999
Neuling
21 Tage 10 h

Jetzt muass i amol a Frage in den Raum stellen…. wenn jemand firs Nichtimpfen das Argument in den Raum stellt “i werd mir net als gsunder miassn a Gift spritzen lossn”, was isch nor zum Beispiel mit a Tetanusimpfung? Sem lass i mi a präventiv impfen, damit i kuane Bluatvergiftung kriag, oder isch sel so a falsche Theorie? Idem a Gripoeimpfung? I lass mir das Argument gefallen, dass der Impfstoff no net so ausgereift isch wia diesemm und der Druck, der ausgeübt wird, obr ansonsten?

Monkur
Monkur
Tratscher
20 Tage 15 h

Sie lossen sich a impfen wenn se in südliche Länder in Urlaub fliegen. Botox, Drogen, usw ola Gsund weil sies selber wölln! So schaug Hein Realität aus!

Willythaler
Willythaler
Neuling
19 Tage 15 h

Bei der Covid Impfung muss man vorher unterschreiben daß man das Risiko von eventuellen Nachwirkungen selbst übernimmt

wpDiscuz