Neun Intensivpatienten

Coronavirus: 193 Neuinfektionen – zwei Todesfälle

Montag, 22. November 2021 | 11:18 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 983 PCR-Tests untersucht und dabei 193 Neuinfektionen festgestellt worden.

Zudem meldet der Sanitätsbetrieb zwei weitere Todesfälle, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus zurückgehen.

Mittlerweile werden in Südtirol neun Covid-19-Patienten intensivmedizinisch betreut.

Bisher (22.11.) wurden insgesamt 706.031 Abstriche untersucht, die von 255.631 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (21.11.): 983

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 193

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 86.648

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 706.031

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 255.631 (+314)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.319.745

Durchgeführte Antigentests gestern: 4.305

Nasenflügeltests, Stand 21.11.: 1.090.271 Tests gesamt, 2.439 positive Ergebnisse, davon 1.513 bestätigt, 415 PCR-negativ, 511 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Anzahl der positiv Getesteten vom 21.11.2021 nach Altersgruppen:
0-9: 22 = 11%
10-19: 37 = 19%
20-29: 24 = 12%
30-39: 22 = 11%
40-49: 33 = 17%
50-59: 29 = 15%
60-69: 11 = 6%
70-79: 12 = 6%
80-89: 1 = 1%
90-99: 2 = 1%
100+: 0 = 0%
Gesamt: 193 = 100%

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 79

Anzahl der Covid-Patientinnen und Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 59 (Stand 19.11. 17:30 Uhr)

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 2

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 9

Verstorbenen: 1.229 (+2)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 8.646

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 154.719

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 163.365

Geheilte Personen insgesamt: 81.160 (+106)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Coronavirus: 193 Neuinfektionen – zwei Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mico
Mico
Superredner
16 Tage 3 h

ich hätte bitte…. es wäre an der zeit das herr brenner (südtirol 1) der hias von tanas… (Facebook) und sonstige Clowns aufhören über den medien dumme Witze und schlechte bemerkungen abzugen… es sterben zuviele an covid…. danke

Zefix
Zefix
Superredner
16 Tage 2 h

muasch jo net zualousn

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

@Zefix …besser Kopf in Sand stecken, gell…
🤪

Mico
Mico
Superredner
16 Tage 24 Min

@Zefix isch ober gonz schian respektlos kranken und den Angehörigen gegenüber…. misat nit sein…..

Zefix
Zefix
Superredner
15 Tage 20 h

respekt isch sowieso a fremdwort heintzutog. Von beade loger also who cares

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

Hallo nach Südtirol,

warum kommt die Sanität nicht dem vielfach geäußertem Wunsch der Opposition nach und veröffentlicht täglich einen kleinen Mehrzeiler wie es um die Hospitalisierung, der Anteil der Ungeimpften, den Anteil der freien Betten Intensiv/Normal und die Anzahl der arbeitsbereiten Krankenpfleger steht?

Es ist kein Hexenwerk und wird in Vorarlberg seit Monaten so parktiziert.

https://www.landeskrankenhaus.at/news/lagebericht-covid-19

Gruss nach Südtirol

General Lee
General Lee
Tratscher
15 Tage 18 h

Wir sind aber in SÜDTIROL und du bist KEIN Südtiroler, dass dich das was angehen sollte!!!!!! Und aus die Maus

freindlich_bleiben
16 Tage 6 Min

Dass i des amol sog obr: bitte Kontrollen von oben. Erst iatz wieder a Verkeiferin gmiasst 3x an Kunden sogen, dass er die Maske aufsetzten muass und dr Kunde nix wia Widerworte. Mocht’s es decht die Leit nit sou schwar. Dai dai

Storch24
Storch24
Kinig
15 Tage 21 h

Letzte Woche in einer Metzgerei in Überetsch . Der schon anwesende Kunde die Maske unter der Nase. Ich bitte den Herrn die Maske hochzuziehen, der Taub (nicht nur bl… ) der Chef hinter dem Tresen , sagt gar nichts, dem ist es Wurst

machiaweli
machiaweli
Grünschnabel
16 Tage 39 Min

Gar einige Schwurbler sind verstummt……aussichtsloses und sinnloses dagegenswin ist anstrengend… Die impftermine warten…

Sag mal
Sag mal
Kinig
15 Tage 20 h

marchiaweli leider nicht. Es machen immer noch Videos die Runde. Zum🤮🤮🤮

falschauer
16 Tage 22 Min

die 17% der 10 bis 19 jährigen sind noch entschuldigbar, auch weil viele von den eltern manipuliert werden, aber die 15% 🦏 zwischen 40 bis 49 auf keinen fall

katinka
katinka
Tratscher
15 Tage 19 h

I sog Jo…. Impfpflicht wenns andersch nit geht

Staenkerer
15 Tage 13 h

in sieben monat 3× impfen ….
ko, sell werd man in zukunft wirklich in de leit aufzwingen müßen …..
i glab nit das auf dauer 75- 80% freiwillig mitspieln ….

wpDiscuz