20 Patienten in Intensivbetreuung

Coronavirus in Südtirol: 137 Neuinfektionen – zwei Todesfälle

Sonntag, 27. Dezember 2020 | 14:07 Uhr

Bozen – In Südtirol waren am Sonntag 10.580 Menschen (plus 14 gegenüber dem Vortag) offiziell mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Vortag kamen 57 Neuinfektionen hinzu, die mittels PCR-Test getestet wurden. Damit stieg die Zahl der jemals positiv Getesteten auf 28.803 an, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Zudem wurden zwei weitere Todesfälle verzeichnet. In Südtirol verstarben bisher 720 Menschen mit oder an Covid-19.

Außerdem wurden 80 Menschen anhand eines Antigen-Tests positiv auf das Virus getestet. In den Spitälern der autonomen Provinz mussten 154 Corona-Patienten auf den Normalstationen versorgt werden, 20 benötigten intensivmedizinische Betreuung. In Privatkliniken waren 136 Infizierte untergebracht, in den Einrichtungen in Gossensaß und Sarns waren es 37. In Südtirol wurden bisher 355.149 Coronatests durchgeführt.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (26. Dezember): 790

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 57

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 28.803

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 355.149

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 160.905 (+233)

 

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 752

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 80

 

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 154

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 136 (Stand 24.12.)

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 37 (31 in Gossensaß, 6 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 20

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 720 (+2)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 6.225

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 65. 707

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 71.932

Geheilte Personen: mit PCR Test 17.503 (+41); zusätzlich 1.508 (+0) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 6.346 (+0).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.218, davon 780 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 37, davon 26 geheilt. (Stand: 05.12.)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Coronavirus in Südtirol: 137 Neuinfektionen – zwei Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sunshine
sunshine
Superredner
26 Tage 10 h

Warum sind die Zahlen Antigen-Test-Positiven immer höher als jene der PCR-Tests?

letzwetto
letzwetto
Grünschnabel
25 Tage 16 h

und wiviele an krebs und vereinsamung, psyche, sterben, fragt zur zeit niemand

wpDiscuz