Als geheilt gelten in Südtirol 2262 Personen

Coronavirus: Zwei Neuinfektionen bei 284 Abstrichen

Montag, 29. Juni 2020 | 11:18 Uhr

Bozen – In den vergangenen 24 Stunden wurden 284 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht: Zwei Personen wurden dabei positiv getestet, berichtet der Südtiroler Sanitätsbetrieb.

Bisher wurden damit in Südtirol insgesamt 2639 Personen positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Dabei wurden insgesamt 83.729 Abstriche untersucht, die von 40.655 Personen stammen. Diese und weitere Daten legt der Südtiroler Sanitätsbetrieb auch heute vor.

Auf den regulären Abteilungen der Krankenhäuser des Südtiroler Sanitätsbetriebes, den vertragsgebundenen Kliniken sowie der Einrichtung in Gossensaß werden fünf Personen versorgt. Weitere sechs Personen gelten als Verdachtsfälle und werden ebenfalls in den Einrichtungen des Südtiroler Sanitätsbetriebes betreut.

In der Covid-Intensivstation im Landeskrankenhaus Bozen wird eine an Covid-19 erkrankte Person behandelt. Im Ausland sind zurzeit keine Südtiroler Intensivpatienten untergebracht.

Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Personen in den Südtiroler Krankenhäusern Verstorbenen beträgt weiterhin 175. Die Südtiroler Seniorenwohnheime haben weitere 117 Tote im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Die Gesamtzahl der Verstorbenen liegt damit weiterhin bei 292.

In amtlich verordneter Quarantäne oder häuslicher Isolation befinden sich noch 214 Bürgerinnen und Bürger. 11.190 Personen wurden bereits von dieser Auflage befreit. Bisher waren und sind insgesamt 11.404 Südtirolerinnen und Südtiroler von amtlich verordneter Quarantäne oder Isolation betroffen.

Mit dem neuartigen Virus infiziert haben sich bisher 233 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes, 227 sind bereits geheilt. Zwölf Basisärzte und zwei Basiskinderärzte hatten sich ebenfalls angesteckt. Alle sind bereits geheilt.

Als geheilt gelten in Südtirol 2262 Personen (+2 gegenüber dem Vortag). Dazu kommen 868 Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Gesamtzahl: 3130 (+2 gegenüber dem Vortag).

Hier geht es zur Liste der positiv getesteten Personen nach Gemeinden, Stand: 29. Juni 2020
Hier geht es zur Liste der Personen in häuslicher Isolation nach Gemeinden, Stand: 29. Juni 2020
Hier geht es zur Liste der Verstorbenen nach Gesundheitsbezirk

Die Zahlen im Überblick

Untersuchte Abstriche gestern (28. Juni): 284

Neu positiv getestete Personen: 2

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 83.729

Gesamtzahl der getesteten Personen: 40.655 (+168)

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 2639

Auf Normalstationen, in vertragsgebundenen Privatkliniken und in Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen/Personen: 5

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 1

Südtiroler Covid-19 Patientinnen und Patienten in Intensivbetreuung Ausland: 0

Als Verdachtsfälle Aufgenommene: 6

In den Krankenhäusern des Sanitätsbetriebes Verstorbene: 175 (+0)

In den Seniorenwohnheimen Verstorbene: 117 (+0)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 292 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 214

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 11.190

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 11.404

Geheilte Personen: 2262 Personen (+2 gegenüber dem Vortag); zusätzlich 868 Personen (+0 gegenüber dem Vortag), die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3130 (+2 gegenüber dem Vortag).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 233 (227 geheilt, +0)

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 14 (14 geheilt).

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

36 Kommentare auf "Coronavirus: Zwei Neuinfektionen bei 284 Abstrichen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
3 Tage 7 h

Kein Wunder wenn keine Touristen kommen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
3 Tage 6 h

Hallo @ “Faktenchecker”,

und weil keine Touristen kommen hatte das Hotel Livrio am Stilfserjoch auch keine 160 Gäste, endlich deckt mal jemand die Wahrheit auf.

Und wo es keine Nachfrage gibt braucht es auch kein Angebot, Schlagbäume also wieder runter.
Auch aus Eigenschutz, man sagt tausende unverantwortliche Südtiroler kaufen in Innsbruck und Landeck ein, ohne diese Gesichtsgardinen und das schon seit 2 Wochen. Das geht doch nicht, hat hier nicht mal irgendwer ein paar schockierende Intensivstationsbilder?

Gruss nach Südtirol

GTH
GTH
Tratscher
3 Tage 6 h

kimpt dir fir dass kuone do sein 🙈

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
3 Tage 4 h

@Andreas1234567 was redest du für einen stuss. Es gibt genügend hotels in südtirol die bereits gut arbeiten. Nicht auf hochtouren, aber immerhin mit 60% auslastung. Sperr dich einfach zu hause ein und warte bis alles vorüber ist. Damit tust du dir und vor allem der menschheit einen riesen gefallen!

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
3 Tage 4 h

Schau dich um. Touristen sind bereits zahlreich im lande. Oder bist du blind?

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
3 Tage 2 h

Hallo @offnzirkus,

das Verständnis für Ironie und Sarkasmus ist nicht so deine ausgeprägte Stärke..

Gruss nach Südtirol

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
3 Tage 1 h

Andreas ……Zuerst checken, dann schreiben. Natürlich hatten sie Gäste. Die italienische Ski Mannschaft. Auch DAS sind Gäste

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
3 Tage 1 h

Und er hat noch mehr zeit „Blödsinn“ zu schreiben

Italo
Italo
Tratscher
2 Tage 22 h

@Andreas1234567 und wos tien deine gonzen Londsleit am Gardesee wie wen nix gewesen war enkere gscheiden Kommentare keraten a ba ins Verboten

Italo
Italo
Tratscher
2 Tage 21 h

@Andreas1234567 hosch deine über 1500 infezierten in oaner Metzgerei schun vegessen du g….P….

Italo
Italo
Tratscher
2 Tage 21 h

@Andreas1234567 und dein bleden Gruss konsch dir a bold sporen

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
2 Tage 21 h

@ Italo

Dieses Hallo nach Südtirol, ich kann es auch nicht mehr hören.

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
2 Tage 21 h

Ja hoi @Italo,

auf Wiedersehen in Südtirol, das ist die Richtung, keinen Millimeter ausweichend oder eine Sekunde daran zweifelnd, niemals.

Das war Mitte März so als die Eierköpfe vom RKI Südtirol für dunkelrot eingestuft hatten und das war auch am 3.6 so trotz Reisewarnung aus D und Durchreisepflicht durch A.

Mich jucken keine “Infezierten” in Gütersloh, auf dem Stilfserjoch oder sonstwo
Stammgäste werden immer nach Südtirol kommen, das ist in Granit gemeisselt.
Und Stammgäste von Südtirol denken allesamt so und es sind nicht wenige

Gruss nach Südtirol

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
2 Tage 20 h

Hallo @Calimero,

konnte man meine Beiträge jemals hören? Gibt es hier eine Vorlesefunktion?

Gruss und Hallihallöchen nach Südtirol

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Tage 9 h

aha, andreas spricht mal wieder für ALLE Stammgäste, mich würde mal intressieren wie er sowas belegen würde. Da kommt dann “ich kenne genug leute die Südtirol fahren” und will so wieder mal “gscheider” wie die Bewohner der Region sein. von den italienischsprachigen Stammgästen hast du auf jeden Fall 0,0% Ahnung, diese Aussage belegt das.
TOll, dass dich der Gesundheitszustand der Südtiroler so wenig interessiert, das hört man doch gerne.
Ob dich das persönlich juckt oder nicht, juckt bis auf deinen Unterbringer auch keinen, vor allem wenn man solche Aussagen tätigt.

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
2 Tage 8 h

Hallo A…7 Klugscheisser,

Das kann jeder Browser.

Z.B. der Firefox:

Vorlesen – Einen Artikel in der Leseansicht laut vorlesen lassen.

Dann höre mir mal gut zu!

Mico
Mico
Grünschnabel
3 Tage 6 h

2 neuinfizierte….. brutal….

Obelix
Obelix
Neuling
3 Tage 6 h

Für 168 getestete Personen eindeutig zu viel.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
3 Tage 4 h

@Obelix des werd sicher die 2 Welle auslösen…

falschauer
2 Tage 11 h

zwei zuviel, falls du noch nicht verstanden haben sollte wie schnell sich die infektionskette ausweitet falls man sich nicht an die grundregeln haltet…hände waschen, abstand halten und wo dieses nicht möglich ist maske tragen

traktor
traktor
Universalgelehrter
3 Tage 3 h

wir werden wohl nie erfahren wer sich nicht an unsere regeln haltet!!
wenn man mit denselben leuten verkehrt und sich an die regeln hält ist eine ansteckung kaum möglich…

primetime
primetime
Superredner
3 Tage 1 h

Touristen! Die haben ja nicht mal eine Maske mit – zumindest diejenigen die ich in der Stadt gesehen habe

sim03
sim03
Neuling
2 Tage 21 h

@primetime wusste gar nicht dass wieder maskenpflicht herrscht 🤔 zum glück trägt auch kaum ein einheimischer mehr eine maske!

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
2 Tage 18 h

@primetime in der Stadt brauchts a koane… Du bisch oaner vo denen, de a im Auto alleine a Maske aufsetzen 🙂

falschauer
2 Tage 10 h

@sim03 …wenn man den abstand halten kann muss man keine maske tragen, andernfalls ja, zb im bus

primetime
primetime
Superredner
2 Tage 1 h

@sim03 In Geschäften und wenn der Abstand von 1m nicht eingehalten werden kann
@wiakimpdir4 glaubst du. Ich trage die nur so wie es vorgeschrieben ist, das heißt man sollte sie mithaben ansonsten darf man ja nicht mal in ein Geschäft. Bei den touristen sieht man nichts baumeln oder sonst wo rumhängen. Informier dich besser bevor nur wieder geistiger dünnpfiff kommt. 🙂

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
3 Tage 14 Min

in deitschlond wurde eine unabhängige studie, mit dem tittel
“gefahr – corona – wissen” durchgeführt.
ergebnis:
inzwischen sein meahr menschen an corona verblödelt,
 als gstorben.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Grünschnabel
2 Tage 4 h

@knoflheiner…gilt das nur für Deutschland ?

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
3 Tage 4 h

Neuartiges Virus? Olm no?… Daidai iatz kennen mirs schun

marher
marher
Superredner
3 Tage 6 h

Hängt das mit Stilfser Joch zusammen?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
3 Tage 11 Min

Nein, wieder einmal Eppan Und ein auswärtiger in Sterzing getestet

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Grünschnabel
3 Tage 4 h

Vorsicht und Rücksichtnahme ist noch angebracht, aber keine Panik, denn…

Mutti
Mutti
Universalgelehrter
3 Tage 5 h

Nor lei amol afn berg, nor seges wiaviel touristn do sein….

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Grünschnabel
2 Tage 9 h

Gibt es eigentlich schon Ergebnisse von den angekündigten 20.000 Tests in der Hotellerie etc. ??

Guennl
Guennl
Grünschnabel
2 Tage 5 h

Zu viele positive! Das wird geheim gehalten.

burggraefler
burggraefler
Neuling
2 Tage 5 h

Gerade die Touristen bringen uns ja die Seuche ins Land.

wpDiscuz