Drei Autos waren in den Unfall verwickelt

Crash mit sieben Verletzten in St. Lorenzen

Mittwoch, 31. Januar 2018 | 16:01 Uhr

St. Lorenzen – Sieben verletzte Personen hat am Mittwochnachmittag ein aufsehenerregender Verkehrsunfall bei St. Lorenzen gefordert.

Gegen 15.20 Uhr waren im Sonnenbergtunnel drei Fahrzeuge zusammengeprallt – zwei Autos überschlugen sich in der Folge.

Dabei wurden vier Personen leicht, drei weitere Insassen erheblich verletzt. Unter den Patienten befinden sich zwei Kinder.

Pubblicato da Feuerwehren in Südtirol su Mercoledì 31 gennaio 2018

Notarzt und Weißes Kreuz kümmerten sich um die Erstversorgung und den Transport ins Brunecker Krankenhaus.

Ebenso im Einsatz war die Feuerwehr.

Die Carabinieri ermitteln zum Unfallhergang.

Von: luk

Bezirk: Pustertal