Fahrrad geriet unter Laster

Margherita Giordano [34] nach Unfall in der Freiheitsstraße tot

Freitag, 25. November 2022 | 06:54 Uhr

Bozen – In der Freiheitsstraße in Bozen hat sich am Donnerstag nach 14.30 Uhr ein tragischer Verkehrsunfall ereignet. Die 34-jährige Margherita Giordano kam dabei ums Leben.

Ersten Informationen zufolge war die Frau, die ursprünglich aus Somma Vesuviana in Kampanien stammt, mit dem Fahrrad unterwegs. Auf der Kreuzung zur Italienallee ist sie mit einem fahrbaren Betonmischer zusammengeprallt.

stnews/luk

Das Fahrrad ist komplett unter den Laster geraten. Wie Alto Adige online berichtet, ist der fahrbare Betonmischer aus der Italienallee gekommen und rechts eingebogen.

sntews/luk

Sämtliche Bemühungen der Rettungskräfte waren vergebens. Die 34-Jährige erlag noch an Ort und Stelle ihren schweren Verletzungen. Auch ihr Partner, der als Sanitäter im Bozner Krankenhaus arbeitet, erschien am Unfallort.

stnews/luk

Nach dem Unfall wird der Ruf nach Umfahrungsstraßen in Bozen lauter. Damit müssten Lkw nicht mehr durch die Innenstadt fahren. An derselben Kreuzung haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder Unfälle ereignet. Die Stadtverwaltung hat deshalb die Ampelschaltung mehrmals geändert und den Radweg verlegt, wie Medien berichten.

Nun sollen die Ampelphasen noch einmal geändert werden. Zuerst sollen Radfahrer und Fußgänger Grün bekommen und erst dann die Autofahrer.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

80 Kommentare auf "Margherita Giordano [34] nach Unfall in der Freiheitsstraße tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
13 Tage 1 h
Erst a mol mein Beileid !! Wenn i mir Meran und Bozen so onschaug , donn trifft an großteil der Schuld nit denen die den Unfoll versocht hoben , sondern dem gonzen rundherum , zum Beispiel • wenn Schülerlotzen Kinder als auch Erwachsene fahrend über den Zebra streifen winken als ob’s a Radlweg wär !! • Die Radwege kreuzen die Straßen der Auto , total unübersichtlich , fast keine Chance wenn der Radfahrer in dem Moment stur dem Moto i hon Vorfohrt fohrt , dr Auto fohrer werd schon stehn bleiben mir Vorfohrt geben . Jo wenn er di segn… Weiterlesen »
spitzname
spitzname
Grünschnabel
13 Tage 37 Min

hoi hoi
Ich glaube dir dein scheinheiliges Mitgefühlgeschreibsel mit keinem Wort !
Schon bevor der Unfallhergang überhaupt bekannt ist, auf Radfahrer und konkret also auf die Person, die zu Tode gekommen, ist losgehen ! Schäm dich, Bleifuß.
Radfahrer ohne Licht, besonders zu dieser Jahreszeit, sind ohne Ausnahme zu bestrafen, auch alle anderen Regelverstöße, aber die Innenstädte gehören nicht den Verbrennern und schon gar nicht den Betonmischern, sondern den Menschen. So schwer zu verstehen ?

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

R.I.P. So tragisch es auch ist, aber zuerst muss der Unfallhergang geklärt werden, bevor man Schlüsse ziehen kann.

Evi
Evi
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

Gonz genau 👍🏽👍🏽

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 22 h

hoi
Frage ist Radweg vorfahrtberechig oder nicht?

chris 1
chris 1
Neuling
12 Tage 22 h

@OrtlerNord
in den fol net.fols der Lkw grün kep hot,isch ban gewelt oder Radweg die Ampel auf rot.

spinaisl
spinaisl
Tratscher
12 Tage 21 h

Falsch! Rechtsabbiegender Lkw und geradeausfahrendes rad hom do zugleich grean!! Isch a teppete kreizung. Wobei so ischs jo meistens

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 21 h

@Ralph
woh. Diesen Satz hätte ich hier nicht erwartet!
Hier geben Personen ihr vorgefasste Grundsatzmeinung zum besten die zeigt wie geistig eng sie gestrickt sind !
Es gibt in jeder Gruppe der Verkehrsteilnehmer rücksichtslose!
Es ist nur so nicht der stärkste hat immer Recht . Das Problem ist einfach wenn ein Fußgänger oder Radfahrer auf sein Recht besteht und der andere ein kfz ist steht eben auf dem Grabstein Sie hatte Recht aber ist Tot.

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 21 h

@OrtlerNord
Minusdrücker ich stelle ein Frage und ihr drückt Minus!
armselig, ganz armselig!
Vielen Dank für die sachliche Antwort!

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

falsch

chris 1
chris 1
Neuling
12 Tage 12 h

@spinaisl
Hel isch long schun nimmer das beade grün hoben.

sarnarle
sarnarle
Superredner
12 Tage 12 h

@spitzname Genau in Innenstädte sollte kein Schwerverkehr durfahren, nur überfliegen kann man eine Stadt mit einem LKW auch nicht, deshalb bräuchte es in BZ dringenst Umfahrungsstrassen die es schon seit über 30 Jahren überfällig sind. Es wird geredet und geredet und geschehen tut wieder nichts.

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
12 Tage 11 h

@spitzname Sötnse in Beton mit do Hond mochn???

Lana2791
Lana2791
Superredner
12 Tage 11 h

@spinaisl seitn letztn Unfall hobm geh und radweg olle roat , wenn Kroftverkear grian hot! Radlfoher nutzn nor hol aufgrund der Ungeduld , die Spur vom Kroftverkehr , wos a ven Strassenkodex zuaglossn isch

bon jour
bon jour
Universalgelehrter
12 Tage 9 h

grausiges Forum, ja

spinaisl
spinaisl
Tratscher
12 Tage 9 h

ah ok , sell hon i net gawisst! donn nimm i meine aussoge zrug! sorry @chris1

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
12 Tage 8 h

@sarnarle..was ist, wenn der Beton für eine Baustelle in der Innenstadt bestimmt ist/war ?

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Toterwinkel , lernt jeder beim Füherschein , bei Tests in Pfatten passen ca. 15 Scooter in das Totewinkelfeld welches von einem LKWfahrer nicht eingesehen wird

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
11 Tage 21 h

@hoihoi
Für den Toten Winkel ist alleine der Fahrer zuständig und nicht diejenigen die sich in der Nähe des LKW befinden! Das ist allgemeine Rechtssprechung!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
11 Tage 5 h

@OrtlerNord
minus Drücker Führerschein in der Baumschule gemachen ?

info
info
Superredner
12 Tage 23 h

Es reicht! LKWs raus aus der Stadt!

chris 1
chris 1
Neuling
12 Tage 22 h

a bissel wianig denken.ohne Lkw geats net.

Sonne86
Sonne86
Neuling
12 Tage 22 h

Der fohrer vom betonmischer weart net an stodtbumml gemocht hobm sondern denki zu a baustelle gemiast hobm! I frog mie wenner in die stodt et inni terf, wia sollat noa do beton zur baustelle kemm? 🧐

info
info
Superredner
12 Tage 22 h

Hast recht, also: Autos raus aus der Stadt!
Dann wäre auch schon deutlich weniger los und mehr Platz für alle anderen.

primetime
primetime
Kinig
12 Tage 21 h

Und wie soll man schwere Waren in die Stadt bringen? Auf dem Rücken oder? Dai bitte……

primetime
primetime
Kinig
12 Tage 21 h

@Info und die Anreiner?

Stryker
Stryker
Superredner
12 Tage 21 h

@Sonne86
Jo genau!Na sein do dumme Leit de Kommentieren.
Der isch sicher zum Spass auf der Kreuzung gwedn wo magari die Radfohrerin bei rot gfohrn isch?Woas kuaner no,also uanfoch mol klappe holtn.
De Orbetn olle für enk Fuassgänger das es a Wohnung hobs,das es Enkafsgschäfter hobs und magari nuie Radlweg betoniert kriags.

Italo
Italo
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@info jo genau und die Stodt lei für Radlfohrer frei holten😂😂🙈🙈

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
12 Tage 20 h

@info
Ich täte die Städte abschaffen, dann wäre das auch gelöst!

Sims
Sims
Tratscher
12 Tage 18 h

Genau, und in Beton mitn skateboard transportieren. Bitte loss di zum nächsten Londeshauptmonn wählen.

info
info
Superredner
12 Tage 10 h

Was ist mit den Anrainern?
Tut hier alle so, als ob es ein gottgegebenes Recht gebe, überall hin eine stinkende, platzfressende und offensichtlich auch gefährliche Blechkiste mitzunehmen.

inni
inni
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

Mi wundert eh, dass net viel mehr Radlfohrer übergrattlt werdn, so wia viele ummanonderfohrn, ohne Furcht und ohne Hirn!

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
12 Tage 22 h

@ inni leider sein a viele radlfohter und de E roller mit kopfhörer und afn handy schaugn bin fohren trog a dazu bei leider

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 20 h

inni..
Kann schon sein wen du mit dem Auto ankommst das die andere vor lauter Angst ob deiner Fahrweise hinter den Baum springen auch wenn sie im Recht sind!
Der klügere gibt nach sonst wird er nicht alt!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 20 h

@Anderrrr
Das liebst Hobby der männlichen Südtiroler ist sicherlich das Telefonieren mit Gerät am Ohr das es jeder sieht!
Wenn ich in Prad in der Dorfmitte sitze und von jedem 50 Euro bekommen würde der mit dem Handy am Ohr durchfährt während nach zwei Tagen der ein wöchige Urlaub mit meiner Frau in der Schweiz finanziert!

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Tratscher
12 Tage 19 h

Jo spinn mor jeatz? Wia konn man in so a Situation iber radlfohrer hearziachn. Die radln sein net is Problem sondern dass olls lai fir Autos gebaut isch.

2022
2022
Grünschnabel
13 Tage 1 h

Wenn wacht die Gemeindeverwaltung die dieses regelt auf? Die Zuständigen sollten nun eine gewaltige Strafe erhalten, der Fahrer vom Lkw ist schon gestraft genug.
Diese Kreuzung ist so gefährlich ein Wahnsinn. Aber es ist leider so, bevor nicht was passiert wird nichts getan.  Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen.

OrB
OrB
Kinig
13 Tage 1 h

Leider ist bei dieser Kreuzung schon des öfteren etwas passiert!

Gandalf
Gandalf
Grünschnabel
13 Tage 28 Min

@2022 entweder schafft man einen LKW mit Abbiegeassistenten an oder man übt das Rechtsabbiegen. Einen 30 Tonner durch eine Stadt zu lenken sollte eine spezielle Ausbildung erfordern

krokodilstraene
Tratscher
13 Tage 27 Min

Schade um das junge Leben!
Gänzlich unverständlich, dass so etwas immer wieder passieren muss…

Diese Kreuzung ist allerdings so geregelt, dass der LKW und das Fahrrad gar nicht gleichzeitig in die Straße einfahren hätten können.
Entweder hat sich der eine oder der andere nicht an die rote Ampel gehalten!

flakka
flakka
Tratscher
12 Tage 21 h

bin berufsmässig sehr viel in bz unterwegs u i ärger mi olm wiedr auf der kreizung u umgebung gries…olles fohrt kreiz u quer…radlfohrer u fussgänger schiassn hinter geparkte furgoni ausser. koan wunder, dass do olm wiedr jem niedergfiahrt wert, teils schuld von fussgänger oder scooter bzw radlen de oanfoch fohrn wiase welln, teils weil Autofahrer wenig übersicht hoben u so jem.zu spät segen.
De kreizung hat long schon entschärft gsollt gekeart, ober leider musses olm vorher a poor toate geben, bis amol eps passiert!
sehr traurig!!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 12 h

@ifassesnet
Hier scheint man sich noch nicht mal einig zu sein ob Fahrräder und kfz zur gleichen Zeit grün haben oder nicht!!

krokodilstraene
Tratscher
12 Tage 8 h

@flakka
Wenn Radlfohrer und Fußgänger hinter geparkte furgoni ausserschiessn, ist es wohl großteils das Problem, dass diese furgoni überall kreuz und quer auf Radwegen und Fußwegen parken…
Es herrscht hier die reinste Anarchie, und der gegenseitige Respekt ist grundsätzlich nicht vorhanden, weil jeder nur darauf schaut, dass er selber am schnellsten vorwärts kommt…
Dies gilt für alle Verkehrsteilnehmer!!

megatscheggl
megatscheggl
Neuling
13 Tage 1 h

leider gestorben die arme Frau, wie viele Unfälle müssen da noch passieren bis etwas für die Sicherheit getan wird an dieser Kreuzung? 🤷🏼‍♂️

._.
._.
Grünschnabel
13 Tage 36 Min

Könntest du mir bitte erklären was hier noch getan werden soll? Es wurde eine Radfahrerampel gebaut und außerdem wurde diese so gekoppelt, dass abbiegende Autos und Fahrräder in der Theorie nie gleichzeitig fahren…

algunder
algunder
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

do miaset menn lei in radl weg und die zebrastroafn versetzn !!
i fohr seit johre lostor obor de kreizung isch dor pure wahnsinn !

primetime
primetime
Kinig
12 Tage 21 h

Für einen Kurzen MOment haben aber beide Grün. Also wenn ein Radfahrer meint auch noch schnell beil Gelb drüberzu huschen dann passiert das. Diese Kreuzung ist einfach zu gefährlich

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 12 h

@._.
diesbezüglich gibt es leider verschiedene Meinungen!

el_tirolos
el_tirolos
Superredner
13 Tage 1 h

traurig, immer wieder diese Kreuzung

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
12 Tage 23 h

Schlimm obr mi wundrts net wie de radlfohrer fohren und di puz tean nix. De hobn olm norrenfreiheit

TheRealFantozzi
TheRealFantozzi
Grünschnabel
12 Tage 21 h

tua bitte net so als warsch a fohrlehrer.

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
13 Tage 1 h

Was für ein tragisches Unglück. Möge die Frau in Frieden ruhen und den Angehörigen mein tief empfundenes Beileid. Ich bin kein Verkehrsplaner, daher die Frage in die Runde: Gibt es eigentlich keine Möglichkeit, den RadfahrernInnen eine “eigene” Grünphase zu schalten ? Ich weiß, dass könnte nicht alle Unfälle verhindern, aber doch bestimmt deutlich reduzieren.

primetime
primetime
Kinig
12 Tage 21 h

Auf der Kreuzung nicht ansonsten stockt der Autoverkehr noch mehr

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

Vielen Dank für die 👎👎Antworten

Rudolfo
Rudolfo
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

@primetime…Danke !!!!

primetime
primetime
Kinig
13 Tage 1 h

Diese Kreuzung ist sowas von gefährlich. Gleich wie die Kampiller Brücke. Wer an der Ampel rechts abbiegt läuft hohe Gefahr einen Passanten/Radfahrer “mitzunehmen”, gepaart auch von einer gewissen Stur und leichtsinnigkeit eines Radfahrers

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
12 Tage 12 h

Prime…..
stellt sich immer noch die Frage, gibt es eine Phase wo beide grün haben?

Doolin
Doolin
Kinig
12 Tage 9 h

@OrtlerNord
…wenn motirisierte Rechtsabbieger und Radler und Fussgänger zugleich grün haben, dann ist die Stadtverwaltung fällig…das wäre grob fahrlässig…

primetime
primetime
Kinig
12 Tage 3 h

Soweit ich noch in Erinnerung habe ja – für einen kurzen Moment

primetime
primetime
Kinig
12 Tage 1 Min

Wenn ich mich recht erinnere schaltet die Ampel für Fußgänger und rechtsabbieger gleich grün.
Und so ist es auch bei vielen Kreuzungen denn das abbiegende Fahrzeug macht das – in der Regel – langsam und hat aufgrund dessen die Übersicht und auch nicht die Geschwindigkeit jemand zu gefährden.

Italo
Italo
Universalgelehrter
12 Tage 21 h

Do isch net die Kreuzung schuld🤔

Doolin
Doolin
Kinig
12 Tage 10 h

…rechts abbiegende LKW haben einen toten Winkel…

Dagobert
Dagobert
Kinig
13 Tage 1 Min

Wäre moll a Umfohrungsstr. um Boazn gebaut gwortn, müssten sich nicht täglich so viele Lkw durch diese Stadt quetschn!
Mein Beileid! Aso a junge Frau 🥺

Suendtiroler
Suendtiroler
Neuling
13 Tage 1 h

Genau an der Stelle hots schun 2 ondere Toate geben.Muas vielleicht jo jemand sein Leben lossen das sie bei der Kreuzung wos ändern ?

Gaertner.
Gaertner.
Grünschnabel
12 Tage 23 h

es wird erst etwas sinnvolles unternommen wenn es jemand von den hohen Politikern oder deren Angehörigen erwischt. !!!!

nero
nero
Neuling
12 Tage 9 h
Nicht nur diese Kreuzung ist gefährlich, fahre jeden Tag vorbei. Ebenso die auf dem Hadrianplatz und noch viele andere. Von Schuld spreche ich nicht, aber wie kann man dies verhindern: 1. Radwege dürfen so niemals durch Kreuzungen führen 2. Mittlerweile müsste sich auch bei den LKW Fahrern rumgesprochen haben, dass man hier mehr als vorsichtig fahren muss 3. Die Stadt Bozen hat es in über 50 Jahren nicht geschafft eine sichere LKW Route durch Bozen zu schaffen, es ist dies die einzige um ins Sarntal zu gelangen 4. Die Ampelregelung hier ist eine Katastrophe, schon mit dem Auto verrenkt man… Weiterlesen »
Dagobert
Dagobert
Kinig
12 Tage 9 h

nero
Zu Punkt 3!
Die Stadt hat es in 50 Jahren nicht geschafft eine sichere Lkw Route UM Bozen herum zu bauen geschafft!

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Danke

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
12 Tage 8 h

Eine andere Möglichkeit wäre, den Schwerverkehr geradeaus fahren zu lassen, dann müssten sie dort nicht rechts abbiegen um ins Sarntal zu gelangen. Allerdings dürften dann nicht Autos links und rechts geparkt werden.

info
info
Superredner
12 Tage 5 h

Nach der Mancistraße wird es nur noch enger.

primetime
primetime
Kinig
12 Tage 3 h

@WeHaveAProblem dann stockt es 100m weiter vor dem Lyzeum und nochmal weitere Meter weiter vor der Tessmann. Auf einer Seite parkende autos und Lastwage machen den Weg für den Gegenverkehr zu eng

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
12 Tage 23 h

Net schun wider auf der kreuzung😪
Mein beileid den angehörigen😪

Gutemine07
Gutemine07
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Im Verkehr sind schwächere immer vorfahrts berechtigt! Das ist Fakt! Ein Land das das richtig lebt u praktiziert ist Frankreich. Die Franzosen achten auf Fußgänger, Radfahrer u Motorradfahrer ! Wer hier minus drückt, war noch nie in Frankreich

Mimispatz
Mimispatz
Grünschnabel
12 Tage 9 h

so traurig ! Mein Beileid und alle Kraft der Welt den Angehörigen

ieztuets
ieztuets
Superredner
12 Tage 7 h

Wenn Radfahrer im “toten Winkel” nicht sichtbar sind, können diese wohl nichts dafür und es muss die Firma dafür sorgen dass der Fahrer mit einem dementsprechenden Rückspiegel alles sieht was neben ihm passiert!

Brummbaer
Brummbaer
Grünschnabel
12 Tage 10 h

Mein Gott, wie furchtbar für die arme Frau, und auch für ihre Angeörigen! Wann wird der Verkehr am Mazziniplatz endlich besser geregelt?? Es ist nun schon der X-te schwere Unfall dort passiert! Da muss dringend etwas unternommen werden! R.I.P. 😪🙏

2022
2022
Grünschnabel
12 Tage 8 h

Das Gespräch mit dem Verantwortlichen der Gemeinde, hätte man sich sparen können, der gesamte Gemeinderat samt Bürgermeister sofort ohne Wenn und Aber zurücktreten, denn das beweist wieder mal wie viel die Bürger dieser Stadt und all die Jähnigen die mit dem Fahrrad in die Stadt fahren wert sind. Die Angehörigen und auch der Lkw Fahrer haben ihr Leben lang damit zu kämpfen, die gilt es meiner Meinung nach aufzufangen. Schämt Euch in der Gemeindestube wo es schon so lange bekannt war, dass hier Probleme entstehen.

hoihoi
hoihoi
Grünschnabel
12 Tage 8 h

So wie es auch “flakka” beschreibt !!

In München sind an sehr vielen Kreuzungen für links abbieger Spiegel angebracht um das Problem des Totenwinkels zu minimieren denn , wenn auch sehr viele Radfahrer selbst auch Autofahrer sind , denken Sie sehr selten darüber nach , ob man als Radfahrer überhaupt sichtbar ist dem Kraftfahrzeug daneben.

Entequatch
Entequatch
Tratscher
12 Tage 40 Min

Und schon wieder; Van bei Kreuzung bei grün startet manover um recht abzubiegen von hintn rast eine fahradfahrein rechts über den fussgängerweg um vor den van ûber die zebrastreifen zu fahren (3 verletzungem im strassenverkehr innerhab weniger sekunden). Hätte der vanfahrer keine veramente gehabt wäre die nächste im krankenhaus oder friedhof

nightrider
nightrider
Superredner
12 Tage 5 h

Die Gemeinde kann bei der Ampelschaltung rumbasteln wieviel sie will, aber sie löst nicht das Hauptproblem und zwar ist dort zu wenig platz.
Man müsst die Spuren von der Italienallee kommend um eine Spur versetzen. Dann könnten die LKWs einen größeren Radius fahren und die Radfahrer und Fußgänger hätten einen größeren Sicherheitsabstand.
Bei der Kreuzung davor, wo die ganzen Busse einbiegen gibt es keine Probleme. Dort ist viel mehr platz um die Übersicht zu behalten.

wpDiscuz