Sommersaison war ein voller Erfolg

Dolomiten: Kurioses Verhalten mancher Urlauber am Berg

Freitag, 28. August 2020 | 09:44 Uhr

Gröden – Dass die Sommersaison im Raum Gröden und den anderen Dolomitengebieten ein voller Erfolg wird, hatte wohl niemand auf dem Zettel. Wegen Corona waren die Prognosen verhalten, berichtet das Tagblatt Dolomiten heute. Es waren dann vor allem Italiener, die die Strände gemieden haben und in die Höhe gestürmt sind.

Es war teilweise so voll, dass sich an mehreren Orten am Berg echte Staus gebildet haben oder um den Platz im Restaurant gerangelt wurde. Einige Menschen spielten sich auch als “Hilfspolizisten” auf und drohten mit Klagen, wenn jemand die Maske nicht richtig getragen hat.

Mehr zum außergewöhnlichen Corona-Sommer lest ihr heute im Tagblatt Dolomiten!

Von: luk

Bezirk: Pustertal, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

89 Kommentare auf "Dolomiten: Kurioses Verhalten mancher Urlauber am Berg"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mauler
Mauler
Superredner
22 Tage 10 h

VERKAUFTE HEIMAT!!!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

Und dann noch jammern, dass die Kasse im Tourismussektor nicht klingelt und nach Unterstützung schreien.

Nik1
Nik1
Superredner
22 Tage 9 h

Afn Punkt gibrocht! 👏👏👏

Klaro777
Klaro777
Grünschnabel
22 Tage 8 h

Gehörst sicher zu denen, die jedes Wochenende in die Berge fahren 😂😂😂😂

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

@So ist das

lei weils in gröden guat geat hoasst nou long nit das es iberoll a sou isch! in meraner raum fahlt a mol der frühling und nor schaugmer a mol wia der herbst werd?! wenns bleid hergeat nor isch des a saison mit defizit.

Mauler
Mauler
Superredner
22 Tage 8 h

@Klaro777
Wos willsch mitn sem sogn? Kensch du mi?

Klaro777
Klaro777
Grünschnabel
22 Tage 8 h

Nein. Kenne dich nicht und muss ehrlich sagen möchte dich auch nicht kennen. Zu wenig Weitblick.

Klaro777
Klaro777
Grünschnabel
22 Tage 8 h

Manch Horizont würde durch einen Kreisverkehr erweitert werden.

Rocky
Rocky
Grünschnabel
22 Tage 6 h

@Andreas Lai jammern und ondere Johr s Geld mit Waschkörbe af Bank trogn.Spare in der Zeit so hadt du in der Not.

Gagi
Gagi
Grünschnabel
22 Tage 6 h

@Nur wer keine Ahnung hat scheibt so blöde Kommentare….😤
Schon mal überlegt dass die die ihn nie da waren und sind auch dann Strom Heizung und Miete zahlen mussten vom 11. März bis Mitte Mai🥴

Nik1
Nik1
Superredner
22 Tage 5 h

@Klaro777 manchmal ist es besser man setzt sich und genießt den schönen sonnigenTag😁

Nik1
Nik1
Superredner
22 Tage 5 h

@Rocky des Om schun meine Großeltern olm gsog 👏👏👏

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
22 Tage 2 h

Klaro777 , jedenfalls hat „Mauler“ hier mehr Freunde 😁😁😁

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
22 Tage 2 h

@ Klaro777 und manche sehen vor lauter “Weitblick” die eigenen Füße nicht mehr….😁😁😁

Mauler
Mauler
Superredner
22 Tage 1 h

@Klaro777
Klär mi bitte über deinen Weitblick auf!

genau
genau
Kinig
22 Tage 32 Min

@Klaro777

Ja da muss ich Klaro Recht geben.
Wenn man jemand nur die Parolen irgendwelcher Populisten nachplappert sind Diskussionen sinnlos! 😄

tom
tom
Superredner
21 Tage 14 h

Passt, wenn die gewissen wieder boden unter die Fias spirn

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
21 Tage 1 h

@so ist das im Westen des Landes, wo es hauptsächlich deutsche Touristen waren, schauts ganz anders aus. Die sind eher ausgeblieben und die Kollegen da drüben tun sich echt schwer. Aber Du und deine Artgenossen schaut immer nur mit Neid und Missgunst nach Osten, wo Gröden, Gadertal und Pustertal sind. Und dieser Neid frisst euch von innen auf, bis nichts mehr von euch übrig ist. Schöne Grüße.

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
21 Tage 1 h

@Nik1 und das gilt auch für dich!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
20 Tage 23 h

Verehrte Forenmitglieder,
ich denke wir sehen hier, wie es in den Parlamenten zugeht. Unterschiedliche Perspektiven und Interessen.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Tratscher
22 Tage 9 h

Ich plädiere seit Jahren für eine Obergrenze im Tourismus. Das wird echt immer unerträglicher.

Nik1
Nik1
Superredner
22 Tage 4 h

@PeterSchlemihl wie erst vor kurzen ein Bericht im Rai war müssen in Südtirol die Hotelbetten aufgestockt werden. Wo dann die Einheimischen noch hinsollen ist mir ein Rätsel

tobi1988
tobi1988
Grünschnabel
22 Tage 3 h

Stimmt eine Obergrenze wäre dringend nötig.

eshobollerecht
22 Tage 2 h

sem miassense amol auhern mit di Hotels zu bauen. weil so geats olm (muass) noch oben🤔🤔🤔🤔

genau
genau
Kinig
21 Tage 23 h

@Nik1

Es ist immer schön Probleme zu suchen wo keine sind. 🙄

Dolomiticus
Dolomiticus
Superredner
21 Tage 1 h

@PeterSchleimihl ok, dann plädiere ich auch für eine Obergrenze bei deinem Einkommen. Abgemacht?

Susi
Susi
Grünschnabel
22 Tage 9 h

Es war nur der August so überfüllt. Im September wird sicher ein grosser Rückgang sein. Oktober gar nicht zu sprechen.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 7 h

@Susi…ja so kann es kommen. Denn nach dem Ferienende in Italien heißt es wieder arbeiten. Da bleiben fast nur noch die ungeliebten “AusländerInnen”, die ja in den zurückliegenden Monaten, auch hier auf SN, mit allerlei “Liebe und sonstigen Nettigkeiten” geradezu “eingeladen” wurden….

franzl.
franzl.
Tratscher
22 Tage 5 h

@Ars Vivendi hoffmer mol sie haben auch gelesen

Frank
Frank
Superredner
22 Tage 4 h

@Ars Vivendi In deutschen Medien wird man mittlerweile täglich mit Werbung der südtiroler Tourismusindustrie bombardiert, die berühmte Gastfreundschaft wird immer besonders betont. Stimmt auch vollkommen, wie man hier tagtäglich lesen kann.
Wer Ironie findet, darf sie behalten.

Wie ich zum Glück gerade wieder in Kastelruth erlebe, muß man die vielen Touristenhasser auf SN allerdings auch nicht ernst nehmen, eigentlich nicht mal beachten. Hier hofft man eher, daß es sich doch noch ein paar Deutsche überlegen, ab September nach Südtirol zu reisen. Und man hat auch entsprechende Kommentare für die Hasser hier übrig.

tom
tom
Superredner
22 Tage 2 h

@Frank hoffentlich kemmen net zuviele
donn geahts af der stross normal weiter. oanfoch schrecklich de deitschen kriacher

Namulith
Namulith
Grünschnabel
22 Tage 57 Min

@Frank
Die Touristenhasser hier leben in einer Fantasiewelt, die muss man nicht ernst nehmen.
Dabei sind bestimmte Dinge im Tourismus-Sektor Südtirols echt im Argen, aber mit denen ist keine normale Diskussion möglich. TDS-Syndrom – Tourism Derangement Syndrome.

Italo
Italo
Superredner
22 Tage 50 Min

@tom Sel hoff i a

Italo
Italo
Superredner
22 Tage 49 Min

@Ars Vivendi Es geat a ohne Sparpüxen

genau
genau
Kinig
21 Tage 23 h

@tom

Oder man könnte auch mal die Infrastruktur anpassen.
Dann müsste man nicht immer wegen dem Verkehr rumjammern.

Und was heißt hier Kriecher?
Bist etwa du einer dieser Landstraßen-Rambos im tiefergelegten Golf 4? 😁😬😄

Simba
Simba
Superredner
21 Tage 15 h

@tom Sie sind noch nicht da aber tom stänkert schon.

tom
tom
Superredner
21 Tage 14 h

Überhaupt nicht, wäre froh einen lambo zu haben und hzwar aus einem einfachen Grund. Ein kleiner Tritt aufs Gas und vorbei, egasl wier lang oder kurz die Gerade grad ist. Mit Kriecher meine ich die, die min. 20 unter Limit fahren, vor jeder Biegung abbremsen und das Gas nur dann finden, wenn man sie überholen will.Da krieg ixch immer so einen Hals

Frank
Frank
Superredner
21 Tage 12 h

@tom Wenn ich dieser Tage hier unterwegs bin, haben die Autos, die sich auf freier Strecke nicht schneller als 60 zu fahren trauen und vor jeder Kurve erst einmal zu Sicherheit fast anhalten, kein deutsches Kennzeichen, sondern eines vom italienischen Staatsgebiet. Aber das paßt natürlich weder in Dein Weltbild, erst recht nicht in das des lächerlichen Deutschenhassers Italo, dem ja offenbar mal ein Urlauberkind im Sandkasten das Schippchen geklaut hat.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Italo…die “Menge” an Geld, die ich und meine Familie (Eltern und 3 Geschwisterfamilien) in über 60 Jahren Südtirol hier sehr gerne und mit großer Freude liegengelassen haben, wirst du mutmaßlich in deinem ganzen Leben nicht verdienen. Dafür brauchen wir weder Urkunden vom Tourismusverband, wie meine Eltern nach 50 !! Jahren, noch sonstige Ehrungen. Aber eines darf man schon erwarten, gegenseitigen Respekt..

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Frank…👍👍 super Frank, anscheinend kannst du meine Gedanken lesen 🤔

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
21 Tage 8 h
Ars also man fragt sich bei dir schon öfters: 1. wie alt du bist bei diesem Geschreibe von dir 2. wie schwierig deine Freizeitgestaltung für dich zu sein scheint, denn wenn man so viel Zeit mit diesen “Grabenkampf” für deutsche Touristen in einem klienen regionalen Forum austrägt; aber bitte mach weiter, genau mit solchen Aussagen erfüllst du die Klischees perfekt; du kannst dich ja mit diesen Neidern, die man auf 2 Händen in diesem Forum abzählen kann, persönlich treffen und das besprchen, denn diese einzelnen Feindseligkeiten scheinen dich hart zu treffen. Aber bitte, lass dich weiter voll drauf ein, genau… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

Frank
dein erster Kommentar birngts sehr gut auf den Punkt. einfach ignorieren

Missx
Missx
Kinig
21 Tage 7 h

@Ars Vivendi
Woher weißt du, wieviel er verdient.

So wie du dich hier aufspielst glaubt dir sowieso keiner solche Angebereien.
Einfach furchtbar.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

@M_Kofler. Klar, das wäre ganz in deinem Sinne. Die deutschen Urlauber sollen die Frechheiten einfach ignorieren aber trotzdem Geld bringen, möglichst aber ohne zu kommen…

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

@M_Kofler…ich versuche zumindest, eine !! Linie bei meinen “pro Südtirol” Kommentaren zu “fahren”. Bei dir sehe ich nur einen “Schlingerkurs”, gerade so, wie der Wind weht. Mach dir besser darüber Gedanken und lies einfach deine letzten 20 Kommentare nochmals….

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
20 Tage 8 h
Ars haha ok nicht schlecht, der “Schlingerkurs” ist jetzt die neue Ablenkung 🙂 Bitte nicht beim Thema bleiben, bei dem man so subjektiv und emotional reagiert, dass man keine Argumente mehr findet. Du verhältst dich hier wie ein Kind wenn es um das Thema geht. Landsleute wie pfaelzerwald und frank schaffen es, sich argumentativer auszudrücken als du. Dein Problem ist, dass du glaubst ich würde über alle Deutschen so reden, nein nein ich meine genau nur dich. Denn weißt du: man kann deutsche Personen sehr sehr gern haben, darunter kann es aber immer einige geben, bei dem man nur den… Weiterlesen »
Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
20 Tage 4 h

@Ars Vivendi
Auch wir kommen schon viele Jahre nach Südtirol. Zu betonen, wieviel Geld man schon liegen ließ, ist nur eine Bestätigung für die Deutschenhasser. Und ich frage mich langsam, ob man seine Urlaubsplanung nicht langsam überdenken sollte, wenn man so verhasst ist. Das täte nach so vielen Jahren weh.

wellen
wellen
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

Für uns Einheimische war es nur schrechlich

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
22 Tage 8 h

@wellen…aber es waren doch größtenteils Landsleute, sorry ItalienerInnen, wie SN schreibt. Und die sind doch “viel beliebter” als ausländische Urlauber, habe ich zumindest hier gelesen….🤣🤣

genau
genau
Kinig
21 Tage 23 h

@Ars Vivendi

Ja diese Verallgemeinerungen hier im Forum sind eine Sache für sich.
Aber wenn der eigene Horizont bei der nächstgelegenen Tankstelle endet kann man diese Geisteshaltung wohl verstehen.

Idioten gibts überall.
Und von diesen Forums-Trollen sollte man sich höchstens ein Schnunzeln entlicken lassen! 😊😁

ahiga
ahiga
Superredner
21 Tage 11 h

??? was war schrecklich??
schrecklich wäre es, wenn niemand gekommen wäre..glaub mir..
dann wäre schrecklich noch harmlos
oder was glaubst du von was wir leben??

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
22 Tage 10 h

I hör schon die Hüttnwirte jammern koan Gschäft gemocht wegn Überfüllung😭

Traeumerin
Traeumerin
Tratscher
22 Tage 10 h

In welch einer KRANKEN Gesellschaft leben wir? 🤦🏼‍♀️
Typisch Touris…

OrB
OrB
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

Freut mich, dann können die Gemeinden doch noch die GIS einheben.

genau
genau
Kinig
21 Tage 23 h

Gis ist wichtig.
Auf Platz Eins der Geldverbrenner ist immer noch die Gemeinde Bruneck im Pustertal.

– Lächerlich überdimensionierte Bibkiothek (obwohl schon vorher eine andere vorhanden war)

– Überdimensionierte Kletterhalle – Lächerlich überdimensionierte Bibkiothek (obwohl schon vorher eine andere vorhanden war)

-Neues Eishockeystadion – Lächerlich überdimensionierte Bibkiothek (obwohl schon vorher ein anderes vorhanden war das vor kurzer Zeit rennoviert wurde)

– Dann noch der sog. Tech-Park.
Was dort erfoscht werden soll bkeibt ein Rätsel.

Und wir reden hier von einer Gemeinde mit gerade einmal 15.000 Einwohnern.

Simba
Simba
Superredner
21 Tage 14 h

ich habe schon bezahlt 😃

marher
marher
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

Also kann man sagen der Tourismus boomt. Ist auch gut so, dann sollten die Touristiker aber auch weniger blärn. Wenn am Berg bei vorhandener Distanz keine Masken getragen werden ist das zu verstehen, aber bei den masslos gefüllten Hütten ist das ein Muss wo auch der Wirt dafür verantwortlich ist.

fuxschwoaf
fuxschwoaf
Grünschnabel
22 Tage 9 h

es ist teilweise der Horror, die Menschenansammlungen haben sich von den Städten in die Berge verlegt. Aber anscheinend gefällt das den Leuten. es macht ihnen auch nichts aus stundenlang mit dem Auto im Stau zu stehen. wenn ich so ein Massenauflauf antreffen würde,
würde ich am nächste Tag abreisen

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@fuxschwoaf…die “Berge”, in denen sich Massen von Touristen aufhalten, sind mit “Aufstiegshilfen” erreichbare, gastronomisch bestens ausgestattete Hochplateaus mit von unzähligen Freiwilligen gepflegten stolperfallenfreien Spazierwegen. Das Spazieren mit Einkehr geht auch entlang der Passeier oder dem Tappeiner Weg in Meran. Gehen doch Viele “auf den Berg”, schauen ins !!! Tal und jubeln, ist es da schön

Dublin
Dublin
Kinig
22 Tage 10 h

…man ist ja entsetzt über so viel Kurioses am Berg!…Overtourism…
😆

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
22 Tage 10 h

Hauptsache immer früh genug lärmen!

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
22 Tage 4 h

@Ars Vivendi: ich denke, dass Ihnen bereits aufgefallen ist, dass auch unter den Südtirolern komische Vögel zu finden sind…wenn man so einige Kommentare hier liest…einfach nur peinlich!

Italo
Italo
Superredner
22 Tage 45 Min

Rosenrot) Scheinheiliger gests nimmer!

Italo
Italo
Superredner
22 Tage 43 Min

Rosenrot) Den Sche….brauchsch net 2 mol Schreiben

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 22 h

@Rosenrot..👍😘 in den heurigen Touristen-Hotspots Pustertal und Gröden waren, so wie hier zu Lesen war, mehrheitlich ItalienerInnen und von denen verstehen wahrscheinlich die Meisten weder deutsch noch Südtiroler Dialekt. Und die Anderen deutschsprachigen UrlauberInnen, vorallem die “Wiederholungstäter”, nehmen die Plärrer und Neidhammel eh nicht für voll…

Missx
Missx
Kinig
21 Tage 13 h

Pustertal und Gröden ist jedes Jahr ein Touristen Hotspot.
Und nach dem Bericht über den Pustertaler Skypool mit dem tollen Panorama (das für jeden frei zugänglich ist), der in der deutschen Sendung Galileo zu sehen war, werden wohl noch mehr Urlauber kommen.
Es wurden noch zwei andere Gegenden in D und A gezeigt, das war aber nichts im Vergleich zum Pustertal.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Missx..dass das Pustertal eine attraktive Urlauberdestination ist, hat niemand bestritten. Dass sich aber über den persönlichen Geschmack bekanntlich nicht streiten lässt und Schönheit im Auge des Betrachters liegt, ist dir auch bekannt. Und dass du deine Heimat verteidigst, ehrt dich, ist aber nichts Außergewöhnliches….

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

Ars
und? was hat das jetzt alles mit der Sprache zu tun?

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
22 Tage 9 h

Ich kann nicht verstehen, was kurios ist, wenn dich Menschen aufregen, bei diesen Ansammlungen, wenn andere die Maske falsch oder überhaupt nicht tragen

Frank
Frank
Superredner
22 Tage 4 h

Zumal gerade hier auf SN das Denunziantentum unter manchem User grassiert, wie man in den vergangenen Monaten lesen durfte und oft genug auch jetzt lesen kann. Mit dem Finger auf Andere zeigen, statt vor der eigenen Tür zu kehren, ist einfacher.

Klaro777
Klaro777
Grünschnabel
22 Tage 9 h

Ich weiß grad nicht, wer mehr einen an der Klatsche hat? Die Touristen oder die f… Kommentatoren!?

olter
olter
Grünschnabel
22 Tage 5 h

eher die feigen Kommentatoren

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
22 Tage 11 h

Das denunziantentum übernahm die oberhand!

Diezuagroaste
Diezuagroaste
Tratscher
22 Tage 7 h

Kurios. Die Menschen kommen als Touristen und wollen auch noch wandern! Die vielen Werbekapanien scheinen zu fruchten. Und medial wurde transportiert, dass Südtirol sicher ist.
Nach dem langen Lockdown ist dieser Freiheitsdrang nicht verwunderlich, vor allem wenn man nur innerhalb des eigenen Landes bleiben will.
Mensch bleibt Mensch! Nicht alles so ernst nehmen, vor allem nicht die nutzlosen Masken…..🙄🌻

Black-Mamba
Black-Mamba
Tratscher
22 Tage 1 h

@ Diezuagroaste
👍👍👍

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Diazuagroaste…wenn endlich der Aufenthalt in “geschlossenen” Räumen verboten würde und Alle !!!! freiwillig !! einen Sicherheitsabstand von sagen wir mal 5 -10 Metern zum “Nächsten” einhalten würden, dann könnten wir auf die “unsinnigen” Masken verzichten. 😂😂 Solange das aber nicht der Fall ist, verzichte zumindestens ich auf solche 🥱🤪 Kommentare, setze meine Maske auf und freue mich trotzdem !!! meines Lebens. Bis demnächst und bleibt gesund 👋

Zach
Zach
Neuling
22 Tage 3 h

Herr lass Hirn Regnen !! Wir sollten alle froh sein dass mindestens der August gut besucht war !! Denke das ganze Land lebt vom Tourismus! Mal schauen wieviele noch so denken wenn nächstes Jahr weniger gebaut und renoviert wird und manche keine Arbeit mehr haben!

Namulith
Namulith
Grünschnabel
22 Tage 54 Min

@Zach
Laut die greasstn Schreier orbeitn und bauen lei Ausländer do fürn und im Tourismussektor – de hobn koane Ohnung ober lei a groasses Maul eben…

Zenz
Zenz
Grünschnabel
22 Tage 6 h

keinen Respekt vor der Natur und dem Eigentum anderer, arrogant bis zum geht nicht mehr, alles haben wollen und kritisieren was geht… auf solche Art von Gästen können wir gerne verzichten…

sonne10
sonne10
Grünschnabel
22 Tage 7 h

Jaja fehlt mal 1 Monatsgehalt dann verhungern alle ! Ach mann muß auch alles haben,weniger geht nie😐

Neumi
Neumi
Kinig
22 Tage 9 h

Alle (anderen) müssen sich halt etwas zurückhalten und Abstand halten.

bubbles
bubbles
Superredner
22 Tage 7 h

jo wir Einheimischen.

nachgedacht
nachgedacht
Tratscher
22 Tage 8 h

viele neidhamml do…bin nit im tourismusgewerbe beschäftigt,obr i glab es wearn wianige sein,de wos wg. 2 munat gutgehenden geschäftes, s gonze johr odeckn…

Lucky
Lucky
Neuling
21 Tage 11 h

☺Wo sind heute die Staus an den Bergen????? wohl in den Städten!!!😄!!

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
21 Tage 9 h

@Lucky.. “Bergspaziergänger” siehst du nur bei guten Wetter….Schau mal genau hin, wer von diesen “Berglern” für einen in den Bergen jederzeit möglichen Wettersturz gerüstet wäre ?? Das möglicherweise Einzige, was Jede/r dabei hat, ist die auf dem Smartphone gespeicherte Notrufnumner. Wofür gibt es denn die 4 Rettungshubschrauber ???

Lucky
Lucky
Neuling
21 Tage 12 h

Wo sind heute die Staus an den Bergen????? wohl in den Städten!!!!!

Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
21 Tage 11 h

Wetten…
Der Winter wird schlecht Gianni….

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Tratscher
21 Tage 9 h

Kurios auf den Bergen ? Hah, nehmt das: 
“Herne (dpo) – Was für ein Teufelskerl! Bei einem 27-jährigen Mann mit Jack-Wolfskin-Outdoor-Survival-Jacke, der sich derzeit in der Herner Fußgängerzone aufhält, handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen heroischen Extrembergsteiger von internationalem Format. Zu diesem naheliegenden Schluss kamen mehrere Dutzend schwer beeindruckte Passanten vor Ort.
Demnach sei es angesichts seiner wind- und wasserabweisenden Spezialjacke offensichtlich, dass der unverzagte Abenteurer hauptberuflich Achttausender in Tibet besteigt, wenn er nicht gerade vor einem C&A herumsteht und auf jemanden wartet.”
https://www.der-postillon.com/2014/12/mann-mit-jack-wolfskin-jacke.html

kaisernero
kaisernero
Superredner
20 Tage 14 h

wenn i do ols asou les……do schreiben viele an schmorrrn!
Hoss , NAID und Besserwisserei les i do aus dia gonzen komentare ausse!!!!!
Weitsicht hot do koaner oane

wpDiscuz