Benedikter: "Wanderer und Natur können aufatmen"

Downhill-Verbot an den Bozner Bergflanken

Montag, 02. Juli 2018 | 10:49 Uhr

Bozen – Stadtviertelrat Rudi Benedikter zeigt sich erfreut über das Downhill-Verbot des Bürgermeisters an den Bozner Bergflanken. “Er setzt damit die Rechtslage gemäß Landschaftsschutzgesetz und Bozner Landschaftsplan um”, erklärt Benedikter.

“Nachdem ich mich seit 2017 um diese Regelung bemüht habe, begrüsse ich nunmehr als Grieser Stadtviertelrat ausdrücklich, dass diese Regelung auch auf die Guntschnapromenade und die Jenesier Bergseite ausgedehnt wurde.

Die Verordnung folgt damit der Aufforderung der Forststation Bozen, die in ihrem Schreiben vom 7. November 2017 darauf hinweist, “dass  für die Aussübung dieses Sports keine Genehmigung vorliegt und dass es auch keine Vorschriften bezüglich der Sicherheit der Wanderer, des Schutzes des Waldes und der Natur im Allgemeinen gibt. Downhiller und Mountainbiker richten mit ihren Rädern erhebliche Schäden an den Wanderwegen, am Boden und am hydrogeologischen System des betreffenden Gebietes an und die Folgen für die Umwelt sind insgesamt nicht absehbar. Weiters wird festgestellt, dass Downhillfahren eine gefährliche Sportarti st, sowohl für die Downhillfahrer selbst als auch für die Wanderer, die die Wanderweghe benutzen. Es besteht daher die Notwendigkeit, (…) das Befahren der Wanderwege mit Downhillrädern und Mountainbikes zu verbieten”.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Downhill-Verbot an den Bozner Bergflanken"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Surfer
Surfer
Superredner
17 Tage 20 h

Bravo Herr Benedikter! Ab jetzt fohr i holt obwohl es verboten isch, weil es isch bold sch….egal!! Statt Downhilltrails zu machen alles verbieten? ? nana net mit ins de Verbote kennen ins amol und de Multa riskier i 💪

tom
tom
Superredner
17 Tage 19 h

Der Rudi soll Schachspielen gian, ober aupassen, dass er net von a figur derschlogn werd

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
17 Tage 15 h

wenn man genua geld hot viel Spaß ban zohlen 👍

amme
amme
Superredner
17 Tage 11 h

in skigebieten trails machen.Wanderwege sind für wanderer gemacht.Was ist das nächste?Elektrojeeps?

aristoteles
aristoteles
Tratscher
17 Tage 19 h

bravo. wurde auch zeit

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
17 Tage 19 h

Auf der Gunschnapromenade haben Mountainbikes schon gar nichts verloren! Ebensowenig auf der Oswaldpromenade!

nightrider
nightrider
Tratscher
17 Tage 18 h

Man könnte ja eine Spur vom Kurventunnel sperren und für Radfahrer frei geben dann muss man nicht mehr aus Ermangelung an Alternativen die Guntschnapromenade hochfahren.

Surfer
Surfer
Superredner
17 Tage 17 h

sel stimmt ober i hon no nia a mtb auf der guntschna promenade gsegn und gea zem foscht täglich lafn! !

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

Und was ist mit Rennrädern? Dann fahr ich eben mit dem Renn-oder Trekkingrad!

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
17 Tage 19 h

in Nordtirol sind seit über 30 Jahren die Wege separat ausgeschildert für:  Wanderer / Radfahrer !!- hat nichts mit Verbot zu tun sondern ganz einfach um Klarheit.

tom
tom
Superredner
17 Tage 18 h

nordtiroler se in gscheider, wissen wos grld isch. der kohlerer bohn se in donk den verbot 50000€ flöten gongen. quelle: dolomiten

OrB
OrB
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

Oh Bozen, du und dein Benedikter, fünfzig Jahre hinterher. 🙈🙈
Was ist mit dem Lärm und Gestank der Oldtimer und Motoräder die Tag täglich über unsere Pässe rasen?

amme
amme
Superredner
17 Tage 11 h

das ist anderes thema.Das könnte man durch hohe Maut begrenzen

Surfer
Surfer
Superredner
17 Tage 17 h

nebenbei geat auf dem steilen und staubigen wanderweg nach Kohlern kein Schwein wandern, hon 2 mol Wanderer getroffen in 5 johr…..

Staenkerer
17 Tage 12 h

lei bold hot jede SAD de a bergdorf, poss usw. unpeilt an radlträger drauf, de seilbahnen sowieso, ober obn ummer oder oarfohrn solln se nor nirgens …

amme
amme
Superredner
17 Tage 11 h

i gea gern aui…begrüsse des verbot wia 10000e ondere londsleit

yeah
yeah
Grünschnabel
17 Tage 18 h

sie mochn sichs schon uanfoch, olm olles lei verbiaten.. wen man sich do net selber a grob schaufelt

Don Giovanni
Don Giovanni
Grünschnabel
17 Tage 11 h

Mir wurst…. soll jeder tean wos er will… jedenfolls isch dor Kopf dicker als dor Hols …… 👯👯👯‍♂️👯👯👯‍♂️👯‍♂️

Jack69
Jack69
Neuling
15 Tage 10 h

Schade. Gerade meinen Urlaub deswegen in Bozen storniert. Werde ich mein Geld eben am Gardasee los. Seit 28 Jahren bin ich nach Bozen gefahren mit Familie, auch zum Wandern, nebenbei noch ein bisschen mit dem Mountainbike gefahren. Auch Ihr solltet mit Zeit gehen wenn in den nächsten Jahren die Gäste weiter kommen sollen. Mit solchen verboten sperrt Ihr die zukünftige junge Kundschaft aus. Peinlich!

Ralph
Ralph
Superredner
16 Tage 21 h

Fährt Benedikter uphill?
Motorbetrieben?

wpDiscuz