Rettungskräfte mit zwei Notarzthubschraubern im Einsatz

Drei Fahrradstürze und ein Bergunfall

Freitag, 17. September 2021 | 15:39 Uhr

Neumarkt/Gröden/Reschen – In Südtirol haben sich heute auch mehrere Freizeit- und Bergunfälle zugetragen.

Gegen 12.30 Uhr kamen zwei Rennradfahrer in der Nähe des Bahnhofs in Neumarkt aus ungeklärten Grünen zu Sturz. Sie waren Teil einer Gruppe aus mehreren Fahrradfahrern aus dem Überetsch/Unterland. Bei dem Unfall zogen sich beide Männer erhebliche Verletzungen zu. Im Rettungseinsatz standen das Weiße Kreuz und die Carabinieri.

Beim Wandern auf die Cir-Spitze wurde gegen 13.20 Uhr eine Person ebenfalls mittelschwer verletzt. Sie wurde von der Bergrettung Brixen und dem Notarzthubschrauber Pelikan 2 ins Brixner Krankenhaus eingeliefert.

Der Notarzthubschrauber Pelikan 3 stand kurz vor 14.00 Uhr am Reschen im Einsatz. Zwischen Gretten und Plamourseit war ein Mountain-Biker gestürzt. Er wurde mit erheblichen Verletzungen ins Meraner Krankenhaus geflogen.

 

 

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern, Überetsch/Unterland, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz