Crash zwischen Lkw und Pkw

Eine Schwerverletzte bei Unfall auf der A22

Mittwoch, 08. Mai 2019 | 17:25 Uhr

Sterzing – Auf der Südspur der Brennerautobahn hat sich am Mittwochnachmittag gegen 15.45 Uhr in der Gegend von Sterzing ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ersten Informationen ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw gekommen. Eine Frau wurde schwer verletzt und musste ins Bozner Krankenhaus eingeliefert werden. Im Pkw befand sich eine Familie mit einem Kind. Der Vater und das Kind wurden glücklicherweise nicht eingeklemmt und blieben weitgehend unverletzt. Die Mutter wurde jedoch auf dem Beifahrersitz eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät von den Feuerwehren aus dem Wrack befreit werden.

Im Einsatz standen das Weiße Kreuz, die Straßenpolizei und die Feuerwehr. Die beiden Leichtverletzten wurden ins Spital nach Sterzing gebracht.

Der Pkw soll auf den vorausfahrenden Lkw aufgefahren. Im Einsatz waren weiters der Rettungshubschrauber Pelikan 2 samt Notärztin und die Autobahnmeisterei. Die Autobahnpolizei hat die Erhebungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Für die Dauer des Einsatzes war die Südspur komplett für den Verkehr gesperrt.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Eine Schwerverletzte bei Unfall auf der A22"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Vieldenker
Vieldenker
Superredner
17 Tage 10 h

Mussman immer den lkws hinten reinfahren??? Ich meine ein fehler an einer Kreuzung oder im Stadtverkehr etwas erwischen weil von allen seiten immer wieder was kommt ist eins……. Aber auf der Autobahn die augen nach vorne und die pedale bedienen, ist das zuviel verlangt? Die geschwindichkeitsdifferenz zwischen lkw und pkw beträgt bis klausen herunter ca 30 km/h, von klausen bis bozen süd in etwa 50 km/h (limit 60 für lkw). Passt doch auf!!!

fassungslos
fassungslos
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Du bisch woll a no nia autobohn gfohrn ha??

Totto
Totto
Grünschnabel
17 Tage 6 h

Von vorne wird auf der Autobahn etwas schwer werden. Immer schön aufpassen das es einem nicht selber passiert dann solche Kommentare abgeben…

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
17 Tage 5 h

@fassungslos olle toge fohri autobohn, iber net lei bz süd bis bz nord!!!

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
17 Tage 5 h

@fassungslos schun guet dassi vergessen on za schreibm dassman afdsr autobohn a spiegl und schulterblick nemmen mues und ban spurwexln aupassn ober sel wert schun decht nou gien, wer iberfordert isch solls autofohrn lossn

Guri
Guri
Tratscher
17 Tage 9 h

Das ist doch kein Wunder !.die A22 besteht nur noch aus Stop and go , auf der Lkw Spur , dazwischen Löcher ! wer nicht zu 100% aufpasst wird Opfer eines Auffahrunfall , der verhärend ist , ein Lkw Unterfahr Schutz hilft fast nichts , eine Mord Maschine ist das , die Brenner Autobahn Führung sollte sich Mal was einfallen lassen ” auch diese sogenannten piazole ” Ausbuchtungen ” sind gebaut um Leuten das Leben zu nehmen .

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
17 Tage 6 h

A learn fohrn nor fahlter nix, hindernisse gibs olm und iberol, in stodtverkehr mueschdi a unpassn so wi af londstrosen und autobohn, dem Verkehr, den straßenverhältnissen und die licht und Wetterverhältnisse. Du selber fohrsch und di schuld weitergebm isch kindisch. Oft wert a s handy benutzt ba selche unfälle.

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
17 Tage 6 h

Learn fohrn nor fahlter nix, hindernisse gibs olm und iberol, in der Stodt, af londstrosen und autobohn, unpassn muesch die in Verkehr, indi strousnverhältnisse, und in wetter und liecht. Fohrn tuesch du und in ondre di schuld gebm isch kindisch. Oft passieren selche unfälle a wegn handy

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
17 Tage 6 h

Learn fohrn nor fahlter nix, hindernisse gibs olm und iberol, in der Stodt, af londstrosen und autobohn, unpassn muesch die in Verkehr, indi strousnverhältnisse, und in wetter und liecht. Fohrn tuesch du und in ondre di schuld gebm isch kindisch. Oft passieren selche unfälle a wegn handy

wpDiscuz