Dazu rät der Bürgermeister

Einbrecher schlagen auch in Lana zu

Dienstag, 24. Januar 2023 | 10:50 Uhr

Lana – In Lana ist es am Sonntag zu einem versuchten Wohnungseinbruch gekommen. Weil die Bewohner rechtzeitig nach Hause kamen, ergriffen die Übeltäter die Flucht. In einem weiteren Fall hatten die Eindringlinge hingegen Erfolg. Dies hat Bürgermeister Harald Stauder gegenüber Südtirol News bestätigt.

Als bei den Carabinieri Alarm geschlagen wurde, durchsuchten die Ordnungshüter die Zone. Bürgermeister Harald Stauder appelliert an die Bürger, Vorsicht walten zu lassen – hauptsächlich bei Einbruch der Dunkelheit. „Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Täter vor allem ab 17.00 Uhr zuschlagen“, betont Stauder.

Zu Einbrüchen und Einbruchsversuchen sei es in der jüngeren Vergangenheit im gesamten Bezirk gekommen. „Die Gemeindeverwaltung arbeitet eng mit den Carabinieri zusammen. Wir hoffen auf baldige Erfolge“, erklärt der Bürgermeister.

Stauder ruft die Bevölkerung auf, wachsam zu sein, und er rät dazu, verdächtige Personen direkt anzusprechen. „Personen, die sich umschauen, kann man fragen, ob sie Hilfe brauchen“, erklärt der Bürgermeister. Handelt es sich tatsächlich Personen mit zwielichtigen Absichten, wirke dies oft bereits abschreckend. „Die Betroffenen wissen dann, dass sie gesehen wurden“, so Stauder.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Einbrecher schlagen auch in Lana zu"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tanne
Tanne
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

Was passiert, wenn die so gennannten Übeltäter gefasst werden? Nichts. Sie haben nichts, also tut man ihnen nichts. Ein Abend, oder zwei verbringen sie in Gewahrsam, werden gefüttert, und dann trifft man sie wieder bei ihrer Arbeit.

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
7 Tage 21 h

So lange sich die Gesetzte nicht ändern wird sich auch nichts ändern. Die Täter haben nichts zu befürchten, weder vom Opfer noch von der Exekutive.

Rider
Rider
Superredner
7 Tage 18 h

Echt traurig dass man net in stond isch a ordentliches gsetz zu mochn bei setta sochn! Do sig man wos dor normal bürger in stoot wert isch! Wichtig isch holt dass mor genua stuiern zohln

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 14 h

Wie genau lautet das bestehende Gesetz bzw. Gesetze? Du hast KEINE Ahnung, so siehts aus!
Das man dann nicht nach Lust und Laune verurteilen kann und es Beweise für Taten braucht ist dir auch klar? Und sie dann am besten inflagranti zu erwischen, da es sonst schwirig wird sie zu finden sollte dir auch geläufig sein?
Du redest von Sachverhalten bei denen du nicht weißt worüber du sprichst! Unterhalte duch ganz einfach mal mit nem Polizisten, der kann dir einiges erklären!

Rider
Rider
Superredner
7 Tage 13 h

N G , daidai von welchn tol kimschn du? Wenn die polizistb frogsch sogn sie dir dass sie machtlos sein, da meistens mehr als a unzoage zu kassiern net passiert!! Und sel lest man do a jedn tog, solln se mol bei dir einbrechn und a chaos hinterlossn, schaugmor ob sem olm no so gscheide redsch! Wie de verbrecher in bz heit, schaugmor wos in de passiert!

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 4 h

@Rider Ich komme aus ner Stadt und kenne viele Carabinieri! Sie sind nicht machtlos, sie halten bestehende Gesetze zur Verhaftung von Tätern ein und die sind !
Du hast meine Frage nicht beantwortet. Wie sind dann die bestehenden Gesetze von denen du redest und sie glaubst zu wissen?

Staenkerer
7 Tage 14 Min
vor ca 15 johr, als i mit 3 ondre de anzeige wegen dem, wie i nor vom polizeimareciallo aufgeklärt wurde, klonen meiner bancomtkarte gemocht honn, sein mir a über diebstahlswelle, de domols grod den raum brixen überrollte gsprochn, a darüber warum se, wenn man se erwischt, kaum a strofe kriegn! seine ontwort domols: “des sein orme 👹 de nix hobn, geldstrofe kanntn se eh nit zohln und wenn man se eisperrz warn se noch der entlossung no ärmer drun….” fazit der erklärung wor für mi: bleib jo getzestreu wenn orbeitesch und eppas hosch, sunst wersch gstroft, wer nit orbeitet und… Weiterlesen »
rex
rex
Grünschnabel
7 Tage 17 h

Mehr Gemeindepolizei zur Prevention einsetzen anstelle immer nur bei den Speedboxen rumzustehen….

N. G.
N. G.
Kinig
7 Tage 14 h

Zu schnelles fahren kostet Menschenleben. Das ist dir schon klar? Oder wozu werden die sonst aufgestellt?

Rider
Rider
Superredner
7 Tage 13 h

Um geld zu kassiern! Wenn man af a mebo oder autobohn 150 fohrt zb isch kuan menschnlebn in gfohr, ober es isch schnell geld kassiert aso!!!

H.M
H.M
Tratscher
7 Tage 17 h

nimmer normal und in dei passiert gor nix😡,sell wissen se genau und deswegen hert des a net auf unbegreiflich😡

marher
marher
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

Ansonsten sieht der Nachbar doch alles was ablåuft, nur wenn Eibrecher herumschlingeln sieht er angeblich nichts, komisch.

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
7 Tage 13 h

Und ewig grüsst…

wpDiscuz