Kommentar

Einfahrtssperren für den Metrobus?

Freitag, 30. Juni 2017 | 09:18 Uhr

Bozen – An Werktagen bietet sich in der Landeshauptstadt allmorgendlich immer wieder das gleiche Bild. Zehntausende von Fahrzeugen drängen in Bozens Innenstadt und in die Industriezone, wobei sich lange Staus bilden. Besonders prekär ist die Situation auf der Straße ins Überetsch. An manchen Tagen staut sich der Verkehr kilometerlang bis jenseits der MeBo-Einfahrten.

Schon lange ärgern sich Bozens Gemeindeväter über diese Zustände, aber nun platzte Bozens Bürgermeister der Kragen. Soll wie geplant 2019 die Metrobus-Verbindung ins Überetsch stehen, will Caramaschi morgens und abends zeitweilige Einfahrverbote verhängen und so die Pendler zwingen, auf den Metrobus umzusteigen. Besonders im SüdtirolNews-Forum bekam Bozens erster Bürger mächtig Gegenwind.

lpa

Aber hat er wirklich so unrecht? Wollen die Überetscher Pendler wirklich lieber im Stau stehen, als gemütlich den Metrobus zu nehmen? Ist es nicht eher Gewohnheit, das eigene Auto zu benützen, als einen Bus zu besteigen? Sieht man genauer hin, bieten sich bereits heute andere Wege. Schon heute radeln nicht wenige Pendler auf dem Überetscher Radweg in die Stadt. Dank E-Bikes ist die Steigung auf der Rückfahrt auch kein Problem mehr. Bedenkt man die heutige Situation, erreichen die E-Radler lange vor den Autofahrern ihren Arbeitsplatz, wobei zudem zu bedenken ist, dass in Bozen Parkplätze entweder fehlen oder sehr teuer sind.

Verteufeln wir also nicht eine Idee, bevor wir sie ausprobiert haben. Ein Metrobus mit günstigen Haltestellen, flotter Fahrt und pendlerfreundlichen Zeitintervallen und Abfahrtszeiten ist einem im Stau steckenden Pkw sicher überlegen. Die Radler sind es bereits heute, besonders wenn die Sonne vom Himmel lacht.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare auf "Einfahrtssperren für den Metrobus?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Iceman
Iceman
Grünschnabel
28 Tage 16 Min

die Streckenführung vom Überetsch nach Bozen ist heute noch die selbe wie vor 40 Jahren, als der Großteil der Pendler noch in der Altstadt ihren Arbeitsplatz hatte. Was nützt ein Metrobus der die Handelszone Süd nicht anfährt und am Busbahnhof seine Endstation hat und somit die zahlreichen Arbeitsplätze am Bozner Boden und Kampill nicht bedient?
 

unter
unter
Tratscher
26 Tage 23 h

Vom Überetsch nach Sigmundskron und von dort mit dem Zug in die Industriezone oder Bozen Bhf. Erreichst du Bozner Boden und Industriezone.

Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
26 Tage 20 h

@unter Kennsch du in nuien Fohrplan sobald der Metrobus fährt?

Iceman
Iceman
Grünschnabel
26 Tage 17 h

@unter 
ja, da gibt es ja einen riesigen Parkplatz in Sigmundskron.
(Quelle Google Earth)

unter
unter
Tratscher
26 Tage 16 h

Na, ober i woas das olle holbe h a Bus und Zug fohrt.

unter
unter
Tratscher
26 Tage 16 h

Ich kenn den Parkplatz, nehme selbst alle Tage dort den Zug. Man kann mit dem Bus bis dorthin fahren, nicht mit dem Auto.

Iceman
Iceman
Grünschnabel
24 Tage 19 h

@unter ok, jetzt hab ich es kapiert. Also 3x umsteigen und eine Fahrtzeit von 86 Minuten für 13,7 km. Nicht sehr einladend!

unter
unter
Tratscher
23 Tage 17 h

@Iceman wie kommst du auf die Zeit?

OrB
OrB
Superredner
27 Tage 15 h

Ich arbeite in Bozen Süd und wäre so nicht imstande pünktlich zur Arbeit zu kommen.
Gerne würde ich auf das Auto verzichten, aber leider fehlt ein vernünftiges Konzept, der Metrobus wird das Problem sicher nicht lösen.
Wie wärs mit Bahnen, Umlaufbahn, Magnetschwebebahn usw?, wir haben sogar Top Betriebe in Südtirol die solche Lösungen realisieren.
Aufwachen und nicht immer 10-15 Jahre später kommen und dann meinen wir Südtiroler sind die besten!

peterle
peterle
Tratscher
27 Tage 14 h

Messner wäre sicher froh wenn Sigmundskron durch eine Seilbahn eine weitere Erschliessung erfahren würde. Er hätte weitere Gäste und der Arbeiter aus dem Überetsch eine Verbindung in die Industriezone.

unter
unter
Tratscher
26 Tage 23 h

Es gibt bereits eine gute Verbindung in die Industriezone, Zug von Sigmundskron! Genauso wie nach Bozner Boden. Muss man halt mal 15 Minuten zu Fuß vom Bahnhof bis zur Arbeit gehen, aber dass ist ja anscheinend eine Zumutung…

genau
genau
Superredner
26 Tage 21 h

Nja was erwartet man in einem Land das von Nein-Sagern und rückwertsgewandten Vollpfosten besiedelt wird??

Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
26 Tage 21 h

@unter Der Mensch isch träge er will nit zu Fuaß geahn!

OrB
OrB
Superredner
26 Tage 19 h

@unter
Nein keine Zumutung, aber der Stau von Kaltern bzw Eppan bis nach Sigmundskron bleibt.

unter
unter
Tratscher
26 Tage 16 h

Solange die Menschen nicht auf dem Bus umsteigen bestimmt. Mit mehr Bussen und weniger Autos würde es bestimmt besser werden.

Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
27 Tage 16 h

wos passiert wenn dr Metrobus bei Stoßzeiten bzw.bei Schlechtwetter( Schnee) überfüllt isch?

unter
unter
Tratscher
26 Tage 23 h

Die Kapazität erhöhen?

ivo815
ivo815
Superredner
26 Tage 22 h

@unter die Kapawas?? 😅

genau
genau
Superredner
26 Tage 21 h

@unter
Ja das klappt auch bei der Bahn in Südtirol sehr gut!!! (ironie aus)

sixxi
sixxi
Grünschnabel
26 Tage 21 h

Wos passiert bei Streiks?? Also so gefühlte uan mol die Woch…

Burgltreiber
Burgltreiber
Grünschnabel
26 Tage 21 h

@unter jo sou wia ba di Linienbuse…überfüllt….wortn bis dr nächste kimm in oa Stund!

unter
unter
Tratscher
26 Tage 16 h

Schneefall ist eine Ausnahmesituation, genauso wie ein Unfall passieren kann, kanns halt zu Verspätung kommen. Mit dem Auto gehts da normal auch nicht besser.

unter
unter
Tratscher
26 Tage 16 h

Natürlich muss man sich auch darauf verlassen können, aber hier wird wieder alles schlecht geredet, ohne das man überhaupt Details weiß. Und einen Bus mehr losschicken sollte weniger schwierig sein als einen Zug mehr.

Jodla
Jodla
Grünschnabel
27 Tage 19 h

Stopppp der Einwanderung

ivo815
ivo815
Superredner
27 Tage 12 h

Genau! Raus mit den Überetschern! Bozen den Boznern!!

genau
genau
Superredner
26 Tage 21 h

@ivo815

Jaaa!!

Also das Tal ausweisen oder die Überetscher??

sixxi
sixxi
Grünschnabel
26 Tage 21 h

@ivo815 …und den Nafris

ivo815
ivo815
Superredner
26 Tage 18 h

@sixxi stehen die im Stau?

Neumi
Neumi
Superredner
27 Tage 23 h

Auf “Zwang” und “Verbot” reagieren die meisten recht empfindlich, auch wenn die Lösung besser wäre. Man muss die Illusion des freien Willens aufrecht erhalten, wenn man bei den Leuten etwas erreichen will.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
27 Tage 16 h

freier Wille ist Ausdruck von Wohlstand.

Neumi
Neumi
Superredner
27 Tage 43 Min

@enkedu sich über Nichtigkeiten beschweren auch.

Ralph
Ralph
Tratscher
26 Tage 14 h

Eines der größten Probleme ist,dass in Bozen viel zu viele öffentliche Stellen geschaffen wurden(landhäuser und co.)
80% davon übrigens umsonst oder zum sesselwärmen zu lasten des steuerzahlers.
Der Hammer dazu: die meisten dieser landhäusler fahren mit dem eigenen Auto und zwar alleine. Wem wunderts auch, bekommen die allermeisten nämlich auch noch einen parkplatz zu einem spottpreis

genau
genau
Superredner
26 Tage 21 h

Wie wäre es mit einem vernüftigrn Konzept???

ivo815
ivo815
Superredner
26 Tage 18 h

Sie überfordern uns heute mit diesen abstrakten Ausdrücken 😁
Nicht mal in Ruhe dagegen sein darf man!

Jodla
Jodla
Grünschnabel
23 Tage 17 h

Landesbüros in die Peripherie
Landesbüros sollen Wohnungen werden
Problem für immer gelöst

franzl.
franzl.
Grünschnabel
23 Tage 1 h

wenn don muas di stodt total fin individualverkehr gsperrt werdn u d bei allen zuafohrten a groaser parkplotz mit a guat funktionierender zubringung in di stodt gmocht werdn!

ober erster wurr i in di gonzen bozner mol verbiaten mitn auto zur orbet/schual/caffe zu fohren!

men merkt jo iats schun guat wia wianig verkear isch wenn di schual aus isch

i kenn mi nimmar aus
22 Tage 19 h

Und gonz wichtig. Ba mir gehts net ohne Auto. Obr olle ondrn solln unbedingt mitn Bus in dr Stodt inni😇😫😈….

roadrunner
roadrunner
Grünschnabel
21 Tage 12 h

I bin afs Auto ungwiesen und konn net in Bus nemmen. Kreg i dorvier a Sondergenehmigung oder muess i, wenn i zu Kunden fohren muess in Bus nemmen?
Donn soll holt dor Trettl am WE  di Montigglerstroße für die Stadler sperren. Kennen jo ins Bozner Lido gean, anstatt insern Sea zu verschandln. -_-

wpDiscuz