Auch ein Polizist wurde verletzt

Erneut fliegende Fäuste in Bozner Flüchtlingsunterkunft – VIDEO

Montag, 17. April 2017 | 22:47 Uhr

Bozen – Kurz vor 2.00 Uhr morgens kam es in der Flüchtlingsunterkunft im Ex-Alimarket Gebäude in der Bozner Piero-Gobetti-Straße zu einer Schlägerei mit mehreren Dutzend Beteiligten verschiedener Nationalitäten. Dabei wurden auch Teile der Einrichtung der Unterkunft beschädigt.

Den Sicherheitsbehörden gelang es relativ rasch, die Schlägerei zu schlichten und die Situation unter Kontrolle zu bringen. Unterstützt wurde der Streifendienst der Bozner Quästur, welcher mit vier Streifenwagen im Einsatz stand, von jeweils zwei Streifen der Carabinieri sowie der Finanzwache von Bozen.

Bei der Rauferei wurden nicht nur Fäuste, sondern auch Stöcke, Stangen und sogar Feuerlöscher als Waffen verwendet.

Pubblicato da Achille Montemurro su Domenica 16 aprile 2017

Vor Ort mussten von den Rettungsdiensten des Weißen- und Roten Kreuzes mehrere Personen medizinisch versorgt werden – acht von ihnen wurden anschließend von insgesamt drei Rettungs- und einem Krankentransportwagen ins Krankenhaus eingeliefert.

Ein 26-Jähriger aus Afghanistan, ein 26-Jähriger aus Pakistan sowie ein 20-Jähriger aus Afghanistan wurden in das Meraner Spital gebracht.

Ein 29-Jähriger aus Libyen, ein Marokkoaner (28), ein 28-Jähriger aus Libyen, ein 21-Jähriger aus Libyen sowie ein 21-Jähriger aus Gambia wurden in das Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Auch ein Polizist wurde im Zuge des Einsatzes verletzt und musste sich in die Notaufnahme des Bozner Krankenhauses begeben. Außerdem ist ein Polizeiauto von einem geschleuderten Feuerlöscher getroffen und beschädigt geworden.

Die Hintergründe für die Schlägerei sind bislang unbekannt.

Die Ordnungshüter haben jedoch zwei Afghanen, zwei Libyer, einen Pakistaner, einen Marokkaner, einen Mann aus Gambia sowie einen weiteren Mann aus Guinea wegen Sachbeschädigung und Schlägerei verhaftet.

Wegen ihres gewalttätigen Verhaltens wurde zwei weiteren Afghanen sowie einem Pakistaner die Aufenthaltserlaubnis auf dem Staatsgebiet entzogen.

Die Polizei wird in den kommenden Tagen mit einem verstärkten Aufgebot die Unterkunft überwachen. Damit soll das sichere Zusammenleben der Bewohner garantiert werden.

Erst am Karfteitagabend war es zu einer Prügelei in der Flüchtlingsunterkunft gekommen. Ein Betrunkener hatte eine freiwillige Mitarbeiterin belästigt, woraufhin mehrere Flüchtlinge ihr zu Hilfe eilten.

FH: “Migranten sorgen für Unruhe und Gewalt”

„Die jüngsten Vorfälle in Bozen zeigen das aggressive Klima in der Landeshauptstadt auf. Schlägereien, Gewaltausbrüche, Messerstechereien und Großaufgebote der Polizei gehören mittlerweile zum Alltagsbild. Das Gewaltpotential bei bestimmten Einwanderergruppen und Illegalen ist besonders hoch und die Bereitschaft zum Faustrecht wird von vielen praktiziert“, kritisiert der Freiheitliche Landesparteiobmann. „Bozen leidet derzeit besonders unter einer beispiellosen Welle der Gewalt und angesichts der Tatsache, dass in vielen weiteren Gemeinden Südtirols Asylantenunterkünfte entstehen sollen, muss von einer sich zuspitzenden Lage ausgegangen werden“, erörtert Walter Blaas von den Freiheitlichen.

„Das Sicherheitsproblem in Südtirol hängt unweigerlich mit der Einwanderung zusammen. Diese Kausalität lässt sich weder leugnen noch schönreden. Die SVPD-Politik beschränkt sich nach wie vor auf Sonntagsreden, ohne das Problem beim Namen zu nennen und die nötigen Konsequenzen zu ziehen. Solange die illegale Masseneinwanderung nicht unterbunden und die Zuwanderung begrenzt wird, werden auch die sicherheitspolitischen Aspekte nicht gelöst werden“, unterstreicht Walter Blaas.

„In Südtirol dürfen gewaltbereite Ausländer nicht toleriert werden. Als einzige logische Konsequenz müssen diese Personen umgehend abgeschoben werden“, betont der Freiheitliche Landesparteiobmann. „Besonders die Gesetzeslücken müssen umgehend geschlossen werden, da nach wie vor viele Illegale eine regelrechte Narrenfreiheit genießen können. Das Maß ist längst voll und die Menschen im friedliebenden Südtirol wünschen sich wieder zivilisierte Verhältnisse im eigenen Land zurück“, so Blaas abschließend.

Pöder: “Erstentscheidung bei Asylverfahren muss endgültig sein”

Als Folge der “laschen” Führung der Flüchtlingszentren durch Hilfsorganisationen wie Caritas oder Volontarius und der langwierigen Asylverfahren bezeichnet der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, die zunehmende Gewalt in Flüchtlingszentren und die Gewaltbereitschaft von Asylbewerbern.

“Die Flüchtlingsunterkünfte werden zunehmend zu tickenden Zeitbomben, das Aggressions- und Gewaltpotential steigt je länger Asylbewerber aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen in den Unterkünften untergebracht sind.  Zudem werden die Flüchtlingszentren zu lasch geführt. Diese Meinung teilen mittlerweile sogar im Betreuungsbereich tätige Personen, die innerhalb von Caritas oder Volontarius oder anderen Hilfsgruppen kein Gehör finden und marginalisiert werden. Die klaren Grenzen zwischen Betreuten und Betreuern verschwimmen bis hin zu intimen Beziehungen. Vielen Flüchtlingen mangelt es an Respekt gegenüber den betreuenden Personen und gegenüber Regeln”, so Pöder.

Pöder regt an die Führung der Flüchtlingszentren häufiger auszutauschen und vor allem die Sicherheitskräfte und die öffentlichen Stellen mehr in die Führung von Flüchtlingsunterkünften einzubinden. “Organisationen und Personen die grundsätzlich persönliches Fehlverhalten von Flüchtlingen und Asylbewerbern von vorne herein schönreden oder entschuldigen sind kaum geeignet, sich Respekt zu verschaffen. Um es klar zu sagen: Die Flüchtlinge führen Betreuer und Organisationen an der Nase herum und nutzen diese aus. Bei sich anbahnenden Konflikten werden die Sicherheitskräfte zu spät eingeschaltet. Das sich entwickelnden Konfliktpotential bei einigen Personen wird nicht ernst genommen oder den Sicherheitskräften verschwiegen.”

Die Asylverfahren müssten schneller durchgeführt werden, auch die Rekurse gegen die Ablehnung der Asylverfahren sollten schnellstens behandelt werden. “Sinnvoll wären Asylverfahren mit endgültigen Erstentscheidungen, wobei Rekurse nur bei offensichtlichen Verfahrensfehlern zuzulassen sind. Die meisten Anträge werden erfahrungsgemäß ohnehin abgelehnt. Wenn rascher entschieden wird, müssen gleichzeitig die Abschiebemodalitäten beschleunigt werden. Die Ressourcen von Staat, Regionen und Gemeinden sollten also nicht überwiegend für die  längere Unterbringung der Flüchtlinge sondern zu einem großen Teil für die raschere Abwicklung der Asylverfahren und für die Abschiebungen verwendet werden”, so Pöder.

Im Landtag will Pöder nun einen Antrag einbringen, mit dem die Führung der Flüchtlingszentren von der öffentlichen Hand unter stärkerer Einbindung der Sicherheitskräfte und regelmäßigem Wechsel der betreuenden Personen erfolgen soll.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Mehr zu diesem Thema
Flüchtlinge verteidigten freiwillige Helferin vor Belästigung - VIDEO
Prügelei in Flüchtlingsunterkunft in Bozen
15. April 2017 | 12:00
78
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

102 Kommentare auf "Erneut fliegende Fäuste in Bozner Flüchtlingsunterkunft – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Tratscher
13 Tage 21 h

Unterkunft schließen und ALLE zurück in ihre Herkunftsländer.
Meinung der Gutmenschen, über die so tolle Multikulti Bereicherung!

Andreas
Andreas
Tratscher
13 Tage 20 h

die Gutmenschen geben jo ins olle die schuld dass mir de olle folsch integrieren…..

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

die gutmenschen sind damit beschäftigt die nächsten zu holen und die schlepper zu unterstützen.

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

@Andreas , die wollen sich doch nicht integrieren !!!

Poppi
Poppi
Tratscher
13 Tage 10 h

@oli.
ICH GEBE DIR RECHT

Wally
Wally
Grünschnabel
12 Tage 22 h

wo du recht hast, hast du recht.
schliessen und ob mit de!!!!!

king76
king76
Grünschnabel
13 Tage 20 h

hallo politiker!!!!!! seit es olle im winterschlof???? tits endlich eppes!!!!!!

Andreas
Andreas
Tratscher
13 Tage 20 h

mir hoben Eiszeit!!!! do wocht niamand auf….

Blitz
Blitz
Tratscher
13 Tage 20 h

Sie wochn erscht kurz vor die nächstn Wohln au,norr gibts Versprechungen und Obhifn, dass schwindlig wearsch!
Saubande…..!

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Grünschnabel
13 Tage 17 h

Die jetztigen Regierungsparteien zeigen kein großes Interesse wirklich etwas zu verändern… Es läuft ja schon seid einigen Jahren so, die Verantwortlichen schauen nur zu…

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@Andreas ban kasiern sein sie olle woch,und wia!!!!!!selm versaumen sie nix,dei “PHARISÄER”

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
13 Tage 21 h

Hier werden Prügeleien wohl Alltag…wer sich nicht zu benehmen weiß ,sollte die Unterkunft verlassen müssen…wer bezahlt eigentlich die Behandlungskosten?

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

..du bezahlst die behandlungskosten!

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

was für eine Frage , natürlich wie immer das arbeiteten Volk .

Staenkerer
13 Tage 16 h

i wor der meinung das des a übernochtungsmöglichkeit isch u. nit a fixe bleibe, u. das de stocker sorge hot wohin mit de “ormen” wenn zua isch?
i sog guat das bold zua isch, de polizeieinsätze, sanitätskostn u. gerichtsspesn derzohln mir ins bold nimmer!
mitnonder in friedn a gratis unterkunft toaln für a poor stund geat ba de ormen jo nit, vieleicht gfollts ihnen unter an extrabam pro kopf besser!

Wally
Wally
Grünschnabel
12 Tage 21 h

so isches und mir zohln die behandlungskostn…..

witschi
witschi
Superredner
13 Tage 21 h

deswegn ist die erste hilfe immer so voll

gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

Nicht nur der Bäcker und der Metzger haben ihre Stammkunden, die Notaufnahme eben auch. 

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@gauni2002 ich wünsche Ihnen,dass sie nie in die Situation kommen in Bozen in die Notaufnahme zu kommen,ausser sie sind PRIVILEGIERT,dann geht es “SCHNELL”,oder sie zahlen PRIVAT,dann geht es noch schneller,kann sich leider nicht jeder Bürger in Südtirol leisten,wir haben nämlich auch Altersarmut,die werden sie nicht kennen,oder??????????

i
i
Neuling
13 Tage 21 h

eigentlich isch des schun schian… mir sellen olle nationalitäten au nemen obr do untn isch es beste beispiel das des ina lond uanfoch nit geat!! multikulti funkt uanfoch nit, sem kon lei sou epes auser kemen!!! obr schuld sein a nit dei sondern die welt politik getriben ve irer gier!!!

Mamme
Mamme
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Und deswegen müssen auch viele an den Feiertagen arbeiten ,aber da regt sich keine Gewerkschaft auf,denn das sind ja nicht die nur EINHEIMISCHEN

Staenkerer
13 Tage 16 h

koan wunder das der krieg in afrika nie aufheart! kaum kemmen a poor hansl von verschiedenen staaten zomm werd zommgschlogn!
do kemmt es long de schuld ba der europäischen ausbeutung suachn! trotz gleicher sprache u. gleicher religion u. gleichem kuliurkreis schlogn se zom.! u. mir mit komplet ondrer sproche, glaube, kultut u. wertvorstellung solln jedn … integriern …?
de utopie kennt es enk obschminkn, für de sein u. bleibn mit ungläubige melkküh de man benutzn u. ausnehmen konn! a poor johr u. no a poor tausend von de u. ba ins geats zua wie ba de dahoam, streit, unzufriedenheit u. machogfaulenze!

i
i
Neuling
13 Tage 14 h

@Staenkerer sou werts kemen jo… dorvour tuat kuaner di augn au!! ausbodn tians ober mir “uanfochen leit” nr! in 5 – 10 johr wern mir ins nou unschaugn do… sem erkennen mir inser landl nimer!

Mugsi
Mugsi
Neuling
13 Tage 5 h

@Staenkerer bravo sog i lai

mika
mika
Grünschnabel
13 Tage 21 h

Ich will nichts hören! Denn:

“Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold” (Martin Schulz)

Da kann man dann ruhig auch mal ein Auge zudrücken – 😉

Blitz
Blitz
Tratscher
13 Tage 20 h

I glab dir faltz nett lai in Kopf !!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
13 Tage 20 h

schick schulz runter zu ihnen

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

zum Glück geht die Beliebtheitskurve schon wieder rapide nach unten von diesem “Blender” EU Bescheisser und Absahner hoch DREI! Hat nur “gschwätzt,wie man im BADISCHEN sagt und nix geleistet,ausser ganz Europa verarscht,sonst gar nichts!

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

@Blitz benimm di,wia kon man lei?????egal wos jemand denkt,Demokratie muass olle Meinungen ausholtn,OK!!!😢

PuggaNagga
PuggaNagga
Grünschnabel
13 Tage 17 h

Ich gehe davon dass der Kommentar Ironie sein soll. Das nächste mal hier bitte Kennzeichnen, es verstehen nicht alle.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
13 Tage 14 h

@PuggaNagga Bisch du ein Beamter? 😂

Blitz
Blitz
Tratscher
13 Tage 13 h

@MickyMous Selle Fanthasien hobn nix mit Demokratie zi tian!

mika
mika
Grünschnabel
13 Tage 11 h

@MickyMouse Und Merkel?

mika
mika
Grünschnabel
13 Tage 11 h

@PuggaNagga Ja, ich kann es kaum fassen. Werde in Zukunft mit den berühmten Ironie-Tags arbeiten. 

Karl
Karl
Tratscher
12 Tage 22 h

Ich glaube @mika wurde falsch verstanden. Ich denke er hat es nur  ironisch gemeint

gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
13 Tage 21 h

Schon alleine diese Schlägereien zeigen, wie wichtig es ist, Notaufnahmestellen in Südtirol flächendeckend auszubauen. 

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 20 h

vor Ort in Afrika helfen, nicht hier bei uns, wo alles teuer ist und wo es kulturell für diese Menschen extrem schwierig ist neu anzufangen!!!

sou ischs
sou ischs
Grünschnabel
13 Tage 20 h

moment mal…..wegn seana schlägereien kannt man sie komplett olla zuisperrn a…..wenn la dei sich untranondo zomhaudn….so schauts aus

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
13 Tage 18 h

@iuhui

Nicht nur helfen! Man sollte auch aufhören die Leute dort oder deren Bodenschätze auszubeuten (ohne dass die dort was davon haben).
Aber Hauptsache unser Konsumverhalten wird nicht gestört und wir können jedes Jahr ein neues Iphone kaufen…😉

nikolaus
nikolaus
Grünschnabel
13 Tage 18 h

@ThunderAndr
Das wollen die logisch nicht hören! Wir sind doch nicht Schuld , dass die vor der Armut fliehen! Die sind voller Hass !

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

………………….und warum hat man bis jetzt geschlafen????Liebe SVP was war los,habt ihr GETRÄUMT??????Ihr nennt euch ja die VOLKSPARTEI,wo ist sie ,wenn es um die Tatsachen geht????Jetzt nicht nervös werden,wir werden auch in Zukunft mindestens 4-6 Stunden,wenn nicht länger in der Notaufnahme in Bozen warten,vieleicht kommt dann mal jemand,hoffentlich ist es nicht zu spät????????? Sanitätsbetrieb sowieso ein SKANDAL! Wer Geld hat soll privat gehen,dann sind die Herrschaften die Probleme los,dann lichtet sich der Warteraum,wer keines hat muss halt “WARTEN,WARTEN,WARTEN! Zweiklassenmedizin hat schon Einzug gehalten,leider auch in Südtirol,in diesem schööööönen Land,ZUM SCHÄMEN!!!!!Ich weiss ich bin ungemütlich,die Wahrheit verträgt nicht jeder!!!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Grünschnabel
13 Tage 17 h

Typisch linkes Geschwafel der “Gutis”
Die weisse Rasse hat für immer und ewig die Schuld und ist der Inbegriff des Bösen.
Glaube nicht dass die Länder ihre Güter verschenken, auf den Kopf gefallen sind die auch nicht.

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 12 h

@ThunderAndr
ganz deiner Meinung! Das fängt zum Beispiel schon beim Verzicht auf Sushi, der die Meere Westafrika leer gefischt hat und die dortige Fischerdörfer sind ohne Essen und ohne Einkommen!

IchSageWasIchDenke
13 Tage 12 h

@ThunderAndr 

Dann fang mal an, was glaubst du wohl wo die Rohstoffe für dein Handy oder Pc herkommen mit dem du gerade schreibst, oder wo die hergestellt werden!? Deine Kleidung, dein Auto usw…?!
Und würden nicht ihre eigenen Landsleute, sprich ihre korrupte “Regierung” dieses Ausbeuten, bzw das Verramschen von ganzen Landstrichen, zulassen (sie kassieren alle sehr schöne Sümmchen und Belohnungen), könnten diese Länder selber mit ihren Bodenschätze handeln!

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 20 h

ich war mal da drin; hunderte Menschen auf engsten Raum, 24 Stunden Lärm, keine Ruhe, keine Privacy, schlechte Luft! Da muss man ja durchdrehen, auch der bravste und motivierteste Flüchtling! Ihr könnt euch so lange selber anlügen wie ihr wollt, aber die Wahrheit ist, dass man diesen armen Menschen HIER bei uns nicht helfen kann! Und ausserdem werden es immer mehr, so wie die Schlägereien…

erika.o
erika.o
Grünschnabel
13 Tage 18 h

@iuhui
was anderes verbreiten die als dicke schlechte Luft ???
gib acht wenn du durch die Städte gehst
die meisten Menschen gehen Umwege.
Und mir selbst ist auch lieber wenn ich keinen von denen begegne!.

DAC
DAC
Grünschnabel
13 Tage 18 h

i versteah…a Hotel muaß her…

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

es hat Sie keiner eingeladen nach Europa zu kommen und ein Haus mit Auto versprochen , alle zurück die nicht vom Krieg geflüchtet sind , FAMILIEN MIT KINDER BRAUCHEN HILFE UND WOLLEN BESTIMMT INTEGRIERT WERDEN.

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
13 Tage 17 h

Deswegen bringen wir ja jede Woche noch mehr Menschen in unser Land. Dann werden diese Unterkünfte noch voller und es gibt noch mehr Schlägereien

PuggaNagga
PuggaNagga
Grünschnabel
13 Tage 17 h

Wieso hilfst du denen nicht und nimmst die mit nach Hause? Wenn die so gut und friedfertig sind wirst du keine Probleme damit bekommen. Gutis lassen immer andere machen…

Karl
Karl
Tratscher
12 Tage 22 h

Da sie alle freiwillig gekommen sind und sie kein Mensch dazu  gezwungen hat können sie auch gerne wieder in ihre ruhige Heimat mit guter Luft  und  viel Privacy zurückkehren.   

ThunderAndr
ThunderAndr
Superredner
13 Tage 21 h

Die Verletzten der Schlägerei wurden in die erste Hilfe in Meran gebracht (wo es schneller geht) und der verletzte Polizist nach Bozen (wo man lange warten muss) ?

Ich hoffe dass der Beamte nur sehr leichte Verletzungen davongetragen hat und das dass der Grund war. Ich wünsche ihm gute Besserung.

alex1992
alex1992
Neuling
13 Tage 18 h

Pulsfraktur 😡😡

Willi
Willi
Grünschnabel
13 Tage 19 h

Warum schreib denn Do niemand über die Geschäfte de am Ostersonntag offen sein?

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

bisch im folschen chat 😂

erika.o
erika.o
Grünschnabel
13 Tage 18 h

@Willi

…das kannst ja du machen Willi

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

dann Laufe durch Bozen und schaue nach ???!!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Grünschnabel
13 Tage 17 h

Willi wills Wissen.😂

Karl
Karl
Tratscher
12 Tage 22 h
Nun @Willi wo drückt der Schuh? Mal abgesehen, das  du das Thema  verfehlt  hast aber eine  Antwort auf deine  Frage würde ich dir doch noch gerne geben. An jedem Feiertag arbeiten Millionen von Menschen um denen die Feiertag frei haben einen  SERVICE zu bringen  für den sie auch bezahlen müssen. z.B. wenn du  mal im Krankenhaus  liegen solltest und am Sonntag keine  Krankenpfleger oder -Schwestern  arbeiten würden , wenn kein Bus-Zug- Seilbahn usw. Sonntags fahren würde,  wenn kein Gasthaus oder Hotel offen hätte………usw.   wärst du dann zufriedener? So funktioniert WIRTSCHAFT eben und die  die zu Ostern arbeiten haben  an einem anderen Tag dafür FREI … Weiterlesen »
Sag mal
Sag mal
Tratscher
13 Tage 20 h

was soll man dazu sagen:Willkommen in der Realität.

sou ischs
sou ischs
Grünschnabel
13 Tage 20 h

was man dazu sagen soll???
nichts….denn die wahrheit darf man ja nicht sagen. die wahrheit wird verleugnet….sie wird schöngeredet….uns wird ein maulkorb aufgezwungen.

fanalone
fanalone
Tratscher
13 Tage 14 h

@sou ischs Richtig. Was DARF man dazu noch sagen?

5vor12
5vor12
Neuling
13 Tage 19 h

Kompatscher u. Stocker wie es scheint braucht ihr die krankenhäuser doch noch..die von euch importierte gewalt muss ja verarztet werden…also bei der zerstörung der sanität noch kurz inne halten.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Bravo,leider 10 noch 12

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
13 Tage 20 h

und so, beginnt ein kleiner Bürgerkrieg.
Danke Politiker und Gutmenschen

Staenkerer
13 Tage 20 h
es isch jetz bold zur genüge bewiesen wordn das sich de nazionalitäten unter sich a nit ausstien kennen. wie stellt man sich nor de integration vor? nationenweiß auf de verschiedenen orte auftoaln? u. genauso auf betriebe ba der orbeitssuche? damit se jo brav getrennt sein de gahanen u. pakistani u. syrer u. afgahnen u. de restlichen x nationen? ober mit volltrottl solln gefälligst brav u. gehorsam mit OLLE gleich guat auskemmen, OLLE gleich willkommen hoaßn, OLLE gleich liebevoll integriern u. mit OLLE gleich gerne insre heimat toaln? u. sell wortlos u. ohne kritik um jo nit rassistisch u. rechts zu… Weiterlesen »
DAC
DAC
Grünschnabel
13 Tage 20 h

Ah nit viel passiert… hobm lei unter sich zomgschlog…. Kronknhaus und Einrichtungsgegenstände oborbeitn mochn, weil Geld hobm dey eh koans. Zudem saftige Strafe oder ausweisen.

Netletz
Netletz
Neuling
13 Tage 20 h

Genau des isch a Problem für die hohen Kosten in den Sanitätsbetrieben die nicht gedeckt sind, des sein Leute die nichts einzohln, durch die Schlägereien vo dei, fallen hohe Heilungskosten an, die leider von uns bezahlt werden müssen.

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

wenn die sich untereinander zur Schlägerei hoch schmuckeln und es dadurch verletzte gibt , die Behandlung durch Vorschuss bezahlen lassen oder nicht raus fahren , in den Zeitraum kann der Sank gebraucht werden für wichtigere Aufgaben.

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Hosch recht:Danke an SVPD Renzi und Co.

typisch
typisch
Grünschnabel
13 Tage 20 h

voll integrierte facharbeiter, ein dank in der politik

ando
ando
Superredner
13 Tage 20 h

…es fehlen die kommentare der gutmenschen? könnte mir einer von euch, in ein zwei zeilen erklären wie man eine solche auseinandersetzung verstehen soll? und…, es war nicht die erst..

...
...
Neuling
13 Tage 20 h

😂😂😂ich glaube nicht das sich die situation in zukunft verbessern wird, ganz im gegenteil

WM
WM
Superredner
13 Tage 20 h

Alle schläger ausweisen!!!

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

Sehr sehr sehr nette neue Mitbürger haben wir mittlerweile hier…willkommen in der echten REALITÄT LIEBE SÜDTIROLER!!!!!!!
Was in Deutschland und Österreich schon im Stundentakt vorkommt, ist jetzt bei euch…
Wer bestimmte Foren im Internet liest , erfährt die ungeschönte Wahrheit, über die zugezogenen…im Allgäu gab es im Memmingen solche Übergriffe…WEIL DAS WARME WASSER aus war….
HILFE JA, ….. ABER NUR FÜR CHRISTLICHE FLÜCHTLINGE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Zitat Merkel Ockermark: wir schaffen das,jetzt vor den Wahlen zieht sie den Schwanz ein,weil sie weiss was sie Gesamteuropa eingebrockt hat,diese Ost???????

hundeseele
hundeseele
Grünschnabel
13 Tage 18 h

…wann werden hier endlich Maßnahmen getroffen???….Politiker ihr seid alle unfähig!!! seht ihr nicht was hier passiert? ??? lange dauerts nicht mehr und unsere Leute werden sich wehren…..dann gibt’s kein zurück mehr dann ist Bürgerkrieg wie in den Ländern deren ach so arme Menschen wir hier aufnehmen. …..ES REICHT!!!!!!

iuhui
iuhui
Superredner
13 Tage 18 h

e io pago! Polizei, Carabinieri, Finanzwache, Notarzt, Rettungswagen, Notaufnahme, … e io pago!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

..iaz zier di net so. mochsch ihnen a schians ostergeschenk.

dei wissn eh net wos ostern isch 😂

speckbrot
speckbrot
Tratscher
13 Tage 20 h

In der Zwischenzeit hot mon no a poor 1000 hergholt.

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
13 Tage 20 h

solange die sich selber untereinander verbrügeln, ist doch egal

Andreas
Andreas
Tratscher
13 Tage 20 h

inser Lond isch zu kluan für die Flüchtlinge. souuaner will jo gornia freiwillig in an Dorf mit 5000 Einwohner bleiben. De wellen olle zommrn sein und eppes zu tian hoben und nit in gonzen Tog irgendwou hucken. mir wenn mir noch Afrika gian nor tatmer jo a nit in an Dorf gian wou ins kuaner will……

oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 18 h

auf dem Dorf gibt es nicht viel zu holen !? , in der Stadt viele Geschäfte und Touristen.

Schlumpfi
Schlumpfi
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Warum wurden die Schläger nach Meran gebracht, wo doch seit kurzem in Bozen eine eigene Struktur für Flüchtlinge eingerichtet wurde?

Vieleicht sollten wir tauschen, daß es für uns Südtiroler schneller geht.

Wir werden noch unser blaues Wunder erleben.

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
13 Tage 18 h

einen hohen Stochldrohtzaun um die Flüchtlingsheime umer, dann wird kein Polizist mehr verletzt. Und der inni will, isch selber schuld.

raunzer
raunzer
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Das Gelände bzw. Gebäude nach außen abriegeln und so lange abwarten bis wieder Ruhe eingekehrt ist. Die leben nämlich nach ihrem vorsintflutlichem Muster und das wollen die  Realitätsverweigerer im Lande einfach nicht kapieren.

sepp2
sepp2
Grünschnabel
13 Tage 17 h

Wie sollen wir mit denen zusammenleben wenn sie untereinander nicht einmal zusammenleben können?

tresel
tresel
Superredner
13 Tage 15 h

und da wundern sich noch welche dass sie keiner aufnehmen will, gratis unterkunft mit kost und warmwasser. der dank dafür???

andr
andr
Tratscher
13 Tage 16 h

Der krieg geht weiter nur hier bei uns

Siegerlaender
13 Tage 17 h

Lasst die sich doch die Birne weichkloppen. Wichtig ist, dass die Unterkünfte nicht repariert werden. Die sind doch nichts anderes gewöhnt und kennen auch nichts anderes.

nikki
nikki
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Und täglich grüßt das Murmeltier.

rover
rover
Neuling
13 Tage 9 h

Di politiker hobn wichtigere sochn zu tian, aufbesserung fan aigenen zohltog, rentn vorauzohlung und und und , nit um sella lappalien ….

Didi
Didi
Neuling
13 Tage 10 h

Des Geld wos dei intz kosten…, mitn semen Geld kannt mr olle Geburtenstationen erholten.

Außerdem wars intelligenter anstott seta Heime zu betreuen und zu erholten , gratis Kitas für Paarlen mit Kinder zu mochen, dei in gonzen Tog orbeten miassen um zu überleben…

lupo990
lupo990
Tratscher
13 Tage 12 h

Zu wenig,,,SVEGLIA VOR ES ZU SPAT ISCH….

Nicole
Nicole
Grünschnabel
13 Tage 9 h

Hmm. Müssen die auch 12 Stunden in der Not Aufnahme warten? Bestimmt nicht.

Crissy
Crissy
Neuling
13 Tage 8 h

Seit wann sind Marokkaner Asylbewerber? Und Afghanen:die kennen seit Jahrzehnten nichts Anderes als Gewalt. Will nicht wissen wie man dort aufwächst……Frage: Kann man solche Leute auch wirklich integrieren? Denke kaum. Natürlich sind viele Länder an die Misere von Afghanistan mitverantwortlich.

Savonarola
Savonarola
Tratscher
13 Tage 9 h

der Islam ist eine friedliche Religion.

Nathan
Nathan
Grünschnabel
13 Tage 8 h

…und täglich grüßt das Murmeltier…..

Jodla
Jodla
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Dai weg damit

mari92
mari92
Neuling
12 Tage 23 h

irgendwann müssen wir aus unserem land flüchten und dann aus eigener kraft wieder was aufbauen wo die alles zerstört haben! u sobald die ihr neues zuhause zerstört haben kommen sie wieder zu uns bis wir wider gehen müssen…. soweit wirds noch kommen!
wann verteidigen wir eigentlich unsere heimat und schließen die grenzen?! höchste zeit was zu unternehmen! vielleicht sollten die schützen hier mal radau machen und nicht nur bei den italiener weil die haben wir sobiso an der backe!

Krampus
Krampus
Tratscher
13 Tage 6 h

a nette, lustige ostergsellschoft…

wia long miassmo sella vorkommnisse in inson landl no dotrogn???

So ist das
So ist das
Tratscher
12 Tage 22 h

Das kann es nicht geben, denn laut unserem LH haben wir kein Sicherheitsproblem, weder jetzt und wohl auch nicht in den nächsten sechs Jahren, falls er uns als LH erhalten bleibt.

wpDiscuz