Wie ist es mit den Grenzwerten bestellt?

Esel muss giftige Wolke versprühen – VIDEO

Dienstag, 09. Januar 2018 | 17:25 Uhr
opera-momentaufnahme_2018-01-09_170615_www-suedtirolnews-it

Die Arbeit mit Pestiziden und Herbiziden in der Landwirtschaft ist seit einiger Zeit ein heikles Thema in Südtirol. Doch wer glaubt, nur hierzulande werden Spritzmittel ausgebracht, ist auf dem Irrweg. Selbst in abgelegenen Regionen wird Pflanzenschutzmittel gearbeitet und das oft mit primitivsten Methoden.

In diesem Video, das uns via WhatsApp zugespielt wurde, muss ein Esel dafür herhalten. Bauer und Ausbringungstechnik sind auf seinem Rücken verzurrt und so geht es mit einer dicken Sprühwolke etwas ruppig übers Feld.

 

Was genau sich in dem Spritztank befindet, lässt sich nicht nachvollziehen, doch die Konzentration, mit der das Mittel ausgebracht wird, dürfte wohl mehr als ausreichend sein. Ob in allen Teilen der Welt dieselben Grenzwerte gelten und auch eingehalten werden, bleibt fraglich.

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Esel muss giftige Wolke versprühen – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
knoflheiner
knoflheiner
Superredner
6 Tage 16 h

geil…. der wäre eppes für die südtiroler bauern  geht jo ohne diesl a

josef.t
josef.t
Tratscher
6 Tage 15 h

Wenigstens das “Fahrzeug” ist umweltfreundlich.

Staenkerer
6 Tage 15 h

jo, gell 😉 … der traktor düngt wenigstens und verpestet nit zusätzlich …

typisch
typisch
Superredner
6 Tage 14 h

nicht nur für den bauern, auch alle anderen normalbürger als transportmittel ,keine giftigen abgaße und keinen diesel

nok
nok
Grünschnabel
6 Tage 14 h

@josef.t
kommt darauf an, kann sein dass der Esel mehr CO2 produziert…

josef.t
josef.t
Tratscher
5 Tage 20 h

@nok Vielleicht Biogas ?

Antivirus
Antivirus
Tratscher
4 Tage 22 h

der Unterschied zu uns, das Gift ist das selbe, nur bei uns sitzt der Esel auf dem Gefährt …

Andreas
Andreas
Superredner
6 Tage 14 h

guat i mechet nit wissen wia bananen und co. gspritz werden, zeim sein insere epfel olle bio.

enkedu
enkedu
Kinig
6 Tage 12 h

wenn dei wissatn wos sie olles kafn, von blumen und ondre sochn net zo redn.

Tabernakel
6 Tage 13 h

Auch nicht besser:

Onkel
Onkel
Grünschnabel
6 Tage 14 h

Ormer Esl ,des isch Tierqälerei

der Vinschger
der Vinschger
Tratscher
6 Tage 1 h

Jo miar drbormt dr Eisel a

hage
hage
Grünschnabel
6 Tage 15 h

Der Esel hat sein Einatmungsorgan weiter entfernt von der Giftpumpe als der Herr auf seinem Rücken… da tut mir der Mann wohl mehr leid…

Tabernakel
6 Tage 14 h

Damit macht Ihr Whatsapp auch nicht besser.

enkedu
enkedu
Kinig
6 Tage 13 h

einfach deinstallieren.

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
6 Tage 15 h

typisch dass da wieder kein Tierschutz dem ein Ende macht.

Mutti
Mutti
Tratscher
6 Tage 14 h

Der kanat a zu fuass gian,stott afn Esel zu sitzen…

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
5 Tage 22 h

jo.Sette dumme Leit.

jagerander
jagerander
Grünschnabel
6 Tage 14 h

i hoff der Schuler stellt nit lei auf bio um sondern richtet sich a an esel und tuat biologisch spritzen.

Gagarella
Gagarella
Universalgelehrter
6 Tage 3 h

Bei uns sitzen die Esel auf den Traktor!!!

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
6 Tage 13 h

Ich habe im Video 2 Esel gesehen. Der eine Esel reitet auf den anderen Esel, wobei eindeutig zu erkennen ist wer der klügere von beiden ist.

Staenkerer
6 Tage 15 h

maaaa … von de zwoa esel hot oaner ober de schnauze weiter vorne als der ondre, wos versprüht werd sig und riecht man nit, ober de obgaswolke fahlt dafür komplertt!

kratzer
kratzer
Grünschnabel
6 Tage 14 h

wia long er eppar hepp

ivo815
ivo815
Kinig
6 Tage 7 h

Nicht jeder Esel muss Spritzmittel einsetzen.

Kurios
Kurios
Tratscher
6 Tage 2 h

Ist das der Plausner Arni ?

Oberlaender
Oberlaender
Tratscher
6 Tage 11 h

miar gab wundr wos der spritzt isch jo lai woad. der wassert epr lai 🙂

So ist das
So ist das
Superredner
6 Tage 1 h

Wie sieht mit Grenzwerten aus? Das ist hier die Frage?
Wer der Esel von den beiden ist, sollte die Frage lauten, ganz abgesehen von der Tierquälerei.

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
6 Tage 1 h

wia man sig muas nit lei bei ins gspritzt werden, weil gonz südtirol (lautn Schiebel) jo a einzige monokultur isch… Na, a in ondere Orte der Welt, wia do af denn video wo sie irgendwo im nirgendwo sein, muas gspritzt werden um in hohen und perfekten Anspruch der Kunden gerecht zu werden! Und i glab kaum, dass hel bei denn drun lig, weil er zuviel monokultur und zu wianig artenvielfalt hot wia bei ins behauptet werd

Oma
Oma
Tratscher
6 Tage 1 h

isch jo lei a fake….

wpDiscuz