Freundin: "Habe seine getragene Kleidung gewaschen"

Fall Neumair: Hat Sohn Benno die Kleidung gewechselt?

Sonntag, 24. Januar 2021 | 10:34 Uhr

Bozen – Seit dem mysteriösen Verschwinden des Ehepaars Neumair/Perselli sind mittlerweile knapp drei Wochen vergangen. Wurde zunächst davon ausgegangen, dass dem pensionierten Ehepaar etwas bei einem abendlichen Spaziergang zugestoßen sein könnte, steht seit etwa einer Woche Benno Neumair, der 30-jährige Sohn, im Mittelpunkt der Ermittlungen.

Die Staatsanwaltschaft geht davon, aus dass er etwas mit dem Verschwinden zu tun haben könnte. Er wurde wegen Mordverdachts ins Ermittlungsregister eingetragen, befindet sich aber nach wie vor auf freiem Fuß und ist bei Freunden untergekommen. Es gilt die Unschuldsvermutung. Für seine Anwälte, Flavio Moccia und Angelo Polo, sind die Vermutungen der Staatsanwaltschaft haltlos. Doch nun gibt es einen weiteren Aspekt, der neue Fragen aufwirft.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, ist bereits am vergangenen Mittwoch die Freundin von Benno Neumair bei der Staatsanwaltschaft vorstellig geworden und hat über weitere Details gesprochen, die sie zunächst unerwähnt ließ. Bei der Verkäuferin, die in Auer lebt und in Bozen in einem Geschäft arbeitet, hat Benno Neumair die Nacht verbracht. Was vor seinem Eintreffen bei ihr am Abend des 4. Jänner gegen 22.00 Uhr geschehen ist, liegt derzeit zumindest in Teilen im Dunkeln und wirft Fragen auf.

Die Ermittler haben Ungereimtheiten bei der Rekonstruktion der Bewegungen des 30-Jährigen festgestellt. So fehlen etwa rund 40 Minuten zwischen 21.00 Uhr und 22.00 Uhr bevor Benno bei seiner Freundin eingetroffen ist. Er hat erklärt, zum Fischerteich südlich des Müllverbrennungsofens gefahren zu sein. Dort habe er entspannt und etwas Musik gehört.

stnews/luk

Laut seiner Freundin, die Benno seit rund einem Monat trifft und bei der er zuvor erst einmal übernachtet haben soll, wollte Benno bereits um kurz nach 21.00 Uhr in Auer sein.

In Begleitung von Anwalt Federico Fava ist die junge Frau am Mittwoch bei der Staatsanwaltschaft aufgetaucht und hat dabei weitere Umstände geschildert, die neue Fragen aufwerfen. So soll Benno Neumair an jenem Abend komplett umgekleidet bei ihr aufgetaucht sein. In einem grünen Plastikbeutel hat er laut den Schilderungen der Verkäuferin gebrauchte Kleidung mitgebracht. Es soll sich um ein paar Socken, eine Jeans, drei T-Shirts, einen Pulli und ein Polo-Shirt gehandelt haben.

Nachdem der 30-Jährige bei ihr geduscht hatte, soll er die Kleidungsstücke im Bad auf den Boden gelegt haben. Sie habe ihm angeboten, die Wäsche am nächsten Tag zu waschen. Er habe dann mit ruhiger Stimme gemeint: “Wenn es nicht zu unverschämt ist…”.

Am nächsten Tag – Benno Neumair war bereits gegen 5.00 Uhr wieder aufgebrochen – sind die Kleidungsstücke dann in der Waschmaschine gelandet. Gewaschen aber nicht gebügelt blieben sie bis vergangenen Mittwoch dort. Am Mittwoch und gemeinsam mit Anwalt Fava hat sie die Kleidung von Benno der Staatsanwaltschaft ausgehändigt und das ungewöhnliche Verhalten des 30-Jährigen geschildert. Die Befragung dauerte rund 2,5 Stunden, berichtet die Tageszeitung Alto Adige. Dabei erklärte sie auch, dass ihr an der getragenen Kleidung keine ungewöhnlichen Gerüche oder Blutspuren aufgefallen seien.

Die Verkäuferin wurde in der Folge wegen Begünstigung ins Ermittlungsregister eingetragen. Dabei handelt es sich aber nur um einen formalen Akt, der vermutlich in Kürze archiviert werden wird, so die Tageszeitung Alto Adige. Ihre Schilderungen werden als linear bezeichnet.

Bekannt ist bereits, dass Benno, der sonst mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Auer gefahren ist, dieses Mal das Auto genommen hat. Laut den Erzählungen seiner Freundin ist er rund eine Stunde später dort aufgetaucht, als zuvor angegeben. Die Verkäuferin hat den Ermittlern auch ihr Handy ausgehändigt, damit diese eine Kopie des Nachrichtenverlaufs mit Benno machen können.

Die Suche nach dem vermissten Ehepaar läuft indes auf Hochtouren weiter. Beim Staudamm der Etsch in Mori wurden gestern zahlreiche Gegenstände aus dem Wasser gefischt. Doch von den beiden Eheleuten fehlt immer noch jede Spur.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

44 Kommentare auf "Fall Neumair: Hat Sohn Benno die Kleidung gewechselt?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
king76
king76
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Mich wunderts was hier der Öffendlichkeit preiss gegeben wird,… ich bin der meinung, befvor nichts bewiessen ist, und der /die Täter nicht verurteilt sind sollten solche deteils nicht an die Öffendlichkeit gelangen🤔

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 1 Tag

tat i a sogn

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Die Menschen sind neugierig und mediengeil und bilden sich ihr Urteil, laut Minusdrücker ein negatives. 🤔

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ king76

Aber der erste beim Kommentieren 😂

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

die öffentlichkeit hat geauso ein recht und interesse das der fall transparent aufgearbeitet wird!

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 1 Tag

@king76 ach du siehst doch die ganzen Sensationsgeilen hier …
Hauptsache etwas zum Lästern, dann ist das eigene Leben nicht mehr so langweilig 😏

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Was mich immer wieder wundert in Südtirol , das Namen und Ort/Adresse vom Schuldigen, Verurteilten, Beschuldigen… zu lesen sind.
Jetzt nicht nur auf den Fall bezogen.

StevieWonder
StevieWonder
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Wahrscheinlich hat die Polizei schon eindeutige Anhaltspunkte, ansonsten hätte keine Zeitung/kein Fernsehsender irgendwelche Informationen über spezifische Indizien. Die Polizei gibt normalerweise keine Informationen Preis, welche noch als sehr relevant gelten, es sei denn man ist auf die Bevölkerung angewiesen um den Fall aufzuklären…

Nichname
Nichname
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Ich bin der Meinung, dass man mit dem Doppel-S etwas sparsamer umgehen sollte. Aber das sind natürlich nur Details, die weder preisgegeben noch bewiesen sind..

falschauer
1 Monat 1 Tag

der preiss isch a bäck in kastelbell, das deteil konn man nit teilen, bewiessen hot nix mit beweis zu tun und öffendlichkeit nix mit einem ende….sorry ober auf des muaß a amol hingwiesn werdn

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ king 76 vieleicht amend bewust druck afn täter zu mochn und ihm zu fehler zu zwingen

genau
genau
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Calimero

😄😄😄👍

george
george
Superredner
1 Monat 8 h

Man kann nicht ein Newsportal betreiben und keine News hineinstellen. Entweder-Oder! Du hast den Artikel angeklicht UND kommentiert – also -…

Minie
Minie
Tratscher
1 Monat 1 Tag

okay, ich fahre zum nächtigen zu meiner erst neuen Freundin und bringe erstmal einen Sack Schmutzwäsche mit… obwohl ich von Zuhause komme🤨nee, klar…das machen wir ja alle so 🤔

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Minie
Stimme Ihnen total zu. Gerade zu Coronazeiten jemanden kennen zu lernen ist eh schon schwer. Aber dann wirst du noch wegen deiner Gutmütigkeit ins Ermittlungsregister wegen Begünstigung eingetragen. Das finde ich krass. Also Mädels, Finger weg von Typen die gleich die Wäsche dabei haben🙈

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 1 Tag

Das ist sehr komisch, mehr aber auch nicht:..

schnegge
schnegge
Tratscher
1 Monat 8 h

@Bella Bionda 😂👍

was sich wohl seine freundin jetzt denkt? ich hätte ja nicht so ein gutes gefühl wenn mein ” neuer freund” mir nach so kurzer zeit eine tüte mit wäsche bringt, eine stunde später kommt als ausgemacht, mit dem auto der eltern…die jetzt unauffindbar sind…

Faktenchecker
1 Monat 1 Tag

Hier werden die Ermittlungen torpediert. Für den undichten Beamten wird das Konsequenzen haben!

king76
king76
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Hoffendlich….

DerTourist
DerTourist
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Sie überprüfen immer die Fakten, richtig?
Vielleicht ist es eine gute Idee, sich auch Fakten des investigativen Journalismus zu stellen, anstatt tagelang leere Vorschläge zu machen.

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 1 Tag

Mit sicherheit nicht, weil die quelle sicher kein beamter ist!

Johannes
Johannes
Tratscher
1 Monat 1 Tag

na wahnsinn, wer wechselt bitte heutzutage die Kleidung? Das macht doch keiner oder? Also ich hab immer das Selbe an, Jahr ein Jahr aus. Und wss ist waschen? Ne waschen tu ich auch nie nichts…..

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 1 Tag

@ Johannes
also gibts jetzt auch noch solche ……finke welche auch noch Läuse und Flöhe verbreiten , wundern braucht man sich heute vor nichts mehr 🤮

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

du bist also auch einer der beim 2. date seine schmutzwäsche zum waschen mitbringt?

Zugspitze947
1 Monat 1 Tag

Klingt sehr musteriös……….. 🙁

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@ Zugspitze

„ musteriös „ ? 🍺

Evi
Evi
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Bekommt aber immer mehr Hand und Fuß.

Nichname
Nichname
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Ich kann hier kein Muster erkennen.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Nichname
du würdest vermutlich auch nicht den Wald vor lauter Bäumen sehen

nachgedacht
nachgedacht
Tratscher
1 Monat 1 Tag

glaube keinen medien…hier steht: Benno war vorher erst 1x bei ihr… vorher stand in den medien geschrieben: *normalerweise* kam er mit einem öffentlichen verkehrsmittel zu ihr… was denn nun?

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 1 Tag

schön wenn auch du mitbekommen hast das nicht immer alles auf punkt und komma stimmt.
das bedeutet aber auch nicht das ALLES an den haaren herbeigezogen ist

ttg
ttg
Neuling
1 Monat 1 Tag

genau lesen…einmal genächtigt!

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Besucht wird er sie öfters haben, übernachtet erst das 2te mal….

Trina1
Trina1
Superredner
1 Monat 1 Tag

Leider wird es nicht gut ausschauen, ein Horror nur der Gedanke !

Anderrrr
Anderrrr
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Do fahlen uan die worte longsom😤

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Es wird immer enger sollten die Berichte wirklich der Wahrheit entsprechen. Bitte wie kann man schmutzige Wasche zur Freundin bringen die man erst kurz kennt. Das ist unlogisch, deshalb dürfte das Verhalten mehr als mysteriös sein. Was verbirgt sich noch alles?

sonne10
sonne10
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Berichterstattung kann sogar zur Aufkärung manchmal hilfreich sein !! Kann ja sein daß der eine oder andere etwas gesehnen oder beobachtet hat !!

Alex2
Alex2
Neuling
1 Monat 1 Tag

Vielleicht ist das veröffentlichen von Details auch eine Strategie der Ermittler!

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
1 Monat 1 Tag

Und benno braucht 40 minuten bis leifers. Mal gerade ein bisschen musik am weiher zur entspannung und dann zur freundin. Theoretisch normal, aber höchst komisch

Roger01
Roger01
Grünschnabel
1 Monat 23 h

Die Mediengeilheit und die Neugierde ist heute so gross das das grosse Leid die Eltern nicht mehr zu finden nicht mehr zu haben , denken sie mal an die Tochter, einfach gross ist , es ist einfach schlimm….. jeder weiss was und niemand hat eine Antwort….
Bitte ein wenig mehr Respekt gegenüber den direkt Betroffenen….

Yumilein
Yumilein
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ganz logisch dass da Namen genannt werden begonnen hat das Ganze ja mit der Vermisstenmeldung vom Sohn selbst. Daraufhin haben ganze Hundertschaften nach den beiden gesucht!

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 1 Tag

Vielleicht sollte man sich fragen, ob sie ihm des Öfteren schon Kleidung gewaschen hatte. Also wäre das nichts ungewöhnliches.

onassis
onassis
Tratscher
1 Monat 1 Tag

nur Indizien und wahre Fakten zählen und die gibt es genug

Faktenschlecker
Faktenschlecker
Grünschnabel
1 Monat 15 h

wenn er zuvor erst einmal bei ihr war…wad heisst dann sonst immer mit bus?

wpDiscuz