Ukraine meldet hohe russische Verluste

Fast 1.200 russische Soldaten an einem Tag ausgeschaltet

Mittwoch, 03. Juli 2024 | 08:59 Uhr

Von: luk

Kiew/Moskau – Der ukrainische Generalstab hat bekannt gegeben, dass in den vergangenen 24 Stunden fast 1.200 russische Soldaten getötet oder verwundet wurden.

Genauer bezifferte der Generalstab die Verluste auf russischer Seite auf 1.180 Soldaten. Zusätzlich wurden 16 Panzer, 17 gepanzerte Fahrzeuge, 57 Artilleriesysteme sowie 63 Tank- und sonstige Fahrzeuge zerstört. Auch zwei russische Flugabwehrsysteme und ein Marschflugkörper wurden nach Angaben der Ukrainer vernichtet. Seit Beginn der umfassenden russischen Invasion sind laut Generalstab über 546.000 russische Soldaten getötet oder verletzt worden.

Gleichzeitig meldet die Ukraine, dass Russland aktiv Minderjährige für den Krieg zu rekrutiert. Laut der ukrainischen Behörde “Nationales Widerstandszentrum” schließt Russland Rekrutenverträge mit 17-Jährigen ab, die bei Erreichen der Volljährigkeit in Kraft treten. „Mit Propaganda hoffen sie, zehntausende Teenager rekrutieren zu können“, warnt die Behörde und betont, dass jeder feindliche Kämpfer auf ukrainischem Boden bekämpft werde. Auf besetztem ukrainischen Gebiet würden Minderjährige zudem für Aufgaben wie die Herstellung von Drohnen eingesetzt.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Fast 1.200 russische Soldaten an einem Tag ausgeschaltet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
fritzol
fritzol
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

wer kann das nachvollziehen ob es stimmt? ukraine pfeift aus den letzten löchern

Consus
Consus
Neuling
16 Tage 43 Min

Wer kann es widerlegen? Und das mit dem aus dem letzten Loch pfeifen würde ich mir nochmal überlegen, da hat sich der Kremldespot am 21.02.22 auch ganz schön verkalkuliert als er seinen Schergen schon die Paradeuniformen mitgegeben hat!

Doolin
Doolin
Kinig
16 Tage 36 Min

…freut dich das?…

6079_Smith_W
16 Tage 31 Min

Beide Seiten pfeifen aus letzten Löchern bis dann einer nicht mehr kann…

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 23 h

@6079_Smith_W Genau do ist es! Nur keine Gespräche! Immer weiter so!

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 23 h

@Doolin Hat er das behauptet? Blöde Frage! Du hast langsam wahnhafte Züge angenommen. Nicht jeder der etwas kritisiert oder nen Fakt gegen die Ukraine bringt ist für Russland. Das denkst nur du ALLEINE!

Speedy Gonzales
Speedy Gonzales
Superredner
15 Tage 22 h

@ Consus

Eine Recherche des Spiegel geht von 75.000 gefallenen und 130.000 verwundeten russischen Soldaten aus.

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

fri……
Die Ukraine ist ein Opfer des Möchtegernzar und du verhöhnst sie?
Auf welcher moralischen Ebene bewegst du dich?

OrtlerNord
OrtlerNord
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

@N. G.
Er hat eine Frage gestellt!
Offensichtlich bist du schon damit überfordert! Es gibt hier keinen der die Wahrheit so verdreht wie du.

Sosonadann
Sosonadann
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

@N.G.
Und wieder: “Nur keine Gespräche!”

Woher willst du das wissen? Weil du von geheimen Gesprächen nichts in der Presse gelesen hast? Echt, das ist dein Argument?

Konflikt- bzw. Friedensforscher gehen von solchen Gesprächen aus und begründen es mit den offensichtlich existenten Gesprächen zu Gefangenenaustauschen.

Gestern hast du selbst geschrieben, “Putin will keinen Frieden”.

Welches Ergebnis liefern Gespräche, wenn einer blockt?
ZITAT:
Friedensforscher Erich Schmidt-Eenboom: „Da gibt es ganz sicher auch weiterreichende Kontakte, die über all diese Themen hinausgehen und abklopfen, zu welchen Zugeständnissen die andere Seite im Fall eines Waffenstillstands bereit ist. Historisch ist so etwas üblich gewesen.”

https://www.rnd.de/politik/ukraine-krieg-die-geheimen-gespraechskanaele-zwischen-kiew-und-moskau-BPFAIKHUOFFI5I6IKDGF5OENRI.html

honga
honga
Superredner
15 Tage 21 h

@speedy seit wann glaubst DU was im mainstreammedium spiegel steht? Deine quellen sind doch russia today und telegram.

Hustinettenbaer
15 Tage 20 h

“Zum Verhältnis der Gefallenen auf beiden Seiten meinten die Analysten, dass jüngste Angaben des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj wohl überzogen seien. Demnach kämen nicht fünf getötete russische Soldaten auf einen toten ukrainischen Verteidiger, sondern womöglich höchstens zwei. »Um den Abnutzungskrieg zu gewinnen, muss die Ukraine nicht nur der russischen Armee Verluste zufügen, sondern auch versuchen, ihre eigenen Verluste zu verringern«, hieß es.”

https://www.spiegel.de/ausland/ukraine-krieg-recherche-geht-von-75-000-getoeteten-russischen-soldaten-aus-a-8778fb59-abfb-4f1f-938c-631b7a6cc2b4

fritzol
fritzol
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

@OrtlerNord
endlich jemand der meine Frage verstanden hat.Alle anderen werfen mich in den Putintopf

traktor
traktor
Kinig
15 Tage 17 h

@N. G.
gespräche alla ich gebe dir mein haus samt feld und wald und bewohner, dann bombardier mich bitte nicht mehr … wie stellst du dir das vor ? hast du kurzschluss??

Faktenchecker
15 Tage 13 h

Das scheint zu stimmen: +++ 20:12 Weißes Haus: Russische Offensive auf Charkiw wohl gescheitert +++

user6
user6
Superredner
16 Tage 2 Min

wie grausam ist denn diese mitteilung? die reden von menschen, söhne, väter, ehemänner, wie von mücken.

Sosonadann
Sosonadann
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

@user6
“Die” reden von Angreifern auf ihr Land, ihre Menschen, ihre Väter, ihre Kinder.
Da kann man nicht allzu viel Mitleid vom angegriffenen Land erwarten.

Es geht hier nicht um eine Naturkatastrophe, die dem ungeliebten Nachbarn ereilt. Wo man vielleicht ein Beileidsschreiben senden würde, … aus Höflichkeit.

der.schon.wieder
15 Tage 21 h

user6,
die reden von eiskalten Kriegsverbrechern
welche ein anderes Land überfallen haben!

user6
user6
Superredner
15 Tage 20 h

@Sosonadann,NEIN, die wenigsten soldaten sind freiwillig dort und müssen befehle ausführen. das tun sie sicher nicht gerne, aber von menschen “ausschalten” zu sprechen klingt sicher nicht so unschuldig. die kriegstreiber und schuldigen sitzen auf ihren präsidentensessel oder kurven in vip zonen umher

Sosonadann
Sosonadann
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

@user6 Hab ich geschrieben, sie wären freiwillig dort?
Es ist irrelevant, ob sie freiwillig dort sind, oder nicht! Aus Sicht der Ukrainer sind es Angreifer, die in ihrem Land Kriegsverbrechen begehen. Ob freiwillig oder auf Kommando spielt keine Rolle.

Ausschalten bedeutet getötet oder verletzt. Aus Sicht der Ukraine ist es irrelevant, warum sie nicht mehr kämpfen.

Ob die Übersetzung aus dem Ukrainischen mit “Ausschalten” korrekt ausgefallen ist, ist ebenso fraglich. Oft hat auch eine korrekte Übersetzung dennoch eine leicht andere Bedeutung.

Was erwartest du für eine Formulierung?

user6
user6
Superredner
15 Tage 19 h

@der.schon.wieder, damals ohne hitler kein krieg, heute ohne putin kein krieg. nicht DIE kriegstreiber, sondern DER kriegtreiber

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
15 Tage 20 h

Was hier in diesem Krieg unschuldige Menschen sterben müssen, nur die wahren Verbrecher trifft es nie…

forzafcs
forzafcs
Superredner
15 Tage 17 h

Wären die Kinder von Putin oder von Selenskyj an der Front so wäre der Krieg heute vorbei. Solang “fremde” Väter ihre Söhne in den Krieg schicken müssen ist es ok. Sofort an den Verhandlungstisch! 

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
14 Tage 23 h

 
Warum vergleichst du den Aggressor und Kriegsverbrecher mit dem, der sein Land bis jetzt einigermaßen erfolgreich verteidigt?
Ohne den Widerstand der Ukraine gäbe es noch viel mehr Kriegsverbrechen in der Ukraine, als die Russen eh schon verüben!

Unioner
Unioner
Superredner
15 Tage 13 h

Ist das eine gute Nachricht? Muss man sich darüber freuen? Am Ende ist und bleibt es ein sinnloser Krieg ohne Gewinner vor Ort sondern nur Gewinne für die Waffenhersteller.Putin und Selensky sollten in den Ring steigen und nicht ihre Völker opfern.

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
14 Tage 23 h

 
Na ja,
da wäre der Bunkeropa aber klar im Nachteil. :))

Blasius
Blasius
Superredner
15 Tage 3 h

Ich glaube diesbezüglich fast gar nichts mehr. Und überhaupt glaube ich kaum, dass die Ukraine das noch lange aushält. Männer sind vermutlich nur noch Mangelware …. 🤔

wpDiscuz